Pickuphöhen Squier PJ Bass

von G&L Bubi, 16.02.20.

  1. G&L Bubi

    G&L Bubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.20
    Zuletzt hier:
    16.02.20
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.02.20   #1
    Hallo, bin gerade dabei mienen Squier PJ Bass 2013 Affinity zu optimieren. Nachdem ich das Teil nun mit Erfolg gegen Störgeräusche geschirmt habe, würde ich gerne im letzten Schritt die Pckuphöhen gut einstllen. Ich weiß, letztlich entscheiden die Ohren, allerdings glaube ich schon, dass die Herstellerangaben diesbezüglich (welche ich nicht habe) gut als Ausgangsposi genutzt werden könne, im Idealfall passt es damit. Hat Jemand Daten dazu? Danke
     
  2. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.061
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 17.02.20   #2
    Ehrlich gesagt glaube ich nichtmal, dass es Herstellerangaben dazu gibt. Ich würde tippen, die schrauben die Dinger halt einfach irgendwie fest.

    Und wenn du weißt:
    ...dann richte dich doch direkt nach denen. Die Ausgangsposition ist ja dann egal. Und die Pickup-Höhe einzustellen ist am Ende nun auch wirklich keine Raketenwissenschaft. ;)
     
  3. honk17

    honk17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Hannover-Linden
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    476
    Erstellt: 17.02.20   #3
  4. Schbassdi

    Schbassdi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.16
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    70
    Erstellt: 17.02.20   #4
    Hier noch ein Fender Manual in Deutsch.
     

    Anhänge:

  5. Slidemaster Dee

    Slidemaster Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    1.006
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1.061
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 17.02.20   #5
    Korrigiert mich gern, wenn ich mich irre, aber bei einem 2013er Squier Affinity PJ sind doch im Leben keine Original Fender-PUs verbaut...!? Im Gegenteil kann man davon ausgehen, dass die Elektronik einer der großen Sparfaktoren bei diesem Bass ist.

    Und wenn Fender schon für verschiedene PUs verschiedene Werte veröffentlicht und zusätzlich darauf hinweist, dass Magnetstärke der PUs und Dicke der Saiten Einfluss auf die empfohlenen Abstände haben, und in Anbetracht der Tatsache, dass es sich hierbei wahrscheinlich um ganz andere PUs handelt, landet man doch am Ende wieder beim einzig sinnvollen Maßstab: dem eigenen Gehör.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. honk17

    honk17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Hannover-Linden
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    476
    Erstellt: 17.02.20   #6
    Sehe ich auch so, aber es macht doch Sinn, zu wissen, was die Hersteller so machen und von da aus weiter zu probieren.
     
  7. Freu

    Freu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    930
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    10.155
    Erstellt: 19.02.20   #7
    Was sind deine eingestellten Werte?
     
Die Seite wird geladen...

mapping