Alte Epiphone sg

von JUL, 11.08.05.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    299
    Erstellt: 11.08.05   #21
    Jo isse auch!:D Die Chevy in meiner Signatur gehört eigentlich auch ihr!:D:rolleyes:
     
  2. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    6.07.19
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    15
    Erstellt: 11.08.05   #22
    Wär das geil wenn meine Mum auch Gitarre spielen würde. Dann könnte ich immer Mesa Boogies und Live POD XTs von ihr schlauchen. Fett! :D

    Echt cool!
     
  3. JUL

    JUL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 14.08.05   #23
    Hab jetzt die Seriennummer von dem teil !
    Serien-Nr. lautet 2060177
    Kann das einer entziffern oder hat jemand ne tabelle parat ??:confused:
     
  4. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 14.08.05   #24
    Demnach ist sie im Juni 1992 in Korea gebaut worden und trägt die Produktionsnummer 0177. Sagt zumindest der Epiphone Serial Decrypter. Demnach wäre sie über 12 Jahre alt.

    In der Anzeige schreibt er aber das er sie vor 2 Jahren (neu?) gekauft hat, hat er vielleicht bei der Seriennummer was übersehen?
     
  5. JUL

    JUL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 14.08.05   #25
    HA !
    wusst ichs doch das das ne alte epi is.
    Welches Modell das is waer noch intressant......
    In Korea gebaut macht das ding allerdings auch wieder unintressant:(
    hab gedacht die is made in Japan......
     
  6. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    7.01.18
    Beiträge:
    9.574
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.199
    Kekse:
    32.866
    Erstellt: 14.08.05   #26
    Jooo, sonst noch was ???
    Dann hätte sie nicht diesen Headstock, sondern 1:1 !
    Korea ist immerhin besser als China
     
  7. JUL

    JUL Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 14.08.05   #27
    haett ja sein können !!
    Hab mal gehoert das epi früher viel in japan produziert hat :rolleyes:
     
  8. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 14.08.05   #28
    und auch die dot inlays und das pickguard!
     
  9. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.05   #29
  10. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 04.10.05   #30
    Mal ne Frage zu dem Pickguard : Die 1. SG, die JUL gezeigt hat, die hat ein merkwürdig kleines Pickguard, normalerweise ist die Brücke noch innerhalb des Pickguards befestigt ( schaut euch das mal bei Gibson etc. an ). Wenn man so ein Pickguard kauft, hat es normalerweise immer zwei Löcher , durch die die Brücke gesteckt wird, hier endet es aber schon vor der Brücke.
    War das bei alten Epis so üblich ???


    An "the hoff" : Die G-310 ist billiger als die G-400, es sind billigere Tonabnehmer verbaut und sie hat nur einen geschraubten Hals. Die Mechaniken sind, glaub ich, auch billigere.
     
Die Seite wird geladen...

mapping