Peavey Triple X und ein paar fragen

von Scary Guy, 12.09.06.

  1. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 12.09.06   #1
    Hi Leute,

    hab mit viel glück am Sonntag abend Ein Peavey Triple X Top für 605 € bei Ebay abgreifen können und hab ein paar Fragen diesbezüglich.
    Ich hatte den Amp vor ein paar wochen hier im Musicladen angespielt und der gefiel mir super, jetz frag ich mich aber wie ich am besten mein Korg AX1500 Effektgerät davor packen kann, die Zerre wollt ich vom Triple X nutzen aber hier und da wollt ich schon noch ein paar effekte vom Effektboard nutzen und son stimmgerät vorn Füssen is ja auch nicht verkehrt;) .
    Da ich aber nicht soviel Ahnung von den Anschlussmöglichkeiten habe, die Anleitung noch nicht vorliegt und der Amp auch erst gegen Ende der Woche kommt, wollt ich mich vorab schonmal erkundigen.

    Ich bräuchte in absehbarer Zeit auch noch ne neue 4x12 Box, welche würdet ihr sagen sollte ich mal testen?Spiele Metal/Metalcore und hin und wieder mal ein Bissl Rock.

    Danke für die Hilfe
     
  2. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 12.09.06   #2
    Also hier hast du schonmal die Bedienungsanleitung:

    http://www.peavey.com/media/pdf/manuals/80304881.pdf

    Generell gilt wie fast immer, dass alles Geschmackssache ist. Der eine hat nen Chorus lieber vor dem Amp, der andere lieber im Loop (welcher beim xxx fussschaltbar ist). Wirst also ausprobieren müssen.
    Gleiches gilt für die Box, auch da musst du rumprobieren. Ne Marshall-Standard, oder ne Vintage wird bestimmt jemand im Bekanntenkreis, oder ein Musikshop in der Nähe da haben, das sind schonmal zwei Hausnummern, von denen man sich weiterhanglen kann.
    Du siehst, da kommt was an Arbeit auf dich zu:great:
     
  3. Scary Guy

    Scary Guy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 12.09.06   #3
    Super danke schonmal für die Anleitung.
    Wie läuft das den mit dem FX Loop? is das quasi, Gitarre direkt innen Amp, und das Effektgerät mit 2 Kabeln in den Effektloop packen oder Gitarre---->Effekt------Amp?
    Kann mir das grad nicht wirklich vorstellen:o
    Ja ne Marshall Box wird sich sicher irgendwo finden :) ansonsten muss ich wohl mal wieder ins Musikgeschäft fahren.
     
  4. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 12.09.06   #4
    Also, mit dem Loop wird das Effektgerät zwischen Vor- und Endstufe des Amps eingeschliffen. Du gehst also mit der Gitarre direkt in den Amp und das FX-Gerät wird mit zwei weiteren Kablen mit dem Amp verbunden.
     
  5. Scary Guy

    Scary Guy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 12.09.06   #5
    achso, hmm, na das wird ein spass, wenn das gute stück eingetroffen ist, dann muss ich mich ersmal mit auseinander setzten:) , Aber danke für die Hilfe, dann muss ich morgen ersma noch Kabel kaufen:p
     
  6. skinny

    skinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 12.09.06   #6
    Ja, viel Spass damit!
    Aber denk dran, das ist ein Röhrenamp! Also nicht zu hause ohne Box betreiben, sonst hast du nicht lange davon (weiss ja nicht, wie bewandert du auf dem Gebiet bist.).
     
  7. Scary Guy

    Scary Guy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 13.09.06   #7
    Hehe, ne das wusst ich schon;) . Freu mich schon wie blöde.Falls der Freitg kommt gehts sofort innen Proberaum:D
     
  8. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 13.09.06   #8
    Glückwunsch ist ein guter Preis. Ich spiele den 212 Combo
     
  9. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 13.09.06   #9
    605€ is fürn triple x ein echt ordentliches schnäppchen!
     
  10. Scary Guy

    Scary Guy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 19.09.06   #10
    So, heute isser endlich angekommen:)
    Sofort innen Proberaum und angeschlossen und man was ein Sound, besser als ich ihn in Erinnerung hatte, passt Super zu mir.Der Clean Kanal ist schon recht "eigenartig" aber da gibts auch schlimmeres;)
    Das einzige was mir noch nicht so zusagt ist der Ultra kanal.Der crunch Channel is für Rythmus Riffs einfach genial, der Ultra hört sich aber nicht grossartig anders an, kann aber auch daran liegen, dass ich noch nicht viel zeit hatte alls einzustellen.
     
  11. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 19.09.06   #11
    Der ultra Kanal ist etwas fetter und mittenärmer, halt mehr für NuMetal. Ich nutze auch eher den Crunch Kanal. Aber wenn man im Ultra die Mitten weit aufreist ergibt sich schon ein recht singender Leadsound.

    Kannnst ja mal ein paar Settings posten
     
  12. Scary Guy

    Scary Guy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 19.09.06   #12
    KLar kann ich machen, aber ich komm vor Freitag nicht mehr in unsern Proberaum:( , aber dann notier ich mal meine derzeitigen Einstellungen und befass emich ersmal ausführlich mit dem Ultra kanal heute hats leider nicht gerreicht.
     
  13. Heartcore

    Heartcore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    22.10.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    17
    Erstellt: 22.09.06   #13
    also als box kann ich dir ne engel 4x12 v30 empfehlen. ich hab selber nen xxx und spiele ihn über ne 2x12 engl v30 und der sound is echt tight. vom harten brett ( spiele auch metralcore und es reicht mehr als aus ) bis hin zu singendem lead für solos. nur der clean kanal klingt sehr steril, aber mir gefällts. probier die kombination auf jedenfall ma aus.
     
  14. Gitarrero86

    Gitarrero86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #14
    Auch wenn´s OT ist:
    Hat schon mal jemand ausser mir versucht einen Tubefactor vor den Cleankanal des Triple XXX zu hängen?
    Ich mein nicht zum Zerren, sondern um den Cleansound etwas runder, wärmer, fetter zu machen!
    Funktioniert bestens! natürlich im Factor 1 des Tubefactors. Man muss nur aufpassen, dass einem der Factor 1 mit ner outputstarken Gitarre nich anfängt zu zerren und man muss den Output des Tubefactors recht niedrig halten, damit die XXX-Vorstufe nicht zerrt...!
    benutzt man den Tubefactor so vor den Zerrkanälen kann man auch Singlecoilgitarren mit Vintagetonabnehmern durchaus metaltauglich machen ohne den einmaligen Cleansound zu verlieren!

    Probierts mal aus!
    Und sagt mir, ob´s euch auch taugt!
     
  15. Miroslavija

    Miroslavija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Maribor (Slowenien)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #15
    Und wie geht das xxx top mit einen tube screamer zussamen ? Ich möchte einen etwas mehr Punchy clean haben, so marshall ähnlich...wurde das die richtige Lösung sein?

    Mfg, Miro
     
  16. Gitarrero86

    Gitarrero86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #16
    Hallo Miro!
    Ich hab mal meinen Exar Tuber (Tubescreamerkopie) vor meinen XXX gehängt und war mit dem Ergebnis recht zufrieden! Ich finde aber nicht, dass es sich besonders nach Marshall anhört, sondern mehr wie man sich eine ordentlich angeblasene Röhrenvorstufe vorstellt...! Tubescreamer eben!

    Für nen marshallähnlichen Sound würde ich mal EL34 Endstufenröhren ausprobieren! Nur ein gematchtes Paar! Bias einmessen (lassen) und los geht´s! Mit nur einem Röhrenpaar hast du dann "nur" 50 Watt, aber wo kann man die schon ausfahren...!
    Gruß Gitarrero
     
  17. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 01.10.06   #17
    Wieso nur ein Paar?

    Ic hwollte mir demnächst auch EL34 holen, aber ein ganzes Quartett. Bin gespannt wie das klingt.
     
  18. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 01.10.06   #18
    Ich denke mal Gitarrero86 will auf eine schnellere Endstufenverzerrung hinaus, denn eine Endstuffe mit 50 Watt ist schneller am Zerren als eine 100 Wattendstufe. Rein terrorretisch müssten es aber 60 Watt sein da die Endstufe vom Triple X Top 120 Watt Leistung hat oder?
     
  19. Gitarrero86

    Gitarrero86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #19
    @uckkreator:
    genau, 50 Watt reichen völlig und zerren früher!
    Zu den 50 bzw. 60 Watt:
    Ich hab mal in ner Tabelle gelesen, dass eine 6L6GC eine Nennleistung von 30W hat; eine EL34 dagegen nur 25W!
    Daher komme ich mit 2 EL34 auf 50W!
    Mein Gedächtnis erhebt aber keine Ansprüche auf die Korrektheit dieser Aussage!

    Is aber eigentlich auch egal ob 50W oder 60W. Is beides unmenschlich Laut...
     
  20. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 02.10.06   #20
    Naja, ich will lieber 4 Röhren
     
Die Seite wird geladen...

mapping