P-250, RD-700 oder MP-9500 ?

von anselm, 30.08.04.

  1. anselm

    anselm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    18.09.04
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Hallo erst einmal!

    Ich habe heute in einem Keyboardladen verschiedene Stage-Pianos getestet und da kommt man doch schnell in die gehobene Klasse!
    Leider konnte ich das Mp-9500 nicht im direkten Vergleich mit dem RD-700 und dem P-250 testen, weil die das MP-9500 nicht da hatten, ich habe aber auf dem MP-9500 bei zwei Gigs vor einem halben Jahr gespielt.
    Das Kawai hatte ich sehr gut in Erinnerung (Super Sound und angenehmes Spielgefühl).
    Bei den zwei anderen würde ich trotz des hohen Gewichts von 32,5 kg das Yamaha bevorzugen (exzellenter Sound und absolut realistische Anschlagsdynamik).
    Ich denke Yamaha hat einen ausgezeichneten Flügelsound in dem P-250!!
    Das Roland fand ich auch gut, ist aber nicht so present, wie das Yamaha (hab ich so im Gefühl gehabt).


    Mich würde einfach interesieren, was Ihr für Erfahrungen mit diesen Pianos gemacht habt!


    Ach ja, ich spiele Jazz

    Gruss
    Anselm
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.08.04   #2
    Mahlzeit,
    habe das Yamaha und Kawai nebeneinander gespielt.

    Sound fand ich am Yamaha besser. Klaviatur Kawai. Das hilft dir sicher nicht viel, ist aber meine Meinung.
    Das RD700 würde ich nicht nehmen. Zuviel Schnickschnack für den Preis.

    mfG
    Thorsten
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 31.08.04   #3
    Is ja 'ne illustre Auswahl, die du da hast. Von den dreien habe ich bis jetzt nur das Kawai gespielt, und es ist der GOTT unter den Stagepianos. Hat aber auch seine 32 kg.

    Gruß,
    Jay
     
  4. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.08.04   #4
    Wie kann das der GOTT sein, wenn du die anderen nicht kennst??

    Mensch Ray, sein mal Objektiv :-)!!!

    Ich hoffe wir haben beim Treffen alle da:) Auch wenns nicht so aussieht!!

    mfG
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 31.08.04   #5
    Hi Anselm -

    für Jazz finde ich das Yamaha zu knallig - da gefällt mir das Kawai erhebliches besser.

    Einer dieser Läden in Deiner Nähe könnten es dahaben - Klavier-Klinik Balingen, Sound of Music Stuttgart (Olgastrasse) oder Musik&Media/Mössingen.

    Da die Teile dann mal so richtig unhandlich sind würde ich mir an Deiner Stelle auch das Kawai ES-5 überlegen, sonst klappt das nicht so gut mit dem spontanen Jammen ;)

    ciao,
    Stefan
     
  6. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #6
    Hi,
    weiss jemand, was das MP9500 kostet?
     
  7. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 31.08.04   #7
  8. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 31.08.04   #8
    :confused: Was hat der damit zu tun? :confused: :p
     
  9. drum_machine

    drum_machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #9
    *schmunzel* :biggrin:
     
  10. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.08.04   #10
    Ich denke es kommt darauf an was du willst. Wenn du einen excellenten Pianosound willst ist das RD-700 sicherlich nicht die erste wahl. (Ich habs selber und muss sagen, dass mir der Std Piano sound überhauptnicht gefällt, mit den >>Flügelsounds kann ich leben...

    Yamaha würde ich auf keinen fall kaufen (begeistert mich überhaupt nicht).

    Ich denke für KLavier ist einfach das Kawai allererste wahl.

    Das RD-700 geht eher in die Synthie Richtung, hat durchaus viele und praktische Spielereien, die man aber bei reinem KLavierspiel nicht braucht. (Beim testen von KLaviersounds Multi effects und eq ausschalten, dann höt sich dass ganze schon nochmal anders an... aber an das Kawai kommts allein von der tastatur her nicht ran.) Aber es ist halt auch recht klein und leicht...

    Rein vom qualitativen hab ich beim Roland noch keine Mängel endeckt und nichts gefunden was nicht möglich wäre - die anderen habich bis jetzt nur kurz angespielt (beim thomann).

    Ich würde an deiner stelle wirklich genau überlegen, was du (und in der zukunft willst...Ich würde mein Roland jetzt nämlich gegen ne Hammond XK-3 eintauschen.... :D )

    Das sind unterschiedliche Instrumente mit verschiedenen Schwerpunkten, die man nict vergleichen kann.
     
  11. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.08.04   #11
    Achja, hät ich fast vergessen....

    Ein ganz wichtiger Punkt...

    Das kawai schaut natürlich scheiße aus, und keins schaut so geil aus wie das roland.....


    :D


    Ne, aber ich möchte das Kawai nicht transportieren...
     
  12. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 31.08.04   #12
    Was natürlich auch äusserst geil ist und in die engere Wahl sollte ist der GEM Promega 2 oder 3 - dem Promega 3 sah ich dieser Tage im Angebot für 1522€....

    ciao,
    Stefan
     
  13. anselm

    anselm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    18.09.04
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #13
    Hallo,
    erst mal danke für Eure Beiträge!

    Ich werde auf jeden Fall weiter meine Augen nach einem guten Stage Piano offen halten!
    Weitere Anregungen, Angebote, Bemerkungen, ... sind natürlich willkommen!


    Hi Stefan,
    Für 1522€ wäre das sicher eine Alternative. Wo hast Du das Angebot gesehen?
    Ach ja, dass Du das Yamaha für Jazz zu knallig findest, naja also ich finde den Klang der Yamaha Flügel sehr gut (den von Steinway mag ich zwar lieber und ich hab selber einen Blüthner...) , da steckt irgendwie Power dahinter und die kann man ja im Jazz schon auch brauchen (Ich spiele ja auch in meinem Trio praktisch immer Solo).
    Also ich habe auch schon einen tierischen Gig auf einem Yamaha Flügel gespielt und in dem P-250 kommt dieser Sound nun mal sehr gut raus (so hatte ich jedenfalls den Eindruck).
    Ist halt doch auch immer Geschmacksache!



    Gruss
    Anselm
     
  14. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 01.09.04   #14
Die Seite wird geladen...

mapping