Paiste RUDE oder Zildjian Z-Custom

von drummer4, 02.07.06.

  1. drummer4

    drummer4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    29.07.10
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #1
    Hi,
    ich hab mir vorgenommen neue Becken zu kaufen. Nun stellt sich die Frage welche. Hab mich da erkundigt und 2 Serien würden in Frage kommen. Nun kann ich mich nicht zwischen Paiste RUDE und Zildjian Z-Custom entscheiden.Was sagt ihr dazu, welche Serie findet ihr besser? Falls jemand erfahrung mit den beiden Serien hat bitte reinschreiben ok. Ich würd mich wirklich freuen. Ach übrigens ich spiel Rock und zwar spielen wir alles mögliche(auch richtig harte Sachen).
     
  2. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.07.06   #2
    Also erstens SUCHfunktion
    2. es gibt dementsprechend tausend freds darüber
    3. ich mag keine beide nich weil se mir zu unmusikalisch fuer dat geld sind
    4. fahr antesten und nimm die, die dir mehr zusagt!
     
  3. trommeltom

    trommeltom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #3
  4. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 02.07.06   #4
    @Schlachtzeuger: Wenn du dir zu "toll" bist einen vernünftigen Eintrag zu schreiben, dann lass es halt bitte sein. Darauf kann "drummer4" wahrscheinlich verzichten...

    @Drummer4: Hab mal ein Zildjian Z-Custom Dyno-Beat hi-Hat gespielt ----> Taugt mir ganz und gar nicht, weil sie viel zu agressiv und unmusikalisch klingen. Außerdem kann man für den Preis auch einen Kochtopf verwenden. Das Crash hat mir auch überhaupt nicht gefallen. Ich spiel zwar auch in 2 Metalbands, aber Z-Custom waren mir persönlich schon immer zu viel zu laut und meinen Mitmusikern und Publikum übrigens auch;)
    Also überleg dir das mit den Z-Custom und Rude teilen nochmal. Natürlich: Geschmäcke sind verschieden (und das ist auch gut so:)), aber mein Geschmack ist wesentlich leiser.


    Gruß Peter
     
  5. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 02.07.06   #5
    Auf jeden Fall erstmal anspielen! Aber um andere Meinungen einzubringen: Ich spiele selbst Z-Customs und bin sehr zufrieden damit (spiele Mediums) und ich kann nicht wirklich sagen dass die unmusikalisch klingen. Ganz abgesehen davon, dass das ein recht unpassender Ausdruck ist für Becken... Naja egal. Ich finde sie klingen wunderschön und sehr kraftvoll. Kann sie nur empfehlen, und zwar wärmstens.

    Zildi
     
  6. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 03.07.06   #6
    ICH PERSÖNLICH find die Z Customs halt nicht so toll, geschmäcker sind verschieden
    ich hab nich behauptet, dass die alle scheisse finden!
    So, was soll ich denn noch schreiben?
    es gibt mindestens 3 freds wo es genau darum geht, dadurch wird das forum doch eher nur unübersichtlich und keiner sieht im endeffekt mehr durch.
     
  7. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 03.07.06   #7
    Z-Custom und Rude's sind bis auf die gleiche Dicke (Lautstärke) völlig verschiedene Beckenarten.
    Die Z-Custom sind aus Hochwertiger B20 Bronze, und die Rude's aus B8.

    Du solltest dir da wirklich sicher sein. Wenn du auf die Becken nicht einprügelst klingen sie auch nicht.
    Viele Heavy-Player spielen auch dünne kleine Becken.
    Man muss nur Wissen wie.

    ps. Ich finde der Post von Schlachtzeuger hatte alle Info's gegeben.
     
  8. bjoern.ibwt

    bjoern.ibwt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    24.04.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #8
    also ich spiele nen z-custom reflection crash (18") und nen rude crash/ride (19") .. bin mit beiden becken sehr zufrieden.. und meiner meinung nach passen sie auch recht gut zusammen. deshalb mein tip: beide kaufen ;)

    ich denke, diese becken live zu spielen hat einige vorteile (je nach musikrichtung).. jedoch sind diese cymbals ziemlich untauglich fürs studio.. und nach meiner erfahrung halten die dinger auch ewig.

    edit: allerdings kann ich vom 16" rude crash nur abraten.. mag den klang beim 16er überhaupt nicht

    gruß,
    björn
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 03.07.06   #9
    Genau. Rudes in < 18" sind nicht wirklich so toll. Das gilt meiner Meinung nach aber für alle dickeren Crashbecken, somit auch für die Z-Customs. Klein und dick macht einfach einen unheimlich aufdringlichen Klang. Groß und dick passt schon.

    Naja, fürs Studio vielleicht etwas zu schneident und rau, aber live, vorallem in lauteren Kapellen echt brauchbar. Gilt für beide Serien und auch im Allgemeinen für dickere "heavy-hitter" Serien. Dabei sind die Rude thin-Becken ausgeschlossen.

    Du drückst dich hier relativ unklar aus, aber für mich klingt es so, als würdest du die Rudes als zumindest qualitativ nicht so gut einschätzen, wie die Z-Customs!?
    Aber dies ist falsch. Die Rudes und die Z-Customs sind Oberklassebecken die sich qualitativ nichts tun. Klar, es sind relativ unterschiedliche Becken, wobei auch hier haben sie Gemeinsamkeiten, wie z.B. den groben Klangcharakter auf die Anwendung bezogen. Aber allein vom Material her kann man nicht auf die Qualität des Beckens zurückschließen. Es kommt auf das Herstellungsverfahren an. So sind die Paiste 2002 auch High-End Becken, allerdings aus einer CuSn8 Bronze Legierung, welches dem B8 Bronze am ehsten ähnelt, gefertigt.
    Und klar, in der Regel sind etwas billigere Becken aus B8 im Gegensatz zu den hochwertigeren B20, trifft aber hier auf Paiste nicht zu.


    Ansonsten zum Thema: Wie schon gesagt wurde, oftmals wurden die Rudes und auch die Z-Customs thematisiert (Suche benutzen) und auch beide miteinander verglichen...
    Trotzdem nochmal: Antesten ist sinnvoll, mir persönlich gefallen die Rudes besser, vorallem Rides und Hi-Hats, da sie doch noch etwas "musikalischer" klingen, nicht ganz so schneident und aggressiv und somit meines Empfinden leicht aufdringlich wirken und somit die etwas besseren Allrounder auch sind. Die Crashs tun sich in der Hinsicht nicht sehr viel und Effektbecken wie Chinas oder Splashs würde ich mir aus keinen der beiden Serien zulegen, da sie einfach von der Materialstärke zu dick sind und in Verbindung mit dem Herstellungsverfahren einfach für meinen Geschmack nicht so schön klingen.
     
  10. jacobunik

    jacobunik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #10
    hab mal auf nem gig ne z-custom ride gespielt (keine ahnung mehr welche genau das war)
    fetter sound
    spiele aber privat eher paiste und sabian ( auch ne paiste rude crash/ride)
    mir gefällt auch die rude soundegde hh sehr gut

    aber wenn du dich für zildjian entscheidest dann solltest du auch die die du kaufen willst auch antesten bevor du zahlst da zildjian dafür bekannt sind das jedes becken auch anders klingt

    naja ich hoff du weißt es nun
    jacobunik
     
  11. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    14.520
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.530
    Kekse:
    67.888
Die Seite wird geladen...

mapping