Pearl EX Sound

von Bla(stT)omograph, 16.06.06.

  1. Bla(stT)omograph

    Bla(stT)omograph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.06   #1
    Hi, ich wollte mal eure Meinung zum Pearl EX 825 Set hören. Was meint ihr über den Sound. Kann man das Set für Brutal Death Metal ruhig "zulassen"?

    THX
     
  2. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 16.06.06   #2
    Kauf dir Kevlarfelle, Metallbeater, eine 26er Bassdrum, 16er und 18er Standtom, 5B Aheadsticks und trainiere Doublebass bis dir die Beine abfaulen und fertig ist der perfekte Studio MegabrachialreinknallscreamMetalsound. Und das alles mit einem Doppler-Drumset! :eek:

    Im Ernst, mit dem richtigen Setup kann auf jedem Set geknüppelt werden bis die Arme und Felle das nicht mehr mitmachen. Ansonsten mach dich mal in der Suchfunktion über "Welches Set für Rock" schlau.

    Limerick
     
  3. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 16.06.06   #3
    gar kein *close* Lim??? ;)
     
  4. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 16.06.06   #4
    Das Pörl ist ein normales Einsteigerset, nix besonderes aber seit Jahren als qualitative durchaus gut bewertet.

    Spielen kann man damit prinzipiell alles, was man möchte ob nun Barjazz oder Deathtraschscreammelodiccore.

    Lim: Du hast nie etwas sinnbefreiteres geschrieben. Wer hat Dich Pfeife eigentlich zum Mod gemacht? Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 17.06.06   #5
    Aaahh, hab ich's mir doch gedacht, dass die Rüffeleien von Slowbeat die in periodischen Abständen auftauchen wieder einmal an der reihe sein müssen. Denn es war schon lange nichts mehr von dir gekommen! ;) Tja, gemessen an deinen Beiträgen sind meine in der Tat nutzlos! :cool:
    Was das Schlagzeug im "Rockformat" angeht, wollte ich an die 100 vergangenen Threads erinnern, die vor kurzem über das Gleiche Thema handelten:
    Welches Set für Rock?
    Welches Set für Punkrock?
    Basix Custom in "Männdergrössen"
    Tama Rockstar für Rock
    Drumset komplett für Metal
    Drumset für Rock für 300-400 Euros
    Pearl oder Tama für Rock?
    neues Set für Rock
    Jung, rockig sucht gutes Schlagzeug zum abgehen
    Neues Rockshellset
    Entscheidungshilfe für Hardrock-Set
    22 oder 24 Bassdrum?

    Denn wer fleissig mitgelesen hat kam mit anderen Drumkollegen immer wieder auf denselben Schluss: Bei einem Rockset kann kombiniert werden, wie es einem passt. Viele sagen, grosse Grössen bringen schon mal en ersten Vorteil. Das heisst 22 8oder 24 Bassdrum), 12" 13" oder 14" TomTom und 16" oder gar 18" Standtom. Andere bevorzugen auch 10er Toms oder eine 20er Bassdrums. Manche spielen mit grossen, manche mit kleinen Becken. Die Mehrheit hat aber immer obengenannte Infos bestätigt.
    Leider finde ich von dir aber nicht eine einzige Antwort in den Threads oben, die ich verlinkt habe. Und dann, aus heiterem Himmel, hast du das Gefühl, du müsstest mir hier auf den Schlips treten? :rolleyes: Kann ich irgendwie nicht verstehen.
    Aber schön, dass du jetzt so eine gut begründete und strukturierte Antwort zum dem Thema hier abgegeben hast...
    ...und das du mir zudem bestätigst, dass du mit meiner Modarbeit zufrieden bist ;) .
    Übrigens ist deine Antimodhaltung nicht mehr ganz aktuell und langsam langweilig. Mir stinkt's hier. Das stammt noch aus alten Zeiten, in welchen ein Drummer-Mod gesucht wurde. Hättest du dort etwas gesagt, wäre vielleicht ein anderer Mod geworden, mit welchem du zufrieden wärst. Da du aber schon dort gepflegt hast, an jedem und allem einen unnötigen Kommentar abzugeben weiss ich nicht, was es hier jetzt zu rumzustänkern gibt. Ansonsten, beschwere dich beim Admin und beantrage einen Amtsentzug für mich. Das ist immernoch dein gutes Recht. :)

    Bis zum nächsten Mal, ich freue mich. Limerick
     
  6. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 17.06.06   #6
    Ich schreib hier jetzt doch noch was vernünftiges......

    Also - ich finde:

    1. Ist, in meinen Augen bzw. Ohren, das neue Export/Ex leider nur noch Mist! Die alten Teile waren ja noch in Ordnung.

    2. Trotz Hardware inkl. ist es überteuert. Der Sound macht einen nicht wirklich glücklich. In erster Linie bezahlt man für den Namen Pearl. Es gibt ein paar weniger renommierte Hersteller, die ein besser klingendes Set zu ähnlichen Preisen anbieten. Basix, Magnum MBC, World Max, etc.

    3. Ist es wirklich egal, ob du damit dann Rock, Pop, scream-metal-shout-emo-grindcore, oder ähnliches spielst, vorrausgesetzt du holst dir nicht gerade eine 18" Bassdrum!

    Zu den von mir erwähnten Marken benutze bitte die Suche FFI


    DerElsch
     
  7. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 17.06.06   #7
    Lieber Moderator, ich bin keineswegs der Quotenmotzer und Modhasser, als den Du mich hier dastehen lassen möchtest. Wenn ich meine Meinung kund tun möchte werde ich das weiterhin in der Art und Weise tun, die ich als angemessen empfinde.

    Ich glaube kaum, daß es zu den Aufgaben eines Mods gehört, dummen Senf zu schreiben. Den einen oder anderen Link hättest Du gleich am Anfang bringen können, damit wär allen geholfen gewesen.

    Daß ich mit Deiner Arbeit zufrieden bin hab ich nirgends geschrieben, werde ich auch nie machen.

    Das hier hättest selbst Du als Ironie verstehen müssen.
     
  8. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 17.06.06   #8
    Ich will dich hier als gar nichts dastehen lassen, das tust du selbst für mich. Und ich habe auch nicht wirklich Interesse daran, weiter auf deine Argumente und deine Art, Unzufriedenheit darzustellen, einzugehen. Und tu das ruhig in der Weise, die du als angemessen empfindest. Ich will nicht derjenige sein, der dich daran hindert! Nur zu...

    Stimmt, Mods sind die, die sich alles gefallen lassen müssen, immer als erstes Hilfe posten müssen und schlussendlich doch dafür da sind, das Board bei guter Laune zu halten. Egal ob ihnen jemand in die Kappe scheisst, sie als Pfeife darstellt oder sie als Gott oder dergleichen beschimpft. Du, ich glaube fast, da hast du was falsch verstanden! ;)
    Das erwarte und will ich eigentlich auch gar nicht. Denn dann müsste ich wieder zwischen den Zeilen lesen und auf die Suche gehen, mit was der Herr mal wieder nicht einverstanden ist. :p Und deine Antihaltung wollte ich erst recht nicht bekehren!
    Das habe ich auch. Leider war das aber wiedermal keine ernsthafte oder konstrukteive Kritik an der Modwahl, sondern einfach wieder eine Phrase, die jeder wie auch immer verstehen hätte können. Aber zum Glück gibt es ja Leute, die die ganze Sache besser machen würden und das auch zeigen. Denn von ihnen kann ich eine ganze Menge lernen!

    Alles andere per PM, denn ich will ja nicht, das jemand ein schlechtes Beispiel an mir nimmt.
     
  9. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 21.06.06   #9
    Reden wir doch lieber über das Pearl Set !!!
    Damit kenne ich mich nämlich aus, Pearl ist bei uns wie die Pest verbreitet, in jedem Proberaum in Umgebung steht ein, im Musikladen gehst rein, sagst du willst ein DW, der erzählt dir erstmal das er ein super Pearl da hat.
    Und im jedem Raum in meiner Musikschule wo ein Schlagzeug steht, ist es... na logisch ein Pearl Export.
    Ja und dieses Pearl Export hat mich dazu getrieben, das ich mir nie wieder was von Pearl, ausser vielleicht Hardware kaufe.
    Ich find das klingt ganz grässlich, überhaupt nicht mein Fall.
    Ich mein man(n) kann sich viel einbilden, wenn man eh schon gegen eine Sache Abneigung zeigt, aber ich habe wirklich noch kein Pearl Export gehört, was wirklich sogar mit komplett neuen Fellen gut klingt.
    Den Preis von im schnitt 650 € (gut ist Hardware dabei) find ich dafür auch nicht gerechtfertigt, jungs (und mädels natürlich auch), das sind 1300 DM !
    Sind es bloß Nostalgiegedanken, oder bilde ich mit nur ein das man vor circa 10 Jahren für 1300 DM schon ein Sonor S-Class bekommen hat, und das Export für 600 DM zu haben war ?!
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.06.06   #10
    hippie:
    stimme dir sehr sehr zu... pearl export wo man geht und steht und in meinem musikhaus ist es genauso *g*
    im übrigen vertrete ich auch die meinung dass ein pearl export früher günstiger war, soweit ich weiß hatte der "elternförderverein" für meine schule damals eins für 900 mark angeschafft aber da war noch ein meinl brass oder sowas beckensatz mit dabei...

    ist eben alles ein wenig teurer geworden... das meinl classics 16" crash in meiner schule hatte damals 120 mark gekostet, heute bekommt man es wenn man glück hat für 70 euro, meist eher für 80...
    nobel geht die welt zugrunde :)


    pearl hat für mich sowieso ein etwas stranges verkaufskonzept.
    bieten da 3 anfängersets an, target/forum/export, die sich preislich fast nix geben (das forum kostet immerhin auch fast 500 euro... und dann erstmal laaaaange zeit nix bis irgendwann die session serie für 1200 euro pro shellset kommt...
    keine ahnung warum, aber n solides gutklingendes einsteigerset scheint nich so richtig gewollt zu sein in der preisklasse eines tama superstars oder pdp fx's :)
     
  11. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 21.06.06   #11
    Kann mich meinen Vorredner nur anschließen. Für mich rechtfertigt das Export in keinster Weise den Preis der verlangt wird. Wir alle wissen ja, oftmals bezahlt man einiges nur für den Namen (kann ich als DW Spieler gut nachvollziehen ;) ), aber Pearl geht da im Moment einen mir nicht nachvollziehbaren Weg.

    Gegen Pearl Hardware ist nichts zu sagen, aber den Weg den Pearl im Moment einschlägt finde ich mehr als bescheiden, um es untertrieben auszudrücken. Ich persönlich habe auch noch kein Export gehört, das mich vom Sound überzeugt hätte oder dessen jetzigen Preis rechtfertigt.

    Groove,

    JC
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.06.06   #12
    achja, fällt mir grad ein
    wie wärs denn alternativ einfach mit dem roadworx L 22? kostet weniger und klingt wesentlich besser :)
     
  13. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 21.06.06   #13
    Mit den Preisen liegt Ihr aber daneben. Es gab Zeiten da gabs das Export ab 1600,- DMchen
    Und das noch in Folie und ohne Freischwinger.

    Unter 1200,- gabs das nur als Sonderaktion.


    Grüße

    Bob
     
  14. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 21.06.06   #14
    okay Bob, ich war damals noch sehr jung, hab das mit den Preisen da nicht so gecheckt.

    Aber um nochmal auf Pearl zu kommen, ich finde auch die Strategie scheiße, das selbst das High End Custom Set in Taiwan hergestellt wird und für einen Horrorpreis verkauft wird, gute Sets sicher aber das steht doch nicht im Verhältnis, was Pearl den Leuten in Taiwan zahlt, und was sich die Chefs in Japan dann in die Tasche stecken.
    Da hört der spaß bei mir auf !
     
  15. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 21.06.06   #15
    Ohne das ich solche Preise oder Strategien befürworten würde, aber ...

    solang der Endkunde (also wir) bereit ist, so viel für ein Highendset aus Taiwan (das soll keine Wertung der Qualität sein) zu bezahlen, so lange wird der Verkäufer auch diesen Preis einfordern.
    Wir dieser Preis vom Endkunden nicht (mehr) akzeptiert, wird der Preis solange gesenkt, wie die "Produktions- und Verkaufskette" noch Gewinne erzielt oder aus marketingtechnischen Gründen schon vorher eingestellt, um einem veränderten aber ähnlichen Produkt Platz zu schaffen.


    Anderes Beispiel ist z.b. DW. Hier als Hochpreisprodukt verkauft, wird DW in den US of A zu einem wesentlich günstigeren Kurs gehandelt. Klar, Steuern, Zoll, Vertrieb .... aber es wird trotzdem bezahlt.

    Das nennt man dann Marktwirtschaft oder so.


    Grüße

    Bob
     
  16. Schattenspieler

    Schattenspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.06.10
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 21.06.06   #16
    jetzt hört mal auf über das schöne EX zu lästern.....

    ich finds gut :D
     
  17. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #17
    Hi Leutchen,

    Habe mir selber auch mal die Gedanken gemacht, ein Drumset zu besorgen. Wollte aber ehrlich gesagt nicht wieder so einen "Welches Drumset soll ich mir holen" Thread auf machen.
    Anfangs habe ich auch das Pearl Export ins Auge gefasst, jedoch nach intensiven Thread durchlesen hier gemerkt, dass der großteil zwar sagt, dass es recht robust etc. ist, jedoch bei anderen Firmen, z.B. Basix, mehr für die gleiche Summe an Geld drin ist.
    Dann habe ich hier bei MS mal nach den Basix-Drumsets gesucht aber leider nur 2 Gefunden, und das, was ich dann eigentlich ins Auge gefast hatte, das Basix Custom Set 1, nicht vorgefunden. :-/
    Eigentlich wollte ich auch sowieso beim Musicstore- Köln kaufen, da mir vorallem deren "Kurzfinanzierung" sehr gelegen käme *g*.
    Aber sagt mal, was könnte ich mir denn noch so holen? Tama habe ich ja auch des öfteren gelesen.
    Mein Stil sollte so richtung Metal gehen (ich denke, da isses erstmal egal was für ne genaue Richtung *g*). Achja, und Erfahrung, öhm... Schwer zu sagen. Ich kann ein bisschen, aber das sind eigentlich nur die Basis sachen. Aber immerhin etwas :p
    (Jaja, ich weiß anspielen ist das beste. Aber ich würde mich gerne vorher mal auf die Erfahrungen der Drummer hier stützen um es mir allgemein schon leichter zu machen).

    danke im Voraus

    mfg

    Qudeid

    Edit: Ahhh.. Bevor ich es vergesse... Es sollte alles in allem schon recht "günstig" sein, so dass ich nicht über 900 komme (nicht über 800 wäre mir natürlich noch lieber ^^). Wo könnte ich denn das Basix Custom 1 finden, wenn nicht hier?

    Edit2: lol, hab noch Roadworx vergessen. Das L-22 wurde ja auch bisher, wie ich gelesen habe, recht hoch gelobt... Gibt es da auch eine version mit einer 16" Standtom?
     
  18. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 24.06.06   #18
    Würde dir auch zu einem Roadworx L-22 raten. Soviel ich gehört habe, soll es in der nächsten Zeit auch ein 16 FT geben. Am Besten du kontaktierst mal Jörg Fritz hier im Board - der wird dir den genauen Termin und Preise sagen können.

    Groove,

    JC
     
  19. Qudeid

    Qudeid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #19
    Danke schonmal *g*.
    Aber warum würdest du dazu raten, warum nicht doch das Basix? (bin halt neugierig und je mehr ich weiß, desto besser, nicht wahr? *g*)

    Qudeid
     
  20. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 24.06.06   #20
    Das Roadworx L-22 und das Basix Custom sind identisch - beide also Preis/Leistungsverhältnis top!! Warum ich nun zum Roadworx rate, ganz einfache und ehrliche Antwort: Weil die Firma MS, die dieses Forum hier betreibt, die Hausmarke Roadworx vertreibt. :great:

    Groove,

    JC
     
Die Seite wird geladen...

mapping