Pickguard bei SG

  • Ersteller BlackRabbit
  • Erstellt am

B
BlackRabbit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.05
Registriert
23.04.05
Beiträge
13
Kekse
0
Moin,

gibt oder gab es von der Gibson SG jemals Gitarren mit so nem halben Schlagbett wie sie die Epiphones haben?
Habe bei Ebay eine Gibson SG mit halbem Schlagbrett und seitlichem Output-Loch gesehen und wunder mich ein wenig!

LG,BR
 
Eigenschaft
 
B
BlackRabbit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.05
Registriert
23.04.05
Beiträge
13
Kekse
0
Jo,hätte ich auch selbst mal bei Gibson.Com gucken können,es soll aber eine Standard sein.
Und gab es die nun mal mit seitlichem Klinkenanschluss?
 
wilbour-cobb
wilbour-cobb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
31.01.05
Beiträge
2.464
Kekse
29.105
Ort
München
BlackRabbit schrieb:
Und gab es die nun mal mit seitlichem Klinkenanschluss?


ja. taucht immer mal wieder auf, auch bei neueren. manchmal als custom wunsch, manchmal als unbau und am meisten als extrafeature.

schau mal bei http://www.everythingsg.com/ rein, die wissen alles.

meine gibson "the SG" hat auch eine seitliche input-Buchse
 
the_paul
the_paul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
03.10.03
Beiträge
2.980
Kekse
1.868
Ort
SU
kann man eigentlich bei einer gitarre mit dem halben '61er pickguard ohne größere feil- und schneidearbeiten eigentlich auch ein "komplettes" drauf machen? die elitist von epi fänd ich ganz cool mit voll-pickguard.
 
darlex
darlex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.20
Registriert
05.06.05
Beiträge
159
Kekse
401
Ort
Ulm
BlackRabbit schrieb:
Und gab es die nun mal mit seitlichem Klinkenanschluss?

ja, die gab es mal mit ner seitlichen buchse. ich hab selbst so eine, wurde ganz normal in serie gebaut mitte der 80er...
die hat auch n kleines pickguard... :great:
 
EpiphoneSG
EpiphoneSG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.08
Registriert
07.06.05
Beiträge
357
Kekse
132
Das neue Pickguard draufmachen wird sich ziemlich kompliziert gestalten...
Saiten runter, Tonabnehmer raus, neue Löcher bohren, ohne Erfahrung besteht das Risiko, dass du beim Bohren irgendwas kaputt machst.
Außerdem : Ein neues Pickguard von Gibson (so eines müsste es dann ja sein) kostet 50.- Kröten - ist es dir das wert ?
 
H
hatred
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.05
Registriert
18.12.04
Beiträge
117
Kekse
19
BlackRabbit schrieb:
Moin,

gibt oder gab es von der Gibson SG jemals Gitarren mit so nem halben Schlagbett wie sie die Epiphones haben?
Habe bei Ebay eine Gibson SG mit halbem Schlagbrett und seitlichem Output-Loch gesehen und wunder mich ein wenig!

LG,BR
Halo?????? Gibt es überhaupt eine Gibson SG ohne Pickguard???:screwy:
 
typ
typ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.16
Registriert
03.01.05
Beiträge
197
Kekse
461
Ort
22 Acacia Avenue
hat doch niemand behauptet...
er meinte ein "HALBES" pickguard... wie sie halt nunmal die epiphone sg's besitzen!
oder hab ich da jetz noch irgendwas übersehen???
 

Anhänge

  • epiphone sg400.jpg
    epiphone sg400.jpg
    4,3 KB · Aufrufe: 108
**Slash_84
**Slash_84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.16
Registriert
10.11.03
Beiträge
502
Kekse
91
wilbour-cobb
wilbour-cobb
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.15
Registriert
31.01.05
Beiträge
2.464
Kekse
29.105
Ort
München
hatred schrieb:
Halo?????? Gibt es überhaupt eine Gibson SG ohne Pickguard???:screwy:


natürlich, zum beispiel die SG supreme, die SG firebrand oder die SG-X.

ihr seid immer ganz schön flott mit "vogelzeig-smilies". erst gucken, dann posten....

achja, ich denke nicht, dass der austausch halbes gegen ganzes pickguard so ein riesen thema is. das sollte eigentlich passen, da muss ja nix gefräst werden oder umgelötet, nur ein paar schrauben müssen da zusätzlich rein. aber ich mach mich mal schlau...
 

Anhänge

  • sgsupreme-p90.jpg
    sgsupreme-p90.jpg
    16,9 KB · Aufrufe: 122
the_paul
the_paul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
03.10.03
Beiträge
2.980
Kekse
1.868
Ort
SU
EpiphoneSG schrieb:
Das neue Pickguard draufmachen wird sich ziemlich kompliziert gestalten...
Saiten runter, Tonabnehmer raus, neue Löcher bohren, ohne Erfahrung besteht das Risiko, dass du beim Bohren irgendwas kaputt machst.
Außerdem : Ein neues Pickguard von Gibson (so eines müsste es dann ja sein) kostet 50.- Kröten - ist es dir das wert ?

also die technische vorgehensweise ist nicht das problem, im notfall würd ich mir das pickguard auch selber machen. ist halt nur die frage, ob ich mir die arbeit des pickguard-schneidens sparen kann, indem ich eins "von der stange" drauf mache. original-gibson muß rs ja gar nicht sein.
 
thommy
thommy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Registriert
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
ich würde halt auch dran denken das du Löcher mitten oben in deine Gitarre bohren musst.

Was ist wenn du sie mal wieder mit halbem schlagbrett willst ?
Oder wenn du sie verkaufen willst ?
Dann ist sie wegen dem verbastelten Schlagbrett gleich ein Stück weniger wert.
 
the_paul
the_paul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
03.10.03
Beiträge
2.980
Kekse
1.868
Ort
SU
thommy schrieb:
ich würde halt auch dran denken das du Löcher mitten oben in deine Gitarre bohren musst.
Was ist wenn du sie mal wieder mit halbem schlagbrett willst ?
Oder wenn du sie verkaufen willst ?
Dann ist sie wegen dem verbastelten Schlagbrett gleich ein Stück weniger wert.

ja, das ist mir durchaus klar und leute die das einfach nur so zum spaß mal machen wollen würden, sollten sich das auch auf jeden fall zweimal überlegen. ich bin mir des "risikos" aber durchaus bewußt und auch bereit es einzugehen.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben