Pa Boxen (schnelle Hilfe???)

von Arni, 05.12.04.

  1. Arni

    Arni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #1
    Hallo,
    ich habe vor mir ein kleine (Gesangs-)PA zu kaufen. Der Markt ist aber doch etwas unübersichtlich. Ich habe mich mal umgesehen und bin auf http://www.netzmarkt.de/thomann/db_technologies_opera_212_l_prodinfo.html?sn=d8f4b2f684d45485faf60910d3049976
    gestoßen, nachdem ich gelesen hatte, dass die "The Box 302A" eher schlecht sind. Sind die DBs (auch im Hinblick auf die Leistung) zu empfehlen bzw habt ihr andere Vorschläge? Kann mir da jemand schnell einen Tip geben (mit Begründung)?

    Natürlich braucht ihr ja noch ein paar Infos:
    Preislich: max 400 €/Box; Verwendung: Gesang (evtl. Gitarre, Keyboard); Leistung: Sollte mit einer Gitarre [200 Watt H&K] (u. evtl Schlagzeug) im Proberaum mithalten können (also keine Gigs);
    Sollte eine aktive Box sein; Ich weiß dass gute Boxen teuer sind, aber vielleicht gibt es in dem Preissegment auch etwas Brauchbares an Qualität und Leistung.

    Vielen Dank
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 05.12.04   #2
    schau doch auch mal die Phonic PA-450 an für € 399.-
     
  3. Arni

    Arni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #3
    Danke für die schnelle Antwort!
    Hab sie mir angesehen. Sieht gar nicht schlecht aus und hat auch mehr Leistung.
    Wäre es vielleicht sinnvoller erstmal eine Box zu nehmen z.B. die db opera 412?[​IMG]
    MFG
    Arni
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.12.04   #4
    wieso willst du eine aktive box??
     
  5. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.12.04   #5
    das mit einer bos haben wir auch mal versucht ;)

    ist scheiße!

    das ist zu leise!

    wenn du net hunderte von watt hast....

    allerdings würde ich für den proberaum auch auf passive gehen und vielleicht selber bauen!

    zum beispiel den bausatz bei www.lsv-hamburg.de für 99 euro!
    edit: natürlich brauchst du da noch zusatzmaterial und so, wir waren am schluss bei ca. 200 euro für eine perfekte box!
    das zwei mal gibt 400 plus die tamp 1400 für glaub 289 euro!
    gabs auch bei www.lsv-hamburg.de aber irgendwie sind die i.M. net drin....

    der paul (oder?) wird schon antworten...


    davon haben wir auch 2 im proberaum und die sind echt super :-)
     
  6. Arni

    Arni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #6
    Ja, das mit einer Box stell ich mir auch nicht so gut vor, weniger wegen der Leistung (wie gesagt, wenn ich mir nur eine kaufen, dann natürlich eine bessere, wie die Opera 412 und die hat ja 225+Watt RMS) sondern wegen der Monoeigenschaft.

    Auf der anderen Seite ist es natürlich besser, ich kauf mir gleich was gescheites als erstmal Mist und dann in einem Jahr noch mal was Neues...


    Das mit den Bausätzen hört sich gut an, ist aber glaub ich für einen der wenig Ahnung hat auch nicht so einfach.

    Wieso meint ihr, dass ein passives System besser sind? :confused:
    Wegen der Erweiterungsmöglichkeit oder weswegen?

    Vielleicht hat ja einer einen guten Vorschlag für zwei Boxen+Verstärker (die so etwa in dem Leistungssegment der Opera 212 und 412 liegen)

    (Vielleicht 2x http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/DAP_Audio_AX12.htm und dazu http://www.netzmarkt.de/thomann/tamp_ta1400_amplifier_prodinfo.html http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/DAP_Audio_Palladium_P1200.htm
    Wären dann 800€ bei ner Leistung von 300W+300W=600Watt [Addieren sich die Wattzahlen der Boxen eigentlich?]) Oder hat jemand einen anderen Vorschlag für ein (billigeres und gleich gutes) passives System?

    Ich denke Amp und Box (bei aktiven Boxen) sind bestimmt besser aufeinander abgestimmt oder?

    Aber ich lasse mich natürlich eines besseren belehren...

    Gruß
    Arni
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.12.04   #7
    ich würd die yamaha sm12 nehmen. erstmal eine und dann wenn wieder<geld da ist noch eine. Als amp den DAP P900 und dann einen yamaha MG mixer (lieber gleich mehr kanäle einplanen!!!)
    ganz später, wenn gigs anstehen kann man dann noch mit nem 2. amp und subs nachrüsten und ist gut gerüstet

    der vorteil bei ner passiven anlage ist, dass man besser erweitern kann und falls eine komponente mal den geist aufgibt, dann wirds billiger.
    Ausserdem sind aktive boxen, die was taugen, sehr viel teurer!!!
    diese plastikboxen sind auch nicht so das wahre, denn die resonsnzfrequenzen lassen die plastikeimer vibrieren.
     
  8. Arni

    Arni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #8
    Vielen Dank für den Vorschlag!

    "ich würd die yamaha sm12 nehmen. erstmal eine und dann wenn wieder<geld da ist noch eine. Als amp den DAP P900"

    hm, hört sich gut an. Hab mal nachgesehen http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Yamaha_SM12_V__Club_Series_Monitor.htm
    für 295€ (Wo ist eigentlich der Unterschied zu der http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Yamaha_CM12_V__Club_Series_Monitor.htm)?
    Hat 350Watt PGM (Was heißt PGM? RMS?)
    Na ja aber die Endstufe ist doch ein wenig schwach oder? Hat ja nur 300 Watt an 8 Ohm!
    Ist da nicht http://www.netzmarkt.de/thomann/tamp_ta1400_amplifier_prodinfo.html
    besser?

    Wie sind denn die Boxen qualitativ?
    Was bedeutet "Power Capacity NOISE* 175W"
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 07.12.04   #9
    die haben 175W RMS, daher ist die endtufe passend. Lass dich nicht von der niedrigen leistung abschrecken
    die boxen klingen angenehm rund und mahcne reichlich lautstärke für einen proberaum und kleinere gigs.
    Qualitativ stehen die weit über den kisten von Dap behringer und co
     
  10. Arni

    Arni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.04   #10
    @Lars
    hm, für mich hört sich das jetzt nicht nach viel Leistung an.

    Meinst du dass man damit gegen ein Schlagzeug im Proberaum (ohne Verzerrung=klarer Sound) ankommt.

    Ist bei 175 Watt eine 300 Watt Endstufen nicht etwas zu stark?
    Werden denn die Wattzahlen addiert wenn man zwei Boxen hat (sprich 2*175=350 Watt RMS?)

    Also die Alternativen lauten dann nach meinen Recherchen (Preis/Box):

    1) Yamaha SM-12 295€+ DAP Palladium Vintage 900 222€/2=111€ [~400€] 175 Watt
    2) dB Technologies Opera 212 L [349€] 160 Watt
    3) Phonic PA-450 [399€] 220 Watt
    4) Selberbauen [???€]

    Ist es egal ob Yamaha Sm-12 oder die Yamaha S112V??

    Bei dieser Übersicht wären doch die Phonic am besten oder?
    Wie sind eure Meinungen?

    MfG
    Arni

     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.12.04   #11
    ich kenn die phonic jetzt nicht, aber wenn du meinen satz über plastikeimer gelesen hast, wüsstets du was ich wählen würde.

    Ich denke schon, dass auch nur eine yamaha gegen ein schlagzeug im proberaum ankommen wird! Wir spielen lauten rock und bei uns hat eine gereicht. haben die mal ausgeliehen, damit ich mir mal nen bild davon machen konnte.

    der unterschied von s-sm ist, dass der sm ein monitor gehäuse hat (monitorschrägen), damit man die auch auf dem boden liegen haben kann.
    klanglich ist da kein unterschied, aber die monitore kann man später dann auch als sollche verwenden, wenn mal ne grosse PA gemietet wird...

    300W sind nicht zu viel, denn man sollte immer gerne 50-100% mehrleistung beim verstärker haben, als was di boxen vretragen um ein clipping der endstufe zu vermeiden (mehr dazu in der suchen funktion)

    wenn du eine 2. box nimmst, wird es 6 dB lauter, da du zum einen die doppelte membranfläche hast und zum anderen die doppelte leistung.
     
  12. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 08.12.04   #12
    Ich würde zur Variante 1) oder 2) tendieren.
    Wenn du das Zeug aber eher im Proberaum verwendest, würde ich anstatt der SM-12 V eine S-112 V (+Stativ) nehmen. Wenn alle Musiker von der Box einen guten Sound haben wollen wäre das wohl besser.

    Du kommst zunächst auf jeden Fall mit einer Box aus.
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.12.04   #13
  14. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.12.04   #14
    ich würd die sm variante nehmen, da sie auch einen hochständer flansch hat, und eben flexibler ist. vom klang ist das die selbe box!!!

    Ansonsten ist die Noir Audio variante wohl auch nicht verkehrt. Hab zwar bis jetzt nur nen 8" lautsprecher von Noir gehört, der klang jedoch überzeugend
     
  15. Arni

    Arni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.04   #15
    Vielen Dank für eure Hilfe :great:

    Also dann fällt wohl die Wahl auf die Yamaha SM-12 und die Palladium 900.:rolleyes:

    @Paul. Also von den drei Bausätzen wäre es ja wohl eher der erste [175 Watt]
    für 99€ oder evtl. der zweite [300 Watt] (bräuchte dann aber dann ne bessere Endstufe...)
    Zwei Probleme:
    1. Ich hab keine Ahnung vom Boxenzusammenbauen.
    2. Was braucht man konkret ausser dem Bausatzfür a) und b) und wieviel kostet das dann konkret?

    Also ich wäre dir da dankbar wenn du mir vielleicht sowas wie einen kurzen Bauplan/Vorgehensweise oder sowas (inkl. Schwierigkeiten).
    [natürlich nur wenn du Lsut hast ein paar Zeilen zu schreiben]

    MfG

    Arni
     
  16. Arni

    Arni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #16
    Ich hab mich mal ein bißchen wegen den Yamaha SM-12 V Boxen und der Palladium P-900 Endstufe umgehört. Alle Fachkräfte, die ich bis jetzt gefragt habe, hab gesagt dass die Boxen 350 Watt RMS (8 Ohm) hat und dass die Endstufe deswegen zu schwach sei.

    Was stimmt denn nun?? 350 Watt oder 175 Watt RMS???

    Gruß
    Arni
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.12.04   #17
    die Yamaha-Boxen haben 175Watt (RMS) und die DAP Palladium P900-Endstufe hat 300 Watt pro Kanal an 8 Ohm. Wird schon kritisch.
     
  18. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 14.12.04   #18
    Warum ? Paßt doch wie die Faust auf's Auge ;)
    Tolle Fachkräfte :screwy:
    Die Yamahas haben 175 W RMS !
     
  19. Arni

    Arni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #19
    Ich dachte die Endstufe bräuchte 150% der Boxenleistung.
    Ok, wäre dann ~265 Watt. Dürfte man dann nicht ganz aufdrehen oder?
     
  20. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.12.04   #20
Die Seite wird geladen...

mapping