PA Empfehlung für Rock Combo

von DonKing, 08.03.08.

  1. DonKing

    DonKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    14.05.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #1
    Moin, wir suchen für unsere 5Man Classic Rock Combo eine geeignete PA:

    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    [ ] Konserve
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    [x] Livemusik (Band/Orchester) oder [ ] Proberaum:

    Stil: Rock

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:
    Vocals, Keboard, Bass-Drum, 2x Overhead

    b) Größe und Location der Veranstaltungen:

    [x] ...bis ca. 100 Leute

    Location qm meist:

    [x] 50qm
    [x] 100 qm


    obige Angaben für [x] Indoor

    c) Anzahl und Art der Boxen:

    [x] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [ ] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [x] aktiv
    [ ] passiv
    [ ] egal/was will der von mir?


    2.) Budget

    erwünscht: 2000
    absol. Maximum: 3000

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    ___


    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollt halt zum Proben reichen
    [x] sollt klingen
    [ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [x] mittelfristig sollts schon halten
    [ ] wir halten ewig!


    8.) Sonstiges/Bemerkungen:
    Bei kleineren Gigs würden wir nur Keyboard und Vocals abnehmen, dadurch auf die Subs verzichten.
    Empfohlen wurde uns das Opera Club-EX System von db.
    Das ganze sollte möglichst wenig wiegen und in einem Normalen Kombi verstaubar sein.
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.03.08   #2
    Aus aktuellem Anlaß (Abverkaufs-Preis, weil Nachfolger im Anrollen) würde ich zur Kombination Mackie SRM450/SWA1501 raten. 12er Tops sollten bei ganz kleinen Gigs für's Keyboard reichen und mit zwei der 15er Subs kommt auch genug Druck für 100 eng stehende Zuhörer.

    Beim Pult sollte das Yamaha MG166 wohl genügen, aber ich würde eher Richtung MG206 tendieren, denn bei 100 Leuten kann man Gitarre/Bass nicht mehr vernünftig über die Backline realisieren und auch die Drums sollten aufwendiger abgenommen werden. Außerdem gehen mit dem größeren Pult drei statt nur zwei Monitorwege, was bei etwas größerer Besetzungen durchaus ein Kriterium ist. Im Falle des 206ers dann eben noch ein kleines Multieffekt wie das tc m350 dazu.

    Dazu noch einen simplen Terzband-EQ von Behringer oder dbx, fertig ist die Laube und verbraten die drei Mille. Kommt noch etwas Kleinkram wie Kabellage und Stative dazu sowie ein kompaktes Winkelrack, aber dann hat man eine wirklich ordentliche Klein-PA am Start.

    Grundsätzlich (Platzproblem) oder wenn's am Etat zwickt, könnte man noch überlegen, statt der zwei 15er Subs einen 18er zu nehmen und später evtl. mal einen zweiten dazu.


    der onk mit Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping