PA 50, EXR-7 oder PSR-1500?

von Marcel84, 19.08.05.

  1. Marcel84

    Marcel84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.05   #1
    Hallo Zusammen,

    ich stehe im Moment vor der Entscheidung zwischen einem
    KORG PA50,
    ROLAND EXR-7 oder einem
    YAMAHA PSR-1500.

    Gibt es irgendwelche grundlegenden Vor- oder Nachteile bzw. Erfahrungen mit den einzelnen Keyboards, die mir die Entscheidung erleichtern könnten?

    Ich spiele hauptsächlich als Hobby, lege aber Wert auf guten Klang und ein für diese Preisklasse technisch hochwertiges Gerät. Spezielle Musikrichtungen gibt es eigentlich auch nicht. Hauptsächlich wird Rock, POP oder auch mal ein Walzer oder sowas gespielt.

    Bin für jeden Beitrag, der mir meine Entscheidung erleichtern könnte dankber!

    Gruß,
    Marcel
     
  2. DirkB

    DirkB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 22.08.05   #2
    Ich habe das EXR-7 und bin eigentlich zufrieden damit. Wenn Du die 76 Tasten brauchst, dann nimmst Du das, bzw. das neuere EXR-7s. Im einzelnen kommt es dann auf die Klänge an. Aber für Rock und Pop sind die Klänge alle sehr gut. Allein die ChurchOrgan-Klänge sind nicht das wahre; sehr gut ist dagegen der Rhodes-Klang, wie auch die Klavier-Klänge überhaupt. Ich glaube, von des Styles her hat das PSR 1500 mehr zu bieten, bin mir da aber nicht sicher. Ach ja, und berücksichtigen solltest Du das Gewicht. Das EXR-7 finde ich mit seinen 12kg nicht gerade leicht, weil es durch die Größe etwas umständlich zu transportieren ist.
     
  3. SYQ

    SYQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 22.08.05   #3
    gut, wenn er nur zum hobby spielt, dann geh ich davon aus, dass er es eher selten transportieren muss.

    ich kenn die keyboards jetzt nicht, aber die PSRs von yamaha habern IMO immer sehr brauchbare styles. bei anderen herstellern sind teilweise schon viel zu viele melodien in den begleitrhythmen enthalten - nach dem motto : je weniger tasten man spielt und je mehr knöpfe man drückt, desto besser. bei yamaha ist das etwas dezenter gestaltet.
     
  4. Marcel84

    Marcel84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #4
    Danke schon mal für die Hilfe.

    Nachdem ich das EXR-7 doch noch von vornherein ausgeschlossen habe und ich mir nun endlich mal das PSR-1500 anschauen und testen konnte, habe ich mich denke ich für dieses entschieden.
    Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage, ob sich der Aufpreis zu dem 3000 für mich lohnen würde. Die Vokal-Funktionen werde ich ziemlich sicher nicht nutzen, aber rechtfertigt die größere Anzahl an Styles und Voices sowie die 128er Polyphonie im Vergleich zur 96er beim 1500 den Aufpreis?

    Hat den jemand Erfahrung im direkten Vergleich der beiden Geräte, vorallem was den Klang betrifft?
    Laut Händler soll das 3000er Voices aus dem Thyros enthalten, welche das 1500er nicht enthält. Weiß jemand ob das korrekt ist? Ich meine nämlich irgendwo etwas anderes gelesen zu haben.
    Die Tastatur, Design usw. sollte ja identisch sein.
     
  5. DirkB

    DirkB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 24.08.05   #5
    Das 3000er enthält im Unterschied zum 1500 die Megavoice-Technologie. Allerdings solltest Du beachten: "Die Mega-Voices sind nicht für das Spiel auf der Tastatur gedacht. Sie wurden in erster Linie für die Verwendung in Verbindung mit aufgenommenen MIDI-Sequenzdaten geschaffen (wie Songs oder Styles). Besonders zu erwähnen sind einige der Bass- und Gitarren-Voices, die als Mega-Voices für das PSR-3000 entwickelt wurden und die sich leicht von den anderen, normalen Voices im Voice-
    Auswahldisplay unterscheiden lassen." (Auszug aus dem Handbuch des PSR 3000)
     
  6. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 24.08.05   #6
    für mich 3 wichtige Punkte zum Vergleichen von Keyboards allgemein:


    1.) Die Tastaturqualität (bei Yamaha gefällt Sie mir nicht)
    prüfe:was liegt dir persöhnlich besser.

    2.) sowie Bedienerfreundlichkeit des Keyboards
    (da ist wahrscheinlich Yamaha besser)

    3.) der Gesamtklang. prüfe:Welcher gefällt dir am besten.


    wer die Wahl hat, hat auch die Qual :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping