Pickguard tausch oder ahnnliches bei Asoustic Gitarre!

von Elpresidente99, 20.06.07.

  1. Elpresidente99

    Elpresidente99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Hallo!!

    Brauche eure Hilfe!! Habe eine Western Guild Gad 50 mit durchsitigen Pickguard. Ich hätte aber lieber rein schwarzes.

    Jetzt wollte ich mich an euch wenden, da ich keine AHnung habe ob man es tauschen kann und wenn ja wo bekomme ich ein Pickguard her und wie tausche ich es.

    Oder

    Vieleicht gibt es eine möglichkeit es mit einem sehr Stark klebenden so ne Art schwarzem Pickerl bekleben und sauber ausschneiden.

    Wenn ihr ne Ahnung habt bitte schreiben.

    HIer die Gitarre!

    http://www.guildguitars.com/instruments/search.php?partno=3810500821

    Danke
     
  2. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Das Pickguard bei einer Akustischen zu tauschen ist nicht wirklich ein Problem.

    Allerdings auch nicht ganz ungefährlich.

    Standard-Pickguards für Western Gitarren gibt es in fast jedem Musicstore.

    Das Problem liegt am Kleber. Bei meiner Dreadnought hat sich der Lack mit abgelöst. Etwa 5 Cent gross.

    Also beim Ablösen mit grosser Vorsicht rangehen. Auch wenn man es später durch das neue PG nicht mehr sieht, ist die Stelle dennoch nackt.
    Ich habe das Problem mit einem 2K Lack gelöst.
    Soweit darf es aber erst gar nicht kommen.

    Wie du das PG entfernst, so kann ich Dir keinen Ratschlag geben, da es immer in die Hose gehen kann.

    Ein schwarzes Standardschlagbrett hingegen ist leicht anzubringen:

    Bevor du die Folie löst, (sind alle selbstklebend), das Pickguard erstmal drauflegen, die Konturen exakt nachzeichnen, EDIT: und mit einem scharfen Cutter zurecht schneiden, (natürlich auf neutralem Untergrund), damit es später am Schalloch keine Unstimmigkeiten optischer Natur gibt.

    Danach die Klebefolie lösen, und vorsichtig anbringen.
     
  3. Elpresidente99

    Elpresidente99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.06.07   #3
    WIe hast du es gelöst??

    Bist du mit etwas daruter gefahren oder hast spezielles lösemittel verwendet.

    Danke
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 20.06.07   #4
    Ich habe es an allen Enden vorsichtig mit dem STUMPFEN Ende eines Cuters erst mal gelockert, und es dann ganz vorsichtig abgezogen.
    Du kannst auch mit der scharfen Kante reingehen, da es einfacher ist, du musst allerdings sehr aufpassen, keinen Kratzer zu fabrizieren.( IMHO ist die spitze Variante sicherer, kenne aber inzwischen das Verfahren)
    Ist ja schliesslich keine Billigklampfe.

    Wenn du das PG jetzt abziehst, kannst du Glück haben, und es flutscht, oder ein Teil des Oberflächenlackes geht mit runter.

    Nun wirds lästig.
    Du musst die nackt Stelle wieder versiegeln, am besten mit einem Pinsel und einem 2 Komponenten Lack. Das ist wichtig, da ansonsten Feuchtigkeit in die Decke eindringen wird.

    Wie gesagt: Das Abziehen ist Glücksache, je nach dem wie stark der Kleber ist.
    (Zieh das Schlagbrett sehr langsam und behutsam ab)


    Gar keine gute Idee !

    Noch was: Wenn du nicht sicher bist, was du auch nicht sein kannst, empfehle ich dir einen Gitarrenbauer.

    Was kostet die Gitarre? Ich schätze mal um die 800-1000 Euro. Das sind 50 Euro auch noch drin, mit der Gewissheit dass dein Instrument noch heil ist.
     
  5. Elpresidente99

    Elpresidente99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 21.06.07   #5
Die Seite wird geladen...

mapping