Plexiglas schneiden/sägen????

von Rock'n'Rob, 28.11.06.

  1. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #1
    Servus zusammen!!!

    Ich habe mich ma rangemacht ein Pedalboard zu basteln.

    Meine Frage:
    Wie sägt bzw. schneidet man am besten Plexiglas?
    Hand- oder elektrosäge bla!?!??!?1

    Ich möchte die scheibe nicht beschädigen

    Hoffe dass sich damit jemand auskennt
    MfG
    Rob
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 28.11.06   #2
    wie dick ist das plexiglas?
    wenn es dünn ist, dann kannst du es mit nem teppichmesser schneiden und dann brechen. funktioniert wunderbar.
    ansonsten habe ich mir auch schon die scheiben im baumarkt an der holzsäge schneiden lassen.
     
  3. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 28.11.06   #3
    Hi,

    Ne handelsübliche Kreissäge geht auch, oder ne Stichsäge mit nem Metallsägeblatt, wird aber net unbedingt ein zufriedenstellendes Ergebniss liefern (unsauberer Schnitt)


    Grüße

    Doogie
     
  4. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #4
    also...
    die platte ist 5mm stark.
    Ich habe bereits in zwei Baumärkten gefragt (OBI und Praktiker) beide haben abgewunken!
    Bis zu welcher stärke könnte man mit nem Cutter-Messer ran?
     
  5. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 28.11.06   #5
    Bei was haben die Baumärkte abgewunken?
    Vom Plexiglaszuschnitt oder überhaupt von dem Vorhaben Plexi schneiden zu wollen?
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 28.11.06   #6
    Plexiglas kann man keineswegs einfach so schneiden. Das Problem liegt in der Reibungswärme die die Säge oder ein Bohrer erzeugt. Man muss gaaaanz langam sägen mit wenig Druck, Stichsägen eignen sich imo dafür. (ein ordentliches Blatt vorrausgesetzt)
     
  7. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 28.11.06   #7
    stichsäge mit hammerhartem blatt, währenddessen mit wasser kühlen und den grat dann abschleifen
    ist eine arbeit wie die sau, das zeug ist knochenhart
     
  8. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #8
    Beide haben mir gesagt nur Holz aber nicht Plexiglas schneiden zu können, da sonst die absaugvorrichtungen verstopfen!
     
  9. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 28.11.06   #9
    in der Schule schneiden wir Plexiglas mit ner Laubsäge, für die Kanten einfach Schleifpapier bzw. Ziehklinge zum abschleifen nehmen.;)
     
  10. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 28.11.06   #10
    Bei mir in der Arbeit (Schreinereri) schneiden wir oft Plexiglas. Wir machen das eigentlich immer mit der Kreissäge, Kanten danach mit ner Ziehklinge glätten.

    Problem ist natürlcih schon dass die ganze Sägerei dem Plexiglas zu heiß wird und dann etwas schmort. Aber die Absaugung Verstopft das doch noch lange nicht...

    Hab erst vor Kurzem ne Duschwand 4mm (die ja oft aus Plexi oder Acrylglas sind) auf ner Heimwerkerkreissäge geschnitten. Ein sauberes Ergebnis!

    Kreissägeblatt solltest du natürlich net unbedingt das neueste verwenden da der Ganze Baaaaatz (sorry für den Ausdruck) den Schneiden nicht wirklich gut tut.

    Wie gesagt, wir schneiden Plexi nur mit der Kreissäge und verstopfen tut da nix

    Grüße

    Doogie
     
  11. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 28.11.06   #11
    Wie gereits gesagt wurde,langsam und ohne Druck!Mach dir auf jeden Fall seitlich eine Schiene um nicht schief zu kommen.
    Aber es geht dann schon einigermaßen solange du keine 40° Kante oder ähnliches willst wie ich ;)
     
  12. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #12
    So,,, Danke für die Antworten!!!
    Habe das Plexi mit ner Handsäge zurechtgeschnitten!
    Saubere Kanten ist was anderes aber, sieht man nachher eh net mehr!!
    Werde dann ma Bilder vom neuen Board reinsetzten

    Nochma!THX!!!
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.11.06   #13
    falls du noch mal was schneiden willst:
    stichsäge mit nem groben holzsägeblatt (metallblätter sind zu fein, da wird der kram heiss) und so langsam wie möglich laufen lassen. funktioniert wunderbar und sieht aus wie fertig gekauft :great:
     
  14. Rock'n'Rob

    Rock'n'Rob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.06   #14
    Aber reisst das nicht mit einem groben Holzsägeblatt vorallem wenn es laaangsam sein soll?
     
  15. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 28.11.06   #15
    Nein, das kann nicht reißen, da es keine Fasern (wie Holz) hat.
    Was (bei zu großem Vorschub) passieren kann, ist dass die Platte anfängt mitzuspringen, vorsicht dabei!


    Ich schneide Acryl und andere Kunststoffplatten mit der Kreissäge und einem feinzahnigen Hartmetall-Sägeblatt.
    Mit einem ähnlichen Blatt aber anderem Zahnwinkel schneiden wir z.B. auch Aluprofile für Cases.
    Wichtig: Absolut grade führen und nicht verkanten, langsamer Vorschub.

    Die Schnittkanten werden mit HM-Blatt halbwegs brauchbar. An Sichtkanten wie schon weiter oben geschrieben, mittels Ziehklinge glätten. Wenn man es ausgesprochen hübsch machen will (achtung, Schweinearbeit!) noch mit Acrylpolierpaste polieren :-)
     
  16. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 28.11.06   #16
    Ich schneide Plexiglas auch mit der Kreissäge. Dazu bezutze ich die Führungsschiene, damit der Schnitt absolut gerade verläuft und die Platte auch flächig fixiert ist. Mit einem guten Sägeblatt zügig durchziehen, damit garnichts erst heiß werden kann. Das gibt blitzsaubere Schnittkanten.

    /Vintage_Man
     
  17. Dan_The_Man

    Dan_The_Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Vienna, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.06   #17
    also mit laubsägen funktioniert das normalerweise ganz gut
     
  18. boogerboy

    boogerboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.16
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #18
    Hallo und Frage!
    Hält so ein Plexi aus dem Baumarkt auch Hitze aus? also als Front für ein 100watt Röhren Topteil? und welche Stärke nimmt man da? Fragen über Fragen...
    Danke Walter
     
  19. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 22.07.08   #19
    Schonmal was vom Marshall Plexi gehört;). Da hat die Kombi 100 Watt Amp mit Plexifront super funktioniert.

    Stärke nach belieben, ich würde so 3-5mm vorschlagen.

    UND: Es ist zwar gern gesehen, wenn Fragen in schon vorhandene Threads gepostet werden, aber nicht in mehr als eineinhalb Jahre alte;).
     
  20. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 22.07.08   #20
    Hallo,

    3-5mm halte ich für eine Ampfront für zuewnig.
    Meines Erachtens muss eine Frontblende für ein Top mit einer Länge um 70-75cm mindestens 10mm Materialstärke haben.

    Grüße,
    Schinkn
     
Die Seite wird geladen...

mapping