Ergänzung zu Laney Cub12,was brauche ich Overdrive und/oder Distortion Pedal??

  • Ersteller freaksoundz
  • Erstellt am
F
freaksoundz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.19
Registriert
20.10.10
Beiträge
103
Kekse
119
Hallo!
Ich habe seit kurzen einen Laney Cub 12 bei mir zu Hause stehen.Es ist mein erster Röhreamp,und ich bin schwer angetan von diesen TONE!
Die letzten 2 Jahre verbrachte ich mit einen Vox Vt20,welcher mir nach wie vor sehr gut gefällt,aber ich war einfach auf der Suche nach etwas "Bedienfreundlicheres" oder puristischeres...egal.

Der Vox bleibt weiter,zum experimentieren,und der Laney soll mein Hauptamp sein.
Jetzt ist es so,ich steh auf den Clean und auch den Verzerrten Sound des Laney,welcher für Classic/Hardrock ausreichend ist,für meine Ohren.
Aber da er ja nur einen Kanal hat,möchte ich ihm nur ein klein wenig flexibler machen.
Nur was suche ich?
Haha,gute Frage!!
Ich sag mal als Referenzpunkt für die max.Verzerrung nehme ich das Black Album von Metallica her.das wars,und von Clean bis dorthin,sollte es machbar sein.
Jetzt musste ich mich mal erst schlau machen,um den Unterschied zwischen Overdrive und Distortion zu verstehen,und bin auf diverse Dual Pedale(Overdrive+Distortin in einen Treter) gestoßen,wie zb.
*Jekyll&hide von Visual Sound
*Tubefactor von Hughes&Kettner
*HT Dual von Blackstar

ist es genau das was ich suche??
Oder bin ich komplett auf falscher Fährte?

Was ich nicht möchte sind Multieffekt Pedale,da bin zu sehr geschädigt von der herumspielerei am Vox VT:D
Puristischer,aber dennoch etwas flexibel.

Mfg Freaksoundz

- - - Aktualisiert - - -

Upps ins falsche unterforum gepostet,vielleicht kanns wer verschieben?!
 
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
31.834
Kekse
363.089
Ort
abeam ETOU
Upps ins falsche unterforum gepostet,vielleicht kanns wer verschieben?!

Bin nur zufällig hier vorbei gekommen, da ich in deinem Kaufberatungsthread gesehen habe, dass du "zugeschlagen" hast …

Für solche Wünsche wäre ansonsten das "Warndreieck" (links im "grauen Bereich") geeignet, da es direkt bei den Moderatoren einen Hinweis ausgibt und dann alle 50 die Chance habe dir zu helfen ;)

Gruß
Martin

P.S. Pedale gibt es wie Sand am Meer und du wirst wahrscheinlich nicht mit dem ersten einen/deinen Volltreffer landen … Ich selbst bin ein Fan von der Variante 2 Pedale zu verwenden .. Overdrive (da der Amp ja sowieso schon auf "klassisch" ausgerichtet ist, warum nicht als Startpunkt einen Tubescreamer … ) und Boost. Oder in den freundlichen "Kombi-Packungen" (Box of Rock, Okko, Fulltone … )

Ich nehme mal dies als Beispiel, weniger wegen den Pedalen als wegen dem Zusammenspiel aus OD und Boost …


und … dieses hier zum Okko ohne Boost gibt auch eine Hinweis wie weit du damit kommst, da jeweils die "Clean Töne" mit im Video sind …

 
Thorti
Thorti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
29.03.06
Beiträge
745
Kekse
1.582
Ort
Hessen
Ich habe neulich den Vox Satchurator vor einem Laney Cub12 gehört (bei höherer Zimmerlautstärke), das hat mir sehr gefallen, vor allem für den Preis. Und der Satchurator reagiert sehr gut auf das Volumenpoti.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben