PA für etwa 400,- EUR?

gumman
gumman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.14
Registriert
30.06.08
Beiträge
39
Kekse
23
Ort
Nürnberg
Hi Leute,

bin auf der Suche nach einer PA im Preisbereich von etwa 400,-€ . Die PA wird wohl hauptsächlich im Proberaum verwendet - und vermutlich ausschließlich für Gesang. Sie soll aber auch bei kleiner Auftritten bis ca. 50 Leute trotzdem ausreichen. Da ich wirklich Null Plan hab' was man da am besten nimmt ... aktiv/passiv? ... und wie wir am besten unsere Sängerin in die PA schleifen würden... - Mischpult erfahrung oder ähnliches hat bei uns auch niemand...wollt ich mal erfragen was ihr mir so empfehlen würdert. - Gerne würden wir auch eine gebrauchte kaufen,...

soo nun mal zum Fragebogen....

1.) Anwendung
a) Musikart:

[X] Livemusik (Band/Orchester) oder [X] Proberaum: (eher aber Proberaum)

Stil: Rock/Pop (... richtung Incubus...)

Bandbesetzung/Abnahmewünsche:

Ausschließlich Gesang...
evtl. mal ne Acoustic Gitarre wär schön!

Banbesetzung ist...

Gitarre #1 - Vox AC30
Gitarre #2 - Engl Screamer 50
Bass #1 - Behringer 100W... iwas ?
Schlagzeug .. wird eher das Problem sein um dagegen anzukommen... ^^

b) Größe und Location der Veranstaltungen:

[X] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute

Location qm meist:

Kleinerer Proberaum... würd ihn so auf ~25-30m² schätzen....

Auftritte ... teils outdoor.. aber wirklich klein... kleineres partyzelt/gartengrundstück...
für alle anderen Gigs wird ohnehin meist ne PA gestellt....

c) Anzahl und Art der Boxen:

Null Ahnung?... Platz wär schon da.. aber nich zu oversized... also denk eig. an 2 Boxen?
1x Monitor wär Luxus - die Frage ist ob wir uns den schon gleich leisten möchten/können,..

[ ] komplettes Front-System
[ ] Mid/High-Speaker
[ ] Subwoofer
[ ] Monitore: Anzahl:____
[ ] komplette PA: Front und Monitore

d) Aktiv/passiv

[ ] aktiv
[ ] passiv
[X] egal/was will der von mir?


2.) Budget

erwünscht: 400
absol. Maximum: 500

3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

Standard-Micro

4.) Klangliche Ansprüche:

[ ] sollt halt zum Proben reichen
[X] sollt klingen
[ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)

5.) Zukunftsfähigkeit:

[ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
[X] mittelfristig sollts schon halten
[ ] wir halten ewig!

6.) Mischpult

Anzahl Monokanäle:___Anzahl Auxe: ____
Anzahl Subgruppen: ____

Sonstiges:

[ ] integrierte Effekte
[ ] Meterbridge

Effekte... Nein... alles andere .. wirklich Null Plan


7.) Effekte/Siderack:

gewünschte Effekte:

8.) Sonstiges/Bemerkungen:​

Also.. nun bin ich mal gespannt was mir ans Herz gelegt wird :)

Lg,
Tom
 
Eigenschaft
 
ThomasA1000
ThomasA1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Outdoor und Zelt kannst du knicken, da musst du mind einen Null anhängen.

Wenn nur Gesang und für 50 Leute würde sowas ein guter Anfang sein
http://www.musik-service.de/tapco-thump-th-15-prx395759310de.aspx
Da kannst du direkt das Mic in der Box anstecken

Wenn du dann noch eine Gitarre dazukommt brauchst du einen Mixer. Willst du Effekte nutzen?
 
gumman
gumman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.14
Registriert
30.06.08
Beiträge
39
Kekse
23
Ort
Nürnberg
Nein ... keine Effekte. Mixer wär schon schön dann.
Also... dann wohl Boxen + Mischpult ?

Naja, was heißt Outdoor... ich mein Überdacht in nem kleineren Zelt - Ich mein keine Kirchweihzelte oder ähnliches - sondern eher beschallen von ~8-10 Biertischgarnituren in nem kleineren Partyzelt.
 
B
Broadwoaschd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.21
Registriert
14.12.05
Beiträge
2.392
Kekse
5.753
4.) Klangliche Ansprüche:

[ ] sollt halt zum Proben reichen
[X] sollt klingen
[ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)

5.) Zukunftsfähigkeit:

[ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
[X] mittelfristig sollts schon halten
[ ] wir halten ewig!
Passt nicht mit dem angestrebten Preisrahmen zusammen. Für das Geld bekommst du eine Einsteiger Aktivbox plus kleines Mischpult.
Diese Box: http://www.musik-service.de/tapco-thump-th-15-prx395759310de.aspx
Dieses Mischpult: http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Tapco-MIX-60-prx395751214de.aspx
Dazu noch ein Mikrofon: http://www.musik-service.de/beyerdynamic-tg-x-58-prx395356446de.aspx
Das ist das UNTERSTE was für den Proberaum ausreichend ist.
Für Live muss da noch mindestens eine Tapco Box dazu. Und selbst dann wirds sehr fraglich obs mit dem Mischpult hinhaut.

Zum Vergleich: wir haben gestern nen Geburtstagsgig mit 80 Leuten gefahren. Die Frontboxen sind aktiv und haben jeweils 400Euro gekostet. Und sie waren geradeso ausreichend, ohne dass wir sonderlich laut waren. Das war fast das unterste Minimum für nen gig. Dazu hatten wir nen Soundcraft Spirit E8 als Mixer. Alle 8 Eingänge waren belegt, die Gitarren wurden zur Reduzierung der Gesamtlautstärke und somit zur besseren Sprachverständlichkeit abgenommen und auf Monitor gelegt (Monitoranlage: 900Euro), dazu 3 mal Gesang bei der einen Band, A Gitarre, Bass und Basedrum.
Allein die 3 Gesangsmikros waren schon teurer als ihr für die ganze Anlage ausgeben wollt ;)
 
ThomasA1000
ThomasA1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Beschallen kannst das mit deinem Budget nicht, maximal berieseln.
Mixer Gesang und Git oder doch mehr (Zukunft?).
Gitarre hat hoffentlich einen Tonabnehmer und Preamp. Hast du ein Micro?
 
gumman
gumman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.14
Registriert
30.06.08
Beiträge
39
Kekse
23
Ort
Nürnberg
oje oje.... naa hab jetzt eben auch mal in paar anderen themen gestöbert...
scheiße, die PA Sache wird/ist ja echt 'n teures Ding dann... ^^

Für ne (fast ausschließliche) Studentenband ... waren die 400,- EUR gefühlt schon recht hoch gesetzt...

jetzt das spiel mal andersrum...

Was müssten wir den Blechen um vernünftig unseren Proberaum zu beschallen - und evtl. paar kleinere Gigs (50 Leut) ? - Also jetzt kein HighEnd oder TopMarken .. aber dennoch tauglich!

Lg,
Tom
 
ThomasA1000
ThomasA1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Die Empfehlung für die Box steht 2 mal da, die ist für Proberaum und kleine Gigs ausreichend.
Wenn du meine Fragen noch beantwortest kann ich dir auch ein Mixerchen empfehlen.

Wenn du Outdoor gehen willst wirst um 2 ordentliche Tops und 2 Subs nicht rumkommen. Es sollten auch die Instrumente abgenommen werden (outdoor). Unter 3k wirds net viel werden, habe ich aber auch schon im 1. Post geschrieben, bin aber (für so kleinen Rahmen outdoor) zu wenig kompetent, aber du braucht sicher anständiges Zeug.
 
gumman
gumman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.14
Registriert
30.06.08
Beiträge
39
Kekse
23
Ort
Nürnberg
Sorry, hab deine letzten Fragen bissl überlesen...

Also Mic haben wir - klaro!, Keine Effekte (bisher zumindest), und auf die Acoustic Gitarre über PA könnten wir vermutlich verzichten ein nettes Feature wärs natürlich gewesen (aber ja - hat logischerweise nen Preamp und Tonabnehmer) - Falls wir aber in Zukunft eh mehr als ein Gesangsmikro verwenden wollen würden, müssten wir sowieso nen Mixer kaufen, richtig?

Soo.. hoffe das hilft nochmal bissl weiter :)

Also ich wär dann jetzt quasi bei...

1x bzw. 2x für mehr Rumms/Stereo : Tapco Thump TH-15 A (2* ~259€)
+
Mixer ~ x €
+
Noch paar Kabel?

Lg,
Tom
 
ThomasA1000
ThomasA1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
Für 1 Micro brauchst keinen Mixer.
Für 1 Micro+Git gibts einen für 44€
http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Tapco-MIX-50-prx395751213de.aspx
Ist wirklich Looooooow Budget, aber funktioniert.

Wenn du für die Zukunft vorsorgen willst solltest du mir sagen wieviele Mic (oder was auch immer) du planst.

Wir reden aber jetzt von Indoor, oder?

Kabel brauchst du ganz normale XLR, kosten soviel wie 1l Bier.
Ständer für die Box brauchst du auch noch.
Indoor reicht (vorerst) eine. Outdoor werden auch 2 zuwenig sein (Sub).

So wäre der grobe Plan
Voc und evtl Git indoor bis 50 PAX
1 mal die Thump

Wenns mehr wird eine zweite. Kommen Istrumente über die PA einen guten Sub (ab da kannst du auch an outdoor denken)

Wirds dann richtig groß, einen zweiten Sub, 2 anständige Tops und die Thump als Monitor.
Aber das ist Zukunftsmusik, du musst aber nichts von dem gekauften wegschmeißen.
 
gumman
gumman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.14
Registriert
30.06.08
Beiträge
39
Kekse
23
Ort
Nürnberg
Jupp... Indoor dann ^^.. Outdoor sprengt ja wohl sämtliche Geldvorräte ^^

Naja... 2 Mikros sollten schon drin sein...
evtl. die Klampfe eben - und Ausgang für nen Monitor (in naher Zukunft iwann ...)

44€ erscheint mir jetzt auch ziemlich günstig für Mixer...

nach längeren lesen bin ich aber am überlegen ob wir für die PA nicht vllt. doch mehr Kohle veranschlagen sollten - Wir wollten halt auch keinen totalen Schrott den wir iwann komplett austauschen müssen...

Lg und vielen Dank schon mal :)
Tom
 
ThomasA1000
ThomasA1000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.10
Registriert
09.06.08
Beiträge
1.522
Kekse
2.204
Ort
Linz/nicht am Rhein sondern Donau
nach längeren lesen bin ich aber am überlegen ob wir für die PA nicht vllt. doch mehr Kohle veranschlagen sollten - Wir wollten halt auch keinen totalen Schrott den wir iwann komplett austauschen müssen...
Ich zitiere mich jetzt mal selber
So wäre der grobe Plan
Voc und evtl Git indoor bis 50 PAX
1 mal die Thump

Wenns mehr wird eine zweite. Kommen Istrumente über die PA einen guten Sub (ab da kannst du auch an outdoor denken)

Wirds dann richtig groß, einen zweiten Sub, 2 anständige Tops und die Thump als Monitor.
Aber das ist Zukunftsmusik, du musst aber nichts von dem gekauften wegschmeißen.

Also dann
Box
http://www.musik-service.de/tapco-thump-th-15-prx395759310de.aspx

Mixer
http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-10-2-prx395679592de.aspx
oder nicht doch lieber mit Hall,..?
http://www.musik-service.de/yamaha-mg-8-cx-prx395758923de.aspx
oder was gleich was größeres in dieser Liga, da 4 Mickanäle schnell zuwenig werden können.

Kabel
https://www.thomann.de/de/the_sssnake_sk233-6_mikrokabel.htm

Ständer
http://www.musik-service.de/boxenstativ-21436-boxenstaender-prx395754142de.aspx

Bist genau in deinem Budget. Beliebig erweiterbar und du kannst sofort mit Gigs anfangen

Edit: falschen Link korrigiert
 
Zuletzt bearbeitet:
gumman
gumman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.14
Registriert
30.06.08
Beiträge
39
Kekse
23
Ort
Nürnberg
mh.. okay, alles klar!
dann mal vielen dank!!

mal guggen ob wir davon was gebraucht herbekommen um vllt. doch den ein oder anderen euro zu sparen :)

lg,
tom
 
J
  • Gelöscht von Harry
  • Grund: hier KEINE Verkaufsangebote !!!!! Dafür gibts 1.den Flohmarkt und 2.beim nächsten Mal eine Sperre
gumman
gumman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.14
Registriert
30.06.08
Beiträge
39
Kekse
23
Ort
Nürnberg
Sorry, aber ich muss den Thread nochmal raufholen ;)

Sind nun eigentlich kurz davor

2x Thumbs (555,-)
+
1x Mischer zu bestellen (160,-)

nun hab ich aber im Flomarkt gesehen, das es dort 2x vermutlich? bessere Boxen gebraucht, hier relativ in der Nähe für weniger Geld gibt (http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly36101de.aspx) ... kann man die denn empfehlen und wären die deutlich besser als die Thumbs?

Lg,
Tom
 
Daddel B.
Daddel B.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
23.09.07
Beiträge
1.306
Kekse
1.954
Ort
bei Oldenburg/NDS
Die JBLs sind vorwiegend Monitore, daher auch die schräge Bauform. Die können natürlich auch zur Zuschauerbeschallung verwendet werden. Ansich recht akzeptable Teile, wie ich finde. Die sinds sogar wert, später mit einem Sub nachzurüsten.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Insbesondere diese (alten, hellgrauen) EON15-Boxen sind bekannt als Brüllwürfel.
Laut, sehr schrill. Gut geeignet als Floormonitor für Drummer oder halbtaube Gitarristen. Auch geeignet für Sprachübertragung oder Beschallung im Hintergrund.
Ansonsten eigentlich kaum zu gebrauchen.

Ich hatte mal eine gut erhaltene und hab sie für 150 Euro verkaufen können - gottseidank.
Auch die EON G2 (die dunkelgrauen und deutlich lauteren Nachfolger) sind sehr schrill.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.692
Kekse
158.644
Hallo Tom,

nun hab ich aber im Flomarkt gesehen, das es dort 2x vermutlich? bessere Boxen gebraucht, hier relativ in der Nähe für weniger Geld gibt

die JBL EONs ist ziemliche Geschmackssache. Im direkten Vergleich finde ich den Klang der Tapcos deutlich "runder" und angenehmer. Vielleicht ist der EON-Sound aber genau das, was Du suchst? Wenn die Boxen bei Dir in der Nähe sind, solltest Du die Gelegenheit nutzen, sie einfach mal auszuprobieren...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben