Percussion VST

von basslife, 22.11.16.

  1. basslife

    basslife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Stadtlohn
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    4.542
    Erstellt: 22.11.16   #1
    Hallo,

    nachdem ich bisher fast ausschließlich "echte" Drums aufgenommen habe möchte ich mich nun mal an einem neuen Projekt versuchen.

    Hierfür habe ich in Cubase 8.5 pro schon eine recht gute Drum-Spur programmiert (mit DrumMic'a). Nun möchte ich die Drums noch mit Percussion hinterlegen (Bongos), änlich wie bei Stings "Dessert Rose".
    Frage: Da die schnelle Anschlagfolge der Percussions schwierig zu programmieren ist, kennt jemand (oder hat jemand) ein paar vorgefertigte Midi-Files mit solchen Percussion? Gibt es in dem in Cubase integrierten Groove Agent 4 SE ein einigermaßen brauchbaren Percussion Sound (Bongos)?

    Da ich das zunächst mal probieren möchte, ist eine kostenlose oder kostengünstige Variante erstmal gewünscht. Allerdings wäre es auch gut jetzt schon über Preise von "richtig gutem Zeug" informiert zu werden!

    Danke!
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    2.555
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    379
    Kekse:
    2.391
    Erstellt: 22.11.16   #2
    Moin ich hab hier den Groove Agent4 da gibts den Percussion Agent mit Conga und Bongo Grooves und ein paar mit viel geklapper:D sollte es in der SE variante auch geben. Ausprobieren!!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. basslife

    basslife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Stadtlohn
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    4.542
    Erstellt: 22.11.16   #3
    Danke für die Info. Dann muss ich mich da doch mal umsehen!

    EDIT: Gerade nachgesehen, der Percussion Agent ist nicht in Groove Agent 4 SE enthalten :-(
    --- Beiträge zusammengefasst, 22.11.16 ---

    Wärst du so nett mal 1-2 kleine soundfiles von den Sachen aus dem Percussion Agent zu erstellen. Mich interessiert, ob sich die Investition lohnt oder ob das nur mittelmäßige sounds(patterns sind.
     
  4. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.463
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 22.11.16   #4
    Ich denke, dass die "Easy Bongos" von Loops de la crème das Richtige für Dich wären. Für z.Zt. 7,50 € im Angebot ein No-Brainer.

    Ach, ich bemerke, gerade, dass Du dafür die Vollversion von NI Kontakt brauchst, da es sich um eine Kontakt Library handelt. Aber ich denke, Kontakt hast Du ohnehin auf dem Rechner, denn das ist ja quasi ein Recording-Standard.
     
  5. basslife

    basslife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Stadtlohn
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    4.542
    Erstellt: 22.11.16   #5

    Leider nur den kostenlosen Kontakt Player. 399 Euro möchte ich vorerst aber nicht ausgeben, "nur" um ein 7,50 Euro VSTi auszuprobieren ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.463
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 22.11.16   #6
    Das ist Pech. Als ich dereinst die Kontakt-Vollversion erstand, hätte ich eigentlich gerne das ganze Paket (Ultimate?) gekauft, aber auch mir fehlte die Kohle. Wie sich bald herausstellte, war ich damit aber auf der Gewinnerseite gelandet, denn die VSTis von NI nutze ich quasi nicht, sondern nur solche, die von Drittanbietern stammen (nennt man doch so, oder?), die aber die Kontakt-Vollversion benötigen. Ich habe übrigens meine Software zum Black Friday von NI kriegen können, also halber Preis. Da dieser Termin praktisch schon wieder vor der Tür steht, würde ich an Deiner Stelle hierfür das Geld anlegen, auch wenn`s unterm Strich 200 Euronen sind, also ordentlich Geld. ;) Aber es ist ja auch bald Weihnachten, dann verbuche die Ausgabe als ein Geschenk an Dich selbst. :D Ich kann Dir garantieren, dass Du durch die Vielfalt an möglichen Drittanbietern genau das einsetzen kannst, was Du Dir für Deine Projekte wünschst.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    4.180
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 22.11.16   #7
    Ich hatte diese Jahr schon das Vergnügen eine gesampelte Stereo Summe von Drums mit dem DrumMic´a nach zu basteln.
    Ok, ok, war relativ einfach, weil ich die MIDI Daten dazu hatte. Bongos kamen auch vor, deswegen:

    Was stört dich daran? Das Raster sollte sich schnell genug stellen lasse. Daneben würde ich mal versuchen bei schnellen "Blöcken" oder "Wirbeln" oder wie man das nennen will, die Geschwindigkeit nach hinten hin leicht zu steigern, sprich aus dem Click / Raster nach vorn zu ziehen. Ich vermute die meisten Menschen neigen dazu in dem Fall das Tempo anzuziehen. Etwas mit der Dynamik spielen und gut? Ich hab grad echt Lust das selber zu testen.

    Im DrumMic´a findest du auch ein Bongo, lieht irgendwo über C3, wenn ich mich nicht irre.
    Ich habe auch ein Sample aus dem Halion verwendet, ich weiß nur nicht mehr, aus welchem "Instrument"; vielleicht lohnt es, nach Latin Percusson zu suchen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.853
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 22.11.16   #8
    Wenn du Superior Drummer oder EZDrummer hast, es gibt eine Latin Percussion Extension (Ein EZX das auch mit Superior Drummer verwendbar ist).
    Ganz brauchbar :)

    Klangbeispiele gibt's auf der Toontrack Website.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. basslife

    basslife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Stadtlohn
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    4.542
    Erstellt: 22.11.16   #9
    Finde kein Bongo in DrumMic'a, weder in der Anleitung noch im Set selber. Meinst du evtl. den Snaresound ohne Teppich?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    4.180
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 22.11.16   #10
    Könnte natürlich ein, dass ich den erwischt habe. Dann musst du halt doch mal im Halion suchen.
     
  11. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 24.11.16   #11
    Is beim Halion nix dabei ?
     
  12. peerteer

    peerteer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Lübbecke
    Zustimmungen:
    178
    Kekse:
    517
    Erstellt: 24.11.16   #12
Die Seite wird geladen...

mapping