Pads leiser machen ?

von The Big Boss, 26.02.06.

  1. The Big Boss

    The Big Boss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    12.02.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #1
    Hi Leute,

    ich habe folgendes Problem ich habe mir im Januar ein MPS-300 mit Rolands TD-3V bestellt. Da ich aber mit meiner Familie in einer Wohnung lebe sagte sie zu mir dass es doch ganz schön laut ist und sich die Nachbarn beschweren könnten, um dem aber vor zubeugen nun folgende Frage an euch:

    Kann man die Pads irgendwie leiser machen, indem man etwas drauf legt oder spannt ?
    Oder ist die einzigste Möglichkeit z.B. ein PD-85 von Roland zukaufen ?
    Und ist dass dann wirklich leiser, als die die ich momentan habe ?
    https://www.thomann.de/artikel-168857.html

    Danke schon mal für eure Tips ! :great:
     
  2. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 26.02.06   #2
    da sind doch schon meshheads drauf, das müsste eigentlich relativ leise sein.
    aber da ein td-3 modul dabei ist kannst du auch roland-pads nachkaufen.
    was drauflegen würde ich nicht, spielgefühl + trigger gleich NULL.
    --> wie wärs mit selberbau der pads ?
     
  3. StevenK

    StevenK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.02.06   #3
    Hi,
    das Thema hatten wir schon - das Problem sind nicht die Pads sondern der sog. Trittschall. Die Wucht der Schläge (insbesonder auch die Kickdrum) überträgt sich über den Boden. Man muss in einem solchen Fall das Set auf ein Podest stellen, das den Schall schluckt. Schau mal unter www.vdrums.com - ein anderer Link wurde hier auch schon mal gepostet.
    CU, Stephan
     
  4. The Big Boss

    The Big Boss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    12.02.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.06   #4
    Danke für die schnellen Antworten,
    aber es sind keine Mesh-Heads sondern einfache Schlagzeugfelle die über eine Schaumstoffplatte gezogen sind. Und dass ist ja, glaube ich, bei den Pads von Roland nicht so, oder ? Du sagtest was von Selberbau der Pads, ist das wirklich eine brauchbare Alternative ? Und wenn ja hast zufällig eine Seite mit einer Art Bauanleitung?

    Deine Idee StevenK, ist ja nicht schlecht nur lässt sich das in meinem Zimmer nicht wirklichh realisieren ( Platzmangel ), und beim Bassdrumpad habe ich schon etwas unter gelegt, es ist zwar nicht dass Non-plus-ultra aber es tut seinen Zweck.
     
Die Seite wird geladen...

mapping