PDF Notenblatt --> Midi Datei

von Arthi18, 24.07.08.

  1. Arthi18

    Arthi18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    31.07.11
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #1
    Hallo !

    Ich habe ein Notenblatt als Pdf, woraus ich gerne eine midi-Datei erstellen würde.

    Gibt es Programme, die sowas können ?
     
  2. Xkan

    Xkan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Tamm!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.07.08   #2
    +1

    wäre echt cool, sozusagen ORC für MIDI... am besten noch Freeware...
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 24.07.08   #3
  4. danny the fool

    danny the fool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #4
  5. Cosiness

    Cosiness Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.09
    Zuletzt hier:
    5.02.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.09   #5
    Ich glaube nicht, dass es ein Programm gibt, das so was machen kann. Ich selbst benutze MagicScore Maestro , das funktioniert so: ich spiele ein Stück auf meinem Synthesizer und die Noten werden automatisch hingefüllt. Als eine Option kann man auch virtuelle Tastatur benutzen, so können meine Nachbarn ruhig schlafen :)
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.05.09   #6
    Es wurden doch schon drei Programme genannt, die das machen. "OCR für MIDI" passt da schon ganz gut; es gibt nämlich ja auch schon seit Ewigkeiten OCR-Software, welche einen Scan/Foto eines gedruckten Textes "lesen" kann, und daraus eben eine Text-Datei erzeugt.

    Ja, das wäre die Standard-Methode, aber selber spielen will er offenbar nicht ;)

    Verstehe ich nicht. Du kannst du doch einfach den Ton ausstellen, was hat das mit virtueller Tastatur zu tun?

    Abgesehen davon ist der Thread auch schon 10 Monate alt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping