peavey valveking vs. peavy XXL

von Denniz_, 08.08.07.

  1. Denniz_

    Denniz_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 08.08.07   #1
    Moin zusammen!

    nen kumpel von mir woltl sich demnächst nen neuen verstärker holen.
    zur auswahl stehen wie oben erwähnt der valve king und der xxl von peavey...
    er hat beide angetestet und kann sich nicht entscheiden... habt ihr erfahrungen mit beiden geräten gemacht? hauptsächlich möchte er metal und hardrock spielen... was würdet ihr sagen?

    mfg denniz:evil::great:
     
  2. Micha303

    Micha303 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 08.08.07   #2
    endlich mal wieder der Valveking :)

    Hatte mal den XL, halt mir nicht gefallen, typisch Transen Sound, nicht mein Ding.
    Obwohl für einen guten Gebrauchtpreis bei Ebay, sicher einer der besseren Vertreter der Gattung.
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 08.08.07   #3
    Den XXL. Der Valveking ist qualitativ nicht mit dem XXL vergleichbar.
    Jedoch sollte er einfach nach seinem Geschmack entscheiden.
    Der XXL wäre aufjedenfall die qualitativ objektiv bessere Wahl.
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 08.08.07   #4
    Hab beide als Combovariante im Vergleich gespielt, der XXL klingt halt nach Transe und der Valveking nach Röhre, wobei der Valveking ein wneig bein Gain schwächelt, für meine Bedürfnisse zumindest. Spiele in trotzdem selbst.
     
  5. _Koschi_

    _Koschi_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wacken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #5
    Hier ist der besagte Kumpel^^

    Soundmäßig find eich beide Amps sehr geil. Der XXL ist aber wesentlich flexibler. Dafür hat er keine Röhren sondern emuliert nur die Röhren.

    Die Frage ist jetzt eher, welcher Amp ist besser verarbeitet, setzt sich besser inner band durch, welcher ist einfach empfehlenswerter. langzeittests kann man ja leider im musikladen nicht machen^^

    najut danke schonmal:evil::great:
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.08.07   #6
    Der XXL... Dieses der XXL klingt nach Transe, der Valveking nach Röhre ist absoluter Schwachsinn.
    Wäre der Valveking die Referenz für einen "Röhrenklang", dann gute nacht.
     
  7. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 09.08.07   #7
    Aber echt.

    hinzu kommt:

    Ich hab mich am anfang auch mal für das Teil interessiert, weil alle davon sprachen. Meine jetzt den Valveking. In Laden gegangen und die Combo gespielt. Ergebniss: so lala. Verzerrt halt. Aber mehr auch nicht; Character? Nö! Und demnach auch kein Wiedererkennungswert. Für mich ne Nullnummer.

    Bin dann Wochen später nochmal in Laden udn weil ich grad auf nen Techi gewartet habe, habe ich mich dann aufgerafft doch nochmal zu dem Valveking - diesmal Top - zu gehen, um das mal an ner gscheiden Box zu testen.

    Kurz und Knapp: Wollte die Gitarre vorne einstöpseln und da hatte dieses Gitterchen vorne was als Abdeckung dient doch Tatsächlich rechts ein Spaltmaß von ca 1,5mm und links von etwa 4mm. Ooook noch nicht so schlimm, wenn nicht auch noch auf EINER Seite Oben und Unten total unterschiedlich gewesen wäre.

    Da hab ich mir dann gedacht, wenn das offensichtliche schon so schlampig ist, wie dann erst das verborgene?...
    ...und habe eine Stunde ohne was zu tun rumgesessen und auf den Techi gewartet :)


    Valveking: NoNoNo!

    Supreme Xl / XXl = Jawoll. Ob Transe oder Röhre ist so schei**egal, hauptsache einem gefällt der Sound. Zumal Transen auch echt unproblematischer sind!

    Nur weil ich mit 20 nen schönen BMW fahre labern mich auch immer alle dämlich an.
    Das deren Scheiß golf etwa 7000 Euro teurer war und darüber hinaus viel unproblematischer usw sieht niemand.

    In etwa so ist das mit den Röhren.

    -Nur weils ein Röhrenamp ist muss er nicht gut klingen.
    -Und nur weils ein BMW ist muss er nicht gut fahren und weiß der Geier

    -> Ok er tuts :D In etwa so wie mit den Röhrenamps ;)

    ________________________
    Unterm Strich: Geschmackssache aber vielmehr Imagefrage.
    Transe ja, Röhre Ja, Valveking nein.
     
  8. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 09.08.07   #8
    Vielleicht würde ich mich nicht bloß auf Peavey konzentrieren.. Bis auf den 6505er überzeugt mich aus der Produktpalette von Peavey eigentlich wenig :o
     
  9. _Koschi_

    _Koschi_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wacken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #9
    nee ich konzentriere mich net auf peavey^^ ich hab halt geguckt was in meinem buget drin wäre und dann habsch nen paar angespielt... Kostum, Ibanez, Line 6 usw. und dann halt noch diese beiden peavey. einmal den XXL (der ja glaub ich garnet mehr gebaut wird) und den valveking. und die beiden sounds haben mir am besten gefallen. aber man hört ja über den VK mehr schlechtes als gutes. und über den XXL habsch noch nix, bzw. wenig gehört. deswegen wolltsch halt ma fragen wie der so auf langzeit aussieht. also ich fand der sound von dem klang der röhre auch ziehmlich ähnlich. ist ja auch nen röhrenemulator. aber entscheiden kannshc mich noch nicht so wirklich.^^
     
  10. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 09.08.07   #10
    Hab im Bandraum nen Peavey XL stehen. Der setzt sich auf jeden Fall durch. Da hätte ich keine Angst.
     
  11. _Koschi_

    _Koschi_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wacken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #11
    okay, danke für die antworten. ich werde mir nochmal beide anhörn und nen bissle durchtesten und dann entscheiden.also ich denke der xxl hat nen besseren ruf als der valveking, ist aber komischer weise nicht so bekannt und wird nicht mehr hergestellt, was ich ein wenig komisch finde. aber dafür ist er auch "made in the usa". naja ich werd nochmal schaun.
     
  12. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 09.08.07   #12
    Ein guter Kumpel von mir spielt nen ValveKing und ich muss sagen er klingt über ne gute Box sehr geil!

    Also über die Qualität kann ich nix sagen aber das Preis-Leistungsverhältnis (am Klang gemessen) ist unschlagbar!
     
  13. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #13
    meine meinung. einfach gut testen, dann kanns egal sein, was drauf steht oder gesagt wird, obs halbleiter oder vakuumglaskörper sind die da arbeiten.

    hauptsache es klingt böse :twisted: :D

    ach ja, und ob das P/L wirklich unschlagbar ist..na ich weeß ja net so... ;-)

    zur not möchte ichnoch mal am rande einwerfen... fang den ENGL, Uncle!! :D
    der ist dochs chließlich unschlagbar:great: der fireball
     
  14. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 09.08.07   #14

    Naja nenn mir ein Topteil, das neu unter 400 kostet und nur annähernd so gut klingt wie der Valveking...
     
  15. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #15
  16. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 09.08.07   #16

    Nenn mir mal ein Valveking der neu unter 400 kostet und annähernd gut klingt :D

    Ne Spaß beiseite. Gebrauchte Xl /XXL das ist in meinen Ohren schon echt vernünftiger!
     
  17. _Koschi_

    _Koschi_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wacken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #17
    naja ist mehr oder weniger gebraucht den xxl den ich nehmen würde. hier inner nähe ist nen kleinerer musikladen, der nen paar verstärker zum antesten da hat. unter anderem auch nen XXL. ich würde dann das modell aus dem raum bekommen. natürlich mit voller garantie. und für den preis von 500 euro. denke das is nen fairer deal.
     
Die Seite wird geladen...

mapping