P90 am Hals - wieso?

von Punka, 09.06.08.

  1. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 09.06.08   #1
    Hi, in letzter Zeit sehe ich auf Konzerten bei diversen Rockbands, dass sie oft den Humbucker an ihren Gibson-Gitarren gegen einen P90 ausgetauscht haben, siehe hier zB: http://www.allschools.de/showThumbs.php3?id=38479 (zweites bild von unten), da wirds auch so gemacht. Ich wollt einfach mal fragen: Was könnten die Beweggründe dafür sein?
     
  2. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 09.06.08   #2
    einfach nen anderer sound.
    hatte ich auch bis ich beide zu p90's gemacht habe ;)

    clean passagen sind klarer, aber dennoch druckvoll...lässt sich blöd beschreiben...
    am besten selber mal testen im laden :D
     
  3. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 09.06.08   #3
    Viele leute (ich z.B) sind der Meinung, dass Humbucker am Hals zu muffig klingen bzw. matschen, deswegen P90. Der ist mehr oder weniger ein zwischending aus Humbucker und Singlecoil, das heißt er vereint den Druck eines Humbuckers mit der perligkeit eines Singlecoils. Ich bin auf jeden Fall P90 Fan :)

    MfG
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.06.08   #4
    Habe auch eine mit P90, die haben schon einen speziellen Klang den man sonst nicht ohne weiteres bekommt.
     
  5. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 09.06.08   #5
    Wie schon gesagt, dem P-90 wird nachgesagt etwas wärmer und klarer zu klingen als Humbucker.
    Hab zwar noch keinen in meinen Gitarren, kommt aber bald in Form vom Seymour Duncan shpr-1.
    Da is dann alles 3 dabei.

    Übrigens: Fire in the attic - supergeile Band
     
  6. deauville

    deauville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Lehrte
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    24
    Erstellt: 11.06.08   #6
    Ich hab einen P90 an der Steg Position meiner Epiphone Les Paul eingebaut, weil ich den originalen Hals- Humbucker eigentlich für Bluesige Sounds ganz geil fand, aber der Steg-PU für meinen Geschmack zu "unspezifisch" klang. Also irgendwie langweilig.
    Der P90 (eigentlich ein P94 = P90 im Humbuckermaß) klingt viel brillianter und (auch in Kombination mit dem Humbucker) trotzdem schön fett.
    Ist halt alles natürlich wieder eine Geschmackssache.

    Lothar
     
  7. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 18.06.08   #7
    Kann P90er auch nur empfehlen. Am besten mal nen billigen, zB Wilkinson (<15 euro) bei ebay bestellen und mal in die Lieblingsgitarre einbauen, dann weiß man was bei rauskommt. Ein Markenprodukt kann man dann bei Bedarf immernoch holen, aber selbst die billigen Klingen meist amtlich genug.
     
  8. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 18.06.08   #8
    *Grins* gab es da mal nicht einen P-90 beo Conrads im Angebot? :D
     
  9. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 18.06.08   #9
    Ich weiß jetzt nicht ob man mit diesem Tipp ein repräsentatives Ergebnis für P90artige Tonabnehmer bekommt.

    In der Bucht einen fischen und wenn er nicht gefällt bekommt man ihn ohne große Probleme auch wieder für ungefähr das gleiche los, sollte man nicht beim steigern zu heiß gelaufen sein :D
     
  10. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 18.06.08   #10
    Nagut, sie klingen auf jeden Fall "anders" :D als Humbucker und schlecht war mein Wilkinson wirklich nicht, aber Gitarrenteilkreationen von Conrad würd ich damit nicht vergleichen, is ja doch irgendwie ne Marke.
     
  11. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 19.06.08   #11
    Nicht zu vergessen ist allerdings, dass der P90 als Singlecoil auch dementsprechend anfällig auf störende Umwelteinflüsse reagiert. ;)

    Täte mich aber auch interessieren, warum der P90 zwingend fetter klingen soll, als z.B. ein Stratocaster Single-Coil.?

    Oder wird das eher so wargenommen, weil P90 in Les Pauls mit den Sounds von Strat- oder Telecastern verglichen werden?
     
  12. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 19.06.08   #12
    Grundsätzlich haben P90 eine höhere Windungszahl als normale Strat oder Telepickups.
    Und in einem Thread hier hat der Onkel glaube ich mal etwas von dem Einfluss der Magnetfeldbreite auf den Ton geschrieben. Die ist bei einem P90 oder HB-P90 ja auch größer als bei einem Strat-Singlecoil.
    Grundsätzlich dürfte das entscheidende aber die hohe Wicklungszahl sein.
     
  13. Mr. Burns

    Mr. Burns Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    540
    Erstellt: 19.06.08   #13
    Ist ein P90 ("Singlecoil im Humbuckerformat") sozusagen das technische Gegenteil von einem Noiseless-Singlecoil, also von einem "Sandwich"-Humbucker im Singlecoil-Format?
     
  14. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 19.06.08   #14
    nein ist es nicht.
    es ist ein singlecoil (ob jetzt im hb oder soapbar format).
    ist im humbuckerformat nur entsprechend schmaler (form-mäßig) gewickelt.
     
  15. Mr. Burns

    Mr. Burns Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    11.09.10
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    540
    Erstellt: 19.06.08   #15
    Technisch ein Zweispuler, der aber so schmal gebaut ist, dass er schon wieder fast wie ein Singlecoil klingt?
     
  16. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 19.06.08   #16
    nein, ein p90 ist immer ein einspuler. nur dicker als ein singlecoil gewickelt, unbd entsprechend der form angepasst
     
  17. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.06.08   #17
    Nicht immer, es gibt auch die "noiseless" Versionen wie Duncan STK-P1, Gibson P-100 oder DiMarzio DP163. Diese sind Zweispuler wie sonstige Noiseless Single Coils auch.
     
  18. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 19.06.08   #18
    oha, wusste ich garnicht :o
    haben die dann eine mini-spule daneben wegen noiseless?
     
  19. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 19.06.08   #19
    Bei manchen sind die Spulen übereinander (Duncan, Gibson), bei manchen nebeneinander (DiMarzio). In Wiki steht es auch wenn Du nach P90 suchst.
     
  20. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 19.06.08   #20
    Nein, ein P9x klingt nicht zwingend fetter (zumindest nach meiner Definition). Ein P94 (Single Sonic von Harry Häussel) am Hals einer Ruokangas Mojo (Erlenkorpus) klingt nicht fetter als ein Single Coil, sondern anders mit deutlicher Steigerung in den Mitten/Tiefmitten, trotzdem klar und feinzeichnend. Die Kombination mit einem normalen Broadcasterstyle-SC am Steg ist problemlos möglich, ohne dass sich ein signifikanter Laustärkeunterschied ergibt. Die gleiche PU Kombination (auch von HH) in einem hohlgefrästen Sipokorpus (mit Sustainblock) funktioniert nicht, weil der Broadcaster gnadenlos untergeht und der P94 schiebt und schiebt und schiebt...

    Bildchen?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping