Paiste Alpha Chinas + Allgemeine Fragen

von Lavalampe, 15.03.05.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 15.03.05   #1
    Da ich mit dem Gedanken spiele mir ein China zuzulegen, wollte ich mich erstmal ein wenig schlau machen.
    Ich selber habe noch nie ein China angespielt und dank meiner Geographischen Wohnlage (nahe am Arsch der Welt) wird das auch nichts werden aber da ich Paiste Alpha Becken spiele und hier jemand mal gemeint hat das die Chinas von denen geil klingen, wollte ich mir passend zu meinen 14er und 16er Crash eine 18er China holen.

    Aber da Lavalampe ein wenig dumm ist (und nur begrenzt Kohle hat), wollte er erst einmal fragen wofür man so ne China eigentlich richtig einsetzt :great:

    Ich hab nur ein Lied in Erinnerung wo ich mal ne China herausgehört habe und den Klang fand ich eigentlich ganz nett.
    Wird die China allgemein so als eine Art "Splash" Becken benutzt d.h. man schlägt sie am Anfang/Ende vom Takt an und sie macht kurz ihren Trashigen Sound und dann ist sofort ruhe oder schwingt sie noch nach?
    Wie sieht es mit Fills aus in denen China eingesetzt wird? Kann sie auch mitten im Fill benutzt werden oder Übertönt sie den Rest?
    Erzählt mal was ihr so mit den Dingern macht.

    Ich weiß komische Fragen die die Lampe da stellt aber ich wollte jetzt nicht einfach blind so´n Ding mir anschaffen und dann denk ich: "Toll 180€ innen Sand gesetzt..."
     
  2. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 15.03.05   #2
    Sorry, aber das sind komische Fragen:screwy:

    Ein China ist einsetzbar wie ein Crash. Es passt auf 1, 1+, 2, 2+...wie du willst. Wenn es dick genug ist, kann man es auch ridemäßig benutzen.
    Das Alpha ist aber -soweit ich es in (guter) Erinnerung habe- relativ dünn, und da kannst du es sogar bei leiser Musik streicheln. Es rauscht dann so schön.
    Lass doch das 14er Crash weg (16er Crash + 18er China müsste reichen...).

    Warum müsst ihr Jungs euch auch immer gleich so zuhängen...:D ?

    Gruß Thomas
     
  3. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 15.03.05   #3
    Oder sollte ich das China weglassen? :D
    Nun ja die 2 Becken waren beim Schlagzeug dabei deshalb habe ich sie nuneinmal ;) Jetzt Frage ich mich nur ob ein China mein Klangspektrum sinnvoll erweitert oder ob ich keines brauche...
    Wieso mein geliebtes 14er weglassen? Ich mag das Ding SEHR gerne :great:
     
  4. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Was spielst du denn für Musik, frag ich jetzt mal wegen des 14er Crashes..?
    Und natürlich auch deshalb, ob ein China überhaupt Sinn macht.
    Aber: Für ein China ist in jeder Musik Platz (selbst bei der Fastnachtsmusik:-) )
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    14.523
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.534
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Bin ich absolut geleicher Meinung. Ich wünschte ich hätt schon eins (aber kommt bald nach!). Ich find ein China ne viel sinnvollere Investition als ein Splash zum Beispiel (na gut, kostet halt auch mehr). oder wie 2 Splashes, dann ists realistischer :rolleyes: .
    Der Einsatzbereich dürfte, wie schon angetönt, riesigs sein. Sowohl bei der Frage, wo im Takt das China plaziert werden soll noch in der Frage in welcher Musikrichtung man es gebrauchen kann.

    Tschüdlü Limerick
     
  6. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 15.03.05   #6
    Wenn ich behaupte ich spiele Rock dann müsste ich lügen :D denn ich bin noch blutiger Anfänger (erst seit ca. 20 Monaten dabei) aber da soll es mal hingehen.
    Das 14er Becken mag ich einfach weil es so ne art Kompromiss aus Becken und Splash ist und nen schönen hellen/warmen Ton hat. Das 16er klingt mir zu agressiv aber ich bin gerade dabei mir anzugewöhnen das als "Haupt" Crash zu nehmen.
     
  7. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 16.03.05   #7
    Moin,
    es mag ja sein, dass dieses 14er einen ganz speziellen Ton hat, so wie beschrieben. Dann isses aber ein reines Effekt-Becken und muss/sollte entsprechend sparsam eingesetzt werden. Die übrige Zeit hängt´s dann nur so rum.....:cool:
    Chinas sind zwar im Prinzip auch Effekt-Becken, aber doch vielseitiger. Und sie schneiden so schön rein........
    Gruß Thomas
     
  8. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 16.03.05   #8
    Ich sehe Chinas als reine Effektbecken, die ein Crash nie ersetzen können.

    Lava: Wenn Du so rumschleuderst bringt das nix.
    Ich behaupte mal, daß man bei jeder Musikrichtung ein China einsetzen kann, muß man aber nicht.
    Bei 180€ Spielgeld würde ich vorher doch mal draufhaue wollen um mir einen Eindruck von dem Becken zu machen. "Geil" ist keine wirklich tolle Klangbeschreibung. Ich hab mir angewöhnt lieber mal "NEIN" zu sagen.

    Kannst Du nicht mitm Hopperticket mal in ne Stadt fahren und nen Musikshop aufsuchen?
     
  9. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 16.03.05   #9
    Dort wo ich wohne kann man vom Hausdach aus den Arsch der Welt sehen...
    d.h. das nächste Musikgeschäft welches nen China rumstehen hat, ist mal eben 40km weg. Nun ja hat ja auch keine eile mit dem Ding (hab bald den Lappen) wollte mich nur schonmal ein wenig mit der theorie über die Dinger vertraut machen.
     
  10. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 16.03.05   #10
    Hopper Ticket gilt einen Tag lang für bis zu 50 Km Strecke, Du darfts so oft hin und zurück wie Du willst. Nutzbar ab 9.00, gilt für Nahverkehrszüge und kostet 4,50.

    Theorie? Klangtheorie? Wie oder was? Fahr einfach mal hin und hau drauf, das bringt mehr, glaub mir.
     
  11. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 16.03.05   #11
    Das China soll ja das Crash net ersetzen sondern ergänzen!! Das16er natürlich:cool:
     
  12. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 16.03.05   #12
    Ja, das sehe ich genauso, es geht ja darum seine Soundpalette zu erweitern, nicht irgend ein anderes Becken zu ersetzen.
    @WattsNr2 Was das weglassen verschiedener Becken betrifft kann ich nur sagen daß ich im Proberaum mehr Becken hängen habe als ich dann bei Auftritten dabei habe.
    Ich möchte wenn ich im Proberaum spiele, zeitweise auch mal mit anderen Leuten jam, eine gwisse Anzahl an verschiedenen Klängen zur Verfügung stehen haben. Von daher ist es Quatsch zu sagen ´las doch dieses oder jenes Becken weg´.
    Da würde man sich doch nur die Chance zum experimentieren nehmen.
    Man sollte sich nur nicht von Anfang an mit Becken und Trommeln zustellen (so wie es viele heutzutage machen). Sondern erstmal das was man hat komplett ausreizen (da bin ich von Jazzschlagzeugern immer wieder begeistert, was die alles aus ihren kleinen Sets rausholen) und dann nach und nach drauf aufbauen.
    Monolog beendet!

    Gruß

    T-Bone
     
  13. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 17.03.05   #13
    Moin...

    Das hast natürlich Recht, T-Bone! Wenn man verschiedene Musik spielt bzw mit verschiedenen Besetzungen, isses von Vorteil, wenn man soundmäßig variieren kann. Man sollte sich aber -wie du ja auch schreibst- net so zuhängen.
    Gerade Anfänger werden dann dazu verleitet, ständig überall draufzuhauen:mad:
    Drummer sind zunächst mal "Timekeeper" und, zusammen mit dem Bass, für den Groove zuständig. Wenn man das beherrscht, darf man dann auch mehr...

    Was nun das Variieren betrifft, muss man -streng genommen- auch das Drumset selbst mit einbeziehen. Also für veschiedene Musikrichtungen verschiedene Tom-Sets/Snares (bezogen auf Anzahl, Material bzw Fell). das nimmt dann aber richtig Platz in Anspruch bzw wird teuer...:cool:
    Gruß Thomas
     
  14. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 17.03.05   #14
    Ich denke mal China ist geschmacks Frage. Sowie vieles am Schlagzeug.
    Ich denke mal gerade als Anfänger braucht man es nicht unbedingt da die ganzen Effekt Geschichten erst später richtig interessant werden.
    Wer allerdings sagt: "Ich liebe es mit Effekten herumzu spielen und hab das Geld" für den gibt es wohl nichts besseres.
    Ich persönlich wollte nachdem ich mir mein Erstes China (Paiste 502 *g*)
    gekauft nie nie nie mehr ein Effekt Becken kaufen weil ichs zu Beginn nachdem sich die anfängliche Euphorie gelegt hat richtig scheise fand.
    Naja und jetzt hab ich 3 Chinas und ein 11" Splash und kann mir nicht mehr vorstellen was ich ohne wenigstens ein China und Splash gemacht hätte.
    Es ist schlichtweg eine nette spielerei mit der Man viele lustige Sachen machen kann. Z.B. Fills Soli Licks... und und und.

    Die Quintessenz des ganzen also wie immer Geschmacksache und am besten gut überlegen oder zu nem Kumpel fahren der en China hat und dort mal am Set spielen oder Musikhaus^^. Auf jeden fall gut überlegen ob mans wirklich braucht. Gerade am Anfang.
    So c'est tout
    bis Bald...
     
  15. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 17.03.05   #15
    Chinas finde ich schon cool aber nicht wichtig......setzen sich halt sehr herraus.........Wenn ich ein China spielen würde, dann eins was nen kurzen spritzigen Effektklang hat, etwa die 20" vom Herrn Ulrich finde ich geil....
     
  16. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 17.03.05   #16
    Naja nen 20er China ist alles andere als kurz und spritzig:rolleyes:
     
  17. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 17.03.05   #17
    mhm....naja das vom Ulrich is aber toll und das müsste ein 20" sein wenn nicht noch größer......guck dir mal Live Shit an...:p
     
  18. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 17.03.05   #18
    Da is auch was weiss ich nicht an Effekten drauf. Hatte auch nen 20er und bin dann auf 18 runter gegangen. Das is schon nen unterschied. Der Effekt ist viel schneidender, kürzer. Und das 16er is killer. Da nerv ich immer meine Gitarristen mit.:great:

    Aber recht haste der Ulrich spielt da nen 20er China der alten Z Serie. Ab und zu wurde es durch ein 20er China Boy High aus der Avedis getauscht.:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping