peavey v-type exp vs. usa

von optimusprime, 23.11.07.

  1. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 23.11.07   #1
    habe eine peavey v-type exp aus korea ... glaub ich zumindest. nach rücksprache mit peavey europe konnte ich aber in erfahrung bringen, dass es sich um ein sondermodell handelt mit weltweit unter 100 stück. die gitarre hat nämlich nicht wie die normalen v-type EXPs einen durchgehenden hals, sondern einen bolt-on hals und hat auch keine dosenöffner tuners sondern gotohs.
    die gitarre ist meine günstigste gitarre und um ehrlich zu sein auch beste gitarre. da mich der klang fasziniert und ich dachte "wow, wenn das günstige modell schon soooo klingt, wie klingt dann erst das US modell? die muss ich haben!!!".
    hmmm nach meinen recherchen ähnelt mir meine "EXP" eher eine v-type aus den usa. mir scheint als war dies mal ein poservorzeigemodell auf irgendeiner NAMM. kann das sein?
    auf diesbezügliche mehrfache fragen von peavey bekomm ich absolut keine antwort. mir schwant, dass ich mit meiner annahme richtig liegen könnte. weiß von euch jemand mehr?

    danke im voraus

    lg
     
  2. mosher

    mosher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    2.483
    Kekse:
    23.481
    Erstellt: 24.10.11   #2
    Ist lange her....hast Du die Peavey noch? Fotos?
     
Die Seite wird geladen...

mapping