Pa Beschallung für Außen: Subwoofer gesucht

  • Ersteller alfredtheripper
  • Erstellt am
A

alfredtheripper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Hallo, ich habe bis jetzt 2 Jbl Jrx 125, kommen in Hallen echt gut rüber, jedoch Draußen nicht so der Hammer. Kann mir jemand einen Sub empfehlen, bei dem der Bass auch draußen richtig Druck macht? Gehört wird damit aber keine Live Musik sondern eher richtung House/Techno.
 
fnhoch2

fnhoch2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.15
Registriert
22.06.09
Beiträge
1.502
Kekse
2.303
Ort
Fulda
Ja das hast du schon richtig erkannt, draußen ist weniger Bass vorhanden als drinnen.

Du müsstest uns ein Budget nennen, was du ausgeben willst, sonst kann man dir ja hier 10 000 Dinge empfehlen
 
A

alfredtheripper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Natürlich so wenig wie möglich, da es nicht mehr als 3-4mal im Jahr verwendet wird. So ca 2000?
 
fnhoch2

fnhoch2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.15
Registriert
22.06.09
Beiträge
1.502
Kekse
2.303
Ort
Fulda
das ist natürlich schon ein stattliches Sümmchen.

Die boxen, die du jetzt hast sind zwar nicht schlecht, aber es gibt deutlich besseres, da sollte man mit Subs nicht übertreiben.

RCF 8003 ist so die hier immer empfohlene Alzweckwaffe, hat gut druck und kann auch mit stärken tops gut mithalten kostet einer 1300 Euro 2 Stücke wären dann 2600 mehr
leisten deine Tops nicht.

Alternativ gibts noch den Art 705 als Bandpass Subwoofer vll etwas besser für Elektromukke geeignet wobei das nicht sein muss, den kenn ich aber auch nicht.
 
A

alfredtheripper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Sind 2 ein muss oder würde einer davon auch reichen?

Ich mein 350 Tagen im Jahr stehn die Jbl in nem 15m2 Raum für den sie mehr als genug an Leistung haben. Und für die 6 Tage sind 2600 dann doch zu viel, 2000 ist meine wirklich absolute Obergrenze.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
fnhoch2

fnhoch2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.15
Registriert
22.06.09
Beiträge
1.502
Kekse
2.303
Ort
Fulda
Ja, klar einer reicht dir auch.

Die JBL sind nicht die stärksten Tops.
http://www.musik-service.de/rcf-4-pro-8003-as-prx395767408de.aspx

Da hast du sogar eine Frequenzweiche mit integriert

Alternativ 2 von denen hier.
http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-705-AS-prx395749850de.aspx

Was jetzt mehr Pegel bringt, keine Ahnung hab die Boxen so noch nicht im Vergleich gehört würde aber
im Bereich Elektro mukke sagen das die 705er mehr schieben, auch wenn das nicht viel sein wird.
 
A

alfredtheripper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Das heißt mit einem RCF 4-PRO 8003 AS klingt es zwar besser, aber immer noch nicht gut? Macht es daher sinn etwas mehr für z.B. sowas : http://www.musik-service.de/dap-audio-compact-array-set-prx395773131de.aspx auszugeben?

Ich hab mal im Urlaub 2 Jbl Eon Subs gesehen und ganz ehrlich haben die mich beeindruckt, auf ca 500m2 war der Bass wirklich enorm. Also natürlich jetzt nicht enorm, aber für 2 500w subs erstaunlich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
fnhoch2

fnhoch2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.15
Registriert
22.06.09
Beiträge
1.502
Kekse
2.303
Ort
Fulda
Nein nein. Die Subs klingen beide gut, nur eben leicht verschieden. Der RCF 8003 ist nen Bassreflex sub, und vor allem für Live Rock Sachen unglaublich genial.
Dort wird kein Tiefbass erwartet sondern sehr präziser Kickbass.

der 705er ist nen Bandpass, der vll nicht ganz so gut kickt aber dafür ehr für Tiefbass Aufgaben gebaut ist, aber das heißt jetzt nicht das man den 8003 nicht für Elektromukke benutzen kann.
Das sind immer nur tendenzen.


Zwei 705er werden aufgrund der größeren Membranfläche auch mehr schieben.

Die Eon Subs, wirst du damit auf alle Fälle übertrumpfen.
 
B

Bruce_will_es

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.17
Registriert
21.11.09
Beiträge
3.032
Kekse
21.755
Hallo, also ich würde unter die JBLs schon 18er setzten und bei eurer Mucke müstten zwei hier von gut passen
dB Technologies Sub 18-D
 
Peter1994

Peter1994

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.10
Registriert
22.08.09
Beiträge
373
Kekse
151
Ort
Eckartsau
Ich hänge mich mal mit einer Frage dazu, kann man Subs so einfach mischen oder gilt das nur für passive?:confused:
 
WalsroderJung

WalsroderJung

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.11
Registriert
18.05.09
Beiträge
180
Kekse
-54
Ort
Username
Sub 18 D oder ART 705 AS was bumst denn mehr ? :gruebel:
 
B

Bruce_will_es

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.17
Registriert
21.11.09
Beiträge
3.032
Kekse
21.755
Ich hänge mich mal mit einer Frage dazu, kann man Subs so einfach mischen oder gilt das nur für passive?
Meinst du Subs untereinander, oder Subs und Tops verschiedener Hersteller ? Zweites stellt kein Problem dar,wenn die Subs eine regelbare Trennfrequenz haben. Es wird aber von den Herstellern der Boxen meist so dargestellt, dass die XXX Tops nur mit den XXX Subs perfekt klingen.
 
fnhoch2

fnhoch2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.15
Registriert
22.06.09
Beiträge
1.502
Kekse
2.303
Ort
Fulda
Vermutlich der 18D wegen der größeren Membran, er ist ja auch nen Stückchen teurer.

Subs sollte man nicht mischen das gilt sowohl für passive als auch für aktive. Das selbe gilt für Tops
Allerdings gibt es kein Problem wenn du Tops und Subs von verschiedenen Marken hast.
 
A

alfredtheripper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.08.11
Registriert
16.06.10
Beiträge
77
Kekse
-66
Was ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen Top und Sub? Nur dass das Top ein Horn drinnen hat oder noch was anderes?
 
fnhoch2

fnhoch2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.15
Registriert
22.06.09
Beiträge
1.502
Kekse
2.303
Ort
Fulda
nen Top stellt Hoch und Mittel-Töne dar, der Sub Tieftöne.
Damit sie sich nicht in die Quere kommen, nimmt man eine Frequenzwische und gibt dem Sub und dem Top die jeweiligen Signale.
 
WalsroderJung

WalsroderJung

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.11
Registriert
18.05.09
Beiträge
180
Kekse
-54
Ort
Username
Aber warum kann ein 15 zoll Topteil (405 Live) dann nicht so viel Bass wiedergeben wie ein 15 zoll Subwoofer (Sub 15 D) ? :gruebel:
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.411
Kekse
144.564
Hallo WalsroderJung,

zum einen, weil ein 15-Zöller in Subwoofern nur einen viel kleineren Frequenzbereich "bedienen" muss (grob zwischen 30 und 300 Hz) als in Topteilen/Fullrangeboxen (grob zwischen 30 bis 3000 Hz). Zum anderen, weil ein Subwoofer durch spezielle Gehäusekonstruktionen etc. auf Basswiedergabe optimiert ist.
 
WalsroderJung

WalsroderJung

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.11
Registriert
18.05.09
Beiträge
180
Kekse
-54
Ort
Username
Klingt logisch.
Aber das das so viel ausmacht hätte ich nicht gedacht.

Das bedeutet aber auch das ein 18 zoll Sub nicht viel besser Bässe wiedergeben kann als ein 12/15 zöller ?
Weil das ja dann nicht an der größe sondern Bauform/Frequenz liegt.

:confused:
 
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.411
Kekse
144.564
Hallo nochmal,

das kann man so ebenfalls nicht sagen - hast Du denn schon einmal ein Topteil mit 18"-Tieftöner gesehen :eek:?
Prinzipiell gilt: Je größer der Lautsprecher, desto mehr Luft kann er in Bewegung versetzen und desto tiefer spielt er.

Aber wir entfernen uns immer weiter vom eigentlichen Thema dieses Threads - deshalb "back to topic", und für weitere Fragen diesbezüglich bitte einen eigenen Thread eröffnen!
 
WalsroderJung

WalsroderJung

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.11
Registriert
18.05.09
Beiträge
180
Kekse
-54
Ort
Username
Genau zurück zum Thema.

Was ist denn nun der geeignetste Sub ?

Der Sub 18 D ? Ich mein 18 zoll scheint ja besser zu sein als 15 zoll RCF ART 705
Aber ich hab hier desöfteren gelesen das diese Bandpass Woofer probleme verursachen.
Also lieber Bassreflex ?

Bin selber auf der suche nach 1-2 tauglichen Aktiven Subs daher mein Interesse. :rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben