Pentatonik, wie üben?

von Luminous, 02.01.05.

  1. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 02.01.05   #1
    Hallo!

    Ich wollte gerade anfangen Pentatonik zu üben, doch ich weiss gar nicht wie ich das spielen soll :D
    Auf der Seite http://crumkuh.de/improv.htm stehen die 5 Pattern schön aufgelistet. Nur, wie muss ich diese spielen? Auf und ab wie eine Tonleiter? Ich muss alles auswendig können?

    Wahrscheinlich werde ich noch ein paar Fragen haben, doch das reicht für's erste ... :rolleyes:

    Greetz Cruachan
     
  2. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 02.01.05   #2
    Auswendig: Ja, sonst bringen sie dir nichts.

    Und spielen solltest du sie vorwärts/Rückwärts, erstmal nur mit Abschlägen, dann Wechselschlag und Aufschläge. Danach das ganze mit 3 vor 1 zurück (uns später 4/2, 5/3, 6/4)
     
  3. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 02.01.05   #3
    Was bringt mir das genau? Ich spiele eigentlich immer mit Wechselschlag, nur Powerchords etc. nicht...
     
  4. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 02.01.05   #4
    Erstmal ist es meist einfacher auswenidig zu lernen, wenn man erstmal nur abschläge macht. Desweiteren klingen Abschläge meist druckvoller. Und es werden auch mal Läufe kommen, wo man überweiegen Abschläge machen muss, wegen harmonics zB.
     
  5. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 02.01.05   #5
    Das soll helfen dir die Töne zur Pentatonik auf dem gesamten Griffbrett besser merken zu könnnen. Bringt aber in meinen Aufgen nicht viel. Wenn du die Amoll Pentatonik gerade übst, dann leg mal ein Lied ein, das ist Amoll steht (Bsp. Stairway to Heaven) und spiel dazu. Du wirst die Patterns garnicht mehr oder nur sehr wenig brauchen, da du einfach hören wirst was passt und was nicht.

    Das ganze wiederholst du dann mit anderer Tonart...
     
  6. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 02.01.05   #6
    Ok, danke! :great:

    Wenn ich dann alles gelernt habe, wie kann ich dann genau Improvisieren? Wie merke ich ob ein Lied A-Moll (oder was auch immer) ist?

    Wäre noch gut zu wissen, für was alles die Pentatonik genutzt werden kann...Sorry, aber ich schnalle das zeugs einfach nicht ganz. Bin halt nicht gerade der "Theorie-Typ"^^, aber ich werde wohl nicht drumrum kommen. :(
     
  7. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 02.01.05   #7
    Improviseren kann man einfach. Du spielst einfach irgendwas mit den Tönen der Pentatonik (Fingersätze immer beibehalten). Du musst halt nur üben, zu merken was sich ut anhört und was nicht. Dabei je nach Genre Bendings, Vibratos, Triller etc. einsetzen.
     
  8. Riff_Meister

    Riff_Meister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #8
    HI... I h hätte jetzt auch mal ne frage... also auf dere oben angegebenen saite werden die zugreifenden saiten mit punkten gekennzeichnet und ich würd jetzt mal gern wissen wie man das greifen soll? ALso ich meine alles gleichzeitig oder einzeln die Punkte von oben nach unten spielen?
    Hoffe ihr könnt mir helfen

    (und nich zu doll über diese frage lachen... :D )
    gruß
    matt
     
  9. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #9
    öhm
    ich raff die komischen bilderchen da net
    warum sinn da nen paar töne rot ?^^

    also ich weiss ja net
    aber ich find die seite für jemanden der nochnie pentatonik gespielt hat ziemlich doof :confused:
    weil man wird teilweise ziemlich im dunkeln gelassn

    edit: ops, hab grad mal weiter runter gescrollt XD
    unten wird gesagt was die roten solln ^^
     
  10. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #10
    die roten töne sind jew. das a (is ja di a-moll pentatonik)
     
  11. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #11
    wenn ihr pentatoniken und solo spiel lernen wollt kauft euch mal das "guitar" heft (auch ältere Ausgaben nachbestellen, Ausgabe 06/04 beschäftigt sich mit a-moll pentatonik)
     
  12. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.01.05   #12
    Einzeln die Punkte von oben nach unten spielen um es dir am besten zu merken :great:
     
  13. Riff_Meister

    Riff_Meister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #13
    aso.... ja ok danke für die antwort...
     
  14. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 03.01.05   #14
    In letzter Zeit höre ich oft Dragonforce. Die spielen immer so verdammt geile Soli, die klingen als ob es eine extrem schnelle Tonleiter wäre?! Ist das also mit der Pentatonik gearbeitet worden?
    Ich weiss jetzt immer noch nicht, ob man z. Bsp. die A-Moll Pentatonik bei allen Liedern zum Improvisieren benutzen kann!?
     
  15. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 03.01.05   #15
    Nein, nur bei Liedern die in Am geschrieben sind. Es gibt natürlich auch zB Akkordreihenfolgen, wo nicht ganz klar ist, welche Tonart es ist. Zu hast du beispiel in nem Song die Powerchordreihenfolge E, C, D. Klar, das könnte man als Am ansehen, da alle drei in de Am-Leiter sind, allerdings wäre es schlauer, in Em zu solieren, da die Reihenfolge mit einem E beginnt. Und Em mit einem E ist besser als Am ohne ein A :)
     
  16. x2mirko

    x2mirko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 03.01.05   #16

    :confused: :confused: :confused:

    Ich glaube ich muss mir mal ein bischen mehr Theorie reintun *fastnixcheck*
     
  17. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 03.01.05   #17
    Geht mir genauso :D

    Also muss ich ... hmm ... die Pentatonik von , c-,d-,e-,f-,g-,a-,b-Moll + Dur lernen ?!?! :eek: Oh mein Gott......... :screwy: bringt's das?

    Gibt es "c-,d-,e-,f-,g-,a-,b-Moll + Dur" überhaupt :confused: :D
     
  18. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 03.01.05   #18
    Stimmt das?
     
  19. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 03.01.05   #19
    Ja, weil das E5 der tiefst mögliche PowerChord ist und daher richtig schön böse Rumms macht.
     
  20. Luminous

    Luminous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 03.01.05   #20
    Aber trotzdem...ich habe noch NIE ein lied gehört, das aus einem Powerchord besteht :D lol
     
Die Seite wird geladen...

mapping