Phasenauslöschung erkennen?

von Lucasius, 22.02.06.

  1. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.02.06   #1
    :) [​IMG] Hallo Leute..

    ich nehme bei meinen songs immer auch gitarren auf,und zwar
    doppele ich sie meistens(ohne ein zweites mal einzuspielen...mir gefällt das eben besser)


    nun ist es so,dass ich einer spur dann einfach eine andere startzeit zuordne(1-3 ms nachher oder so)..daraus ergibt sich dann,wenn man beide spuren hört ein chorusähnlicher effekt(ganz schwach),der eben aber auch eine "verbreiterung" und "verfettung" mit sich bringt..klingt gut!
    nun die frage:

    kommt dieser effekt von phasenauslöschungen?wie erkenne ich solche?ich habe auch einen wav editor...sollte ich das da sehen?

    denn ohne diese zeitversetzung klingt der sound nicht so breit dafür aber "direkter" mehr aus der mitte...klingt auch gut!

    ich weiss eben echt nicht,ob ich mit meiner methode phasenauslöschungen(die ja eigentlich ungewollt sind) provoziere..wie erkenne ich das?ich kann in der software meiner soundkarte "invert phase" schon beim aufnehmen einstellen...aber wenn ich dann die invertierte spur doppele,dann haben sie ja am ende doch wieder die gleiche phasenlage....wie kann ich mit dem wav editor phasen umkehren?sollte ich das?ich hab soundforge 7..ich hoffe ihr versteht mein problem!ich weiss nicht weiter!


    [​IMG] ausserdem: hat es einen vorteil,wenn ich gitarre immer in stereo aufnehme?was meint ihr?

    bitte um hilfe!!
    LUCASIUS [​IMG]
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.02.06   #2
    Du hast definitiv eine Phasenauslöschung, denn dass ist genau der Chorusähnliche Effekt, den Du hörst. Wenn er dir gefällt, ok. Wie pannst Du denn die Gitarren? Du soltest Sie am besten nach links und rechts verteilen.
    Du kannst in der Software bestimmt die Phasenlage drehen. Bringt Dir aber nicht viel. Wenn Du einmal die originale und die phasengedrehte Spur übereinander legst hörst Du gar nichts, weil du eine 100%ige Phasenauslöschung hast. Wenn die eine Zeitversetzt kommt hört man dann etwas.
    Genrerll ist es jetzt ja kein großes Problem. Nur weil Du was von "Phasenauslöschung" gehört hast, und dass das schlecht sein soll, klingt jetzt ja dein Mix nicht anders. Erlaubt ist was gefällt.
    Was genau meinst Du mit stereo aufnehmen? Wie nimmst Du denn auf? Wenn Du nur ein Signal hast (also z.B. Gitarre direkt in den PC oder ein Mikrofon vor der Box) hast Du ja nur Mono. In der Software dan dennoch stereo aufnehmen bringt gar nix, Du hast dann einfach links und rechts das gleiche Signal.
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 23.02.06   #3
    Entweder du nimmst 2 Monospuren auf, pannst sie dann hast du die Gitarre in Stereo.

    Oder du schaltest noch einen Modulationseffekt vor, z.B. Chorus oder Delay, der ein Stereo Ausgangssignal hat.
    Je nach Geschmack.
     
  4. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 26.02.06   #4
    jepp. nennt sich haas- oder precedence-effect, wobei die 1-3 ms noch etwas kritisch sind (erklärung folgt), versuch mal 5-25ms.

    der precedence-effect sagt (stark vereinfaCHT) aus, dass das gehirn ein 5-30ms verzögertes signal (hier variiert die angabe bis zu 80ms, bis 30 bist du aber auf der sicheren seite)nicht als separates signal erkennt, sondern dem orginalsignal zuordnet (auditory fusion).
    das funktioniert innerhalb der ersten 25ms sogar, wenn das verzögerte signal bis zu 10 db lauter ist.
    mit zunehmender lautstärke und/oder verzögerung des delayten (was für'n wort) signals wird der original-sound breiter und weiter, oberhalb der 40ms oder bei zu hohem boost des delay-signals treten erste echos auf.
    für den täglichen gebrauch ein wichtiger effekt, stell dir vor, wenn das nicht so wäre....
    man würde die early reflections in einem raum als gesonderte signale wahrnehmen und hätte das totale lokalisationschaos etc.
    sinnvoll einsetzbar unter anderem z.b. auch beim livesound, da kann man (bei großen konzerten) das weiter weg stehende publikum mit sound aus boxen versorgen, und trotzdem "scheint" der klang von der bühne zu kommen (vorraussetzung: das signal aus der box ist gegenüber dem direkten 5-25ms verzögert und nicht mehr als 10 db lauter).
    usw. usf......

    nun zu dem oben angesprochenen problem mit zeiten um die 1-2ms:
    neben einighen anderen faktoren nutzt das hirn zur lokalisierung von soundquellen die verzögerung mit der das signal die beiden ohren erreicht, da die aber etwa 0,3 m auseinandersind ist das bei einer schallgeschw von 330m/s etwa: 1ms.
    daher können zu kurze verzögerungen zu einem diffusen klangbild führen.


    zu den phasenauslöschungen.
    natürlich hast du die, wie immer wenn du mehrere signale hast (also auch bei der verwendung von mehreren mics, durch reflexionen etc...).
    ganz vermeiden lässt sich das nie, na und?
    verlass dich auf deine ohren, erlaubt ist was klingt..

    aber: hör dir deinen mix auch immer in mono an, stell dir vor du hörst ihn irgendwann mal im radio oder tv (mono) und ein instrument fehlt oder der klang ist blechern o.ä.

    ;)
     
  5. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 26.02.06   #5
    Da ich jetzt keinen eigenen Thread dafür aufmachen will..

    Was ist Phasenauslöschung genau?
    Ein Link oder eine Erklärung würde fein sein...

    Steve
     
Die Seite wird geladen...

mapping