Pianohaus Dilger Erfahrung?

von RPL, 28.06.18.

Sponsored by
Casio
  1. RPL

    RPL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.17
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.18   #1
    Hallo,
    Ich möchte mir ein gebrachtes Yamaha U1 vom Pianohaus Dilger kaufen.

    Beim U1 muss man ja sehr aufpassen.
    Jemand Erfahrung mit dem Pianohaus Dilger?
    Die Preise empfinde ich als hoch im Gegensatz zu anderen anbieter, aber 5 Jahre Garantie, Transport, Intorniert etc. , berechtigt?
     
  2. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    1.882
    Kekse:
    17.813
    Erstellt: 28.06.18   #2
    Meinst Du mit "aufpassen müssen" das, was hier angesprochen wird?
     
  3. RPL

    RPL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.17
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.06.18   #3
    Genau, danke!
    Kann mir einer genaueres über diese „ Loop Cords „ sagen und wie man sie in Deutsch nennt.
    Schleifenkabel?
     
  4. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    1.882
    Kekse:
    17.813
    Erstellt: 28.06.18   #4
    Guck mal bei 1:40:35.

     
  5. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    4.289
    Kekse:
    53.184
    Erstellt: 28.06.18   #5
    Ist das hier ein Rätselspiel? :D

    Der erste Beitrag fragt kryptisch: "Beim U1 muss man ja sehr aufpassen" anstatt einfach zu sagen, was er zum U1 wissen möchte.
    Der zweite Beitrag antwortet, ob damit eine Bemerkung in einem externen Link gemeint ist, anstatt einfach zu sagen, was als "Problem" vermutet wird.
    Der dritte Beitrag stellt dann die in #1 fällige Frage...
    die aber nicht direkt beantwortet wird, denn der vierte Beitrag setzt statt dessen nur einen Link (YT).

    Dann bin ich mal der Spielverderber, der deutsche Fachausdruck für Cordal Loop ist Kapselschnur.

    Hier sieht man das Bauteil im Zusammenhang mit dem Hammer im Clip bei 6:34 noch besser:

    kapselschnur gerissen.png
    Quelle: Piano Lang, www.youtube.com/watch?v=eDfD4xMpuq0


    kapselschnur neu.png
    Quelle: Martin Widmann, www.youtube.com/watch?v=yKofSXa321w

    Gruß Claus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Klavierbauer1

    Klavierbauer1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.12
    Zuletzt hier:
    25.04.19
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    596
    Erstellt: 28.06.18   #6
    Frag dort lieber mal ob das so dubiose Reimporte sind … eine Menge der Yamaha-Klaviere dort gab es in Europa noch nie im Neuverkauf...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping