Pickup einbau in die Ibanez iceman IC- 300

von Roddie, 26.04.06.

  1. Roddie

    Roddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    12.02.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    320
    Erstellt: 26.04.06   #1
    Hey leute. In der Ibanez iceman (http://media.zzounds.com/media/brand,zzounds/IC300BK-eec9f61a4ef8d65101c2f9d2a0311cce.jpg)
    sind ja die Ibanez Pickups AH 1 und AH 2 vorhanden.

    Ich möchte die Gitarre ungefär so vom klang haben wie mein vorbild Daron Malakian.
    Er hat einen Seymour Duncan SH-6. Soadfans sagtdaron hat dies :

    Pickups: 1x Gibson Les Paul Standard Pickup (Neck), 1x Seymour Duncan SH-6 Distortion Pickup (Bridge)


    mir ist klaar das es nich so klingen kann da mir die amps dazu fehlen aber ich bekomme schon mit meienem Equip ähnliche zerren hin. aber die pickups von DUncan haben ein bisschen mehr schmackis

    würdet ihr auch das duncan nehmen oder ein aktives oder so?
     
  2. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 26.04.06   #2
    Aktiv oder passiv ist eher eine Glaubensfrage. Ich habe aber eine Ibanez SZ mit den Duncan/IBZ-PUs. Der Bridge-PU ist mit einem SH6 baugleich.
    In Verbindung mit dem Holz klingt er zwar aggressiv, aber doch dick und warm. Er knallt ein ziemliches Brett raus und hat jede Menge Output. Clean ist eher auch okay. Ich denke also, du bist damit gut beraten.

    Am Hals würde ich keinen Gibson nehmen. Die PUs sind auch nicht besser als welche von Duncan, Dimarzio etc., aber ne ganze Ecke teurer. Da würde ich eher zu einem SH1 raten. Der klingt sehr warm und rund. PAF eben. Ansonsten noch SH2, welcher etwas perliger und jazziger klingt oder eine der beiden anderen PAF-Replikas (Pearly Gates und APH). Genau kennen tu ich aber keine davon. Nur den SH1, weil auch in der SZ.
     
  3. Bruegge

    Bruegge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 27.04.06   #3
    Wo liegt denn eigentlich der Unterschied zwischen dem SH4 und dem SH6? Will mir neue Pickups für meine Ibanez RG321 kaufen. Die INF's haben mir zu wenig output!
     
  4. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 27.04.06   #4
    bei dem SH-6 sind die mitten etwas angehoben gegenüber dem SH-4. somit klingt er etwas agressiver und eignet sich geringfügig besser für distortion-sounds und eben verzerrte sachen allgemein.
     
  5. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 27.04.06   #5
    lass die Gitarre erstmal so...klingt schon fett genug...
     
Die Seite wird geladen...

mapping