Wie findet Ihr die Paiste Rude Serie?

von -TOBSTER-, 27.06.07.

  1. -TOBSTER-

    -TOBSTER- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Rimsting (am Chiemsee)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.07   #1
    Hi Drummer,

    wollte mal fragen was ihr so von der Paiste Rude Serie haltet. oder könnt Ihr mir andere Becken für Metal empfehlen? Budget so ca. 150€-200€ pro Becken.
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
  3. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 27.06.07   #3
    Man kann mit fast allen Becken Metal machen, ist eine Frage des Geschmacks.
    Daher lies dich hier ein und geh dann testen.
     
  4. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Gebraucht wirst Du für dieses Budget so gut wie alles bekommen.
    Wenn Du dickere Becken willst, dann sind die Rudes oder Zildjian Z-custom, A-custom projection was. Es gibt aber auch von den meisten Serien mehrere Variationen. Z.B. Paiste Signature line gibt es in "mellow", "full" oder "power"-Ausführungen.
    Aber eigentlich würde ich einfach mal in nen Laden rein und mal alles anhören.
    Kannst natürlich auch mal im Netz paar Händler anklicken und Dir da die Becken mal anschauen, vielleicht kannst da aufgrund der Beschreibung ne Vorauswahl treffen oder entdeckst ne andere Firma für Dich. Anatolian machen auch saugute Becken, da wären Ultimate und Baris mal ein Test wert u.v.a.!

    Wie schon angesprochen müssen es aber net unbedingt dicke sein.
    Gibt viele Hardrock/Metaldrummer, die dünnere Becken bevorzugen. Warum?

    1. Dünne Becken sprechen schneller an, wenn Du dann so bei 16-17" anfängst, dann wird es auch dünnere Modelle geben, die ner Gitarre standhalten.

    2. kann ich für meinen Teil sagen, daß dünne Becken einfach schöner klingen und sensibler sind. Somit sind dann auch ruhigere Passagen schön zu spielen. Wenn Du natürlich in Richtung Slipknot gehst, dann dürften aber dickere Becken schon mehr Sinn machen.

    Wie Du siehst, viele Eventualitäten, also entweder mußt noch ´n paar Infos rausrücken oder Du machst Dich jetzt auf die Socken durch den "Beckendschungel" ;)

    Viel Spaß, Grüße
     
  5. -TOBSTER-

    -TOBSTER- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Rimsting (am Chiemsee)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #5
    Ok, danke für die Tipps, meine Musikrichtung geht schon so in Richtung Death Metal und Black Metal.Ich werd mich mal umschauen. Bei dünneren Becken, was könntet ihr mir da so empfehlen?
     
  6. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 28.06.07   #6
    Jeder kann dir die Becken empfehlen, die er selber spielt bzw. angespielt hat. Ob dir das gefaellt, koennen wir dir nicht sagen.
    Daher lies dich hier ein, schau in Profiel rein, geh testen. Dann weisst du, was dir gefallen koennte.
    Grad weil du ja doch wohl schon ein groesseres Budget hast, sollte das alles gut durchdacht sein, da die Becken ja dann auch fuer eine laengere Zeit vorhalten sollten.
     
  7. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 28.06.07   #7

    Na, wenn Du Death metal spielst, dann schau Dich eventuell mal mehr bei den dickeren um, da ich denke, daß da sensibles Spiel nicht wirklich zum Tragen kommt. Wenn doch, dann wie gesagt vielleicht sowas wie Paiste line power, gibt auch von Avedis "rock" crashes, die vermute ich auch mal dicker. Alles mal antesten, was irgendwie den Zusatz "rock" oder "power" trägt. Die liegen dann eben zwischen den dünnen und dicken drinne. Da aber nur Du Eure Songs kennst, mußt Du da eine Zeit investieren und das ganze im Bandkontext rausfinden.
     
  8. Laguna

    Laguna Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.615
    Ort:
    Fürth
    Zustimmungen:
    541
    Kekse:
    15.898
    Erstellt: 28.06.07   #8
    Ich verweise mal ganz dezent auf den Beckenrezensionsthread, in dem du aber natürlich schon nachgeschaut haben wirst.;)

    Paiste Rude 16" Crash/Ride

    Paiste Rude 14" SE Hihat

    Aber wie gesagt, geh antesten oder lass dir nen Satzt schicken und nimm gegebenenfalls die Rückgabegarantie (z.B. 14 Tage beim großen T) in Anspruch. (musste aber auch vorsichtig mit den Dingern umgehn, das versteht sich!


    So Far...

    Laguna!
     
  9. -TOBSTER-

    -TOBSTER- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Rimsting (am Chiemsee)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #9
    also schön langsam wird mir die Serie immer sympathischer.^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping