[Post Hardcore] erster vollständiger Mix

von void, 08.07.08.

  1. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 08.07.08   #1
    So ich hab mcih ma an das letzte Lied unserer kommenden EP gewagt, welches im gegensatz zu den anderen nur instrumental sein wird. Ist so als eine Art Outro gedacht. Über Kritik und Verbesserungsvorschläge wär ich sehr dankbar =)

    http://rivoniatrial.gwebspace.de/theaftermath.mp3
     
  2. Kell

    Kell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 09.07.08   #2
    song gefällt mir als instrumental für atmosphäre gut, was daran post-hardcore is weiß ich zwar nich, aber auch egal.. nur is der mix auf den billig-boxen hier eher undifferenziert. im teil wo die drums dazu kommen hört ma nur mit mühe einzelne instrumente raus. ich jedenfalls.

    kann aber echt auch an den boxen hier liegen...
     
  3. void

    void Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 09.07.08   #3
    ja war mir auch nich so wichtig, dass alles differenziert kommt. bei dem song war mir wichtiger dass die atmosphäre so rüberkommt wie sie soll, da sind die ienzelnen sachen die gespielt werden nich soooo wichtig
     
  4. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 21.07.08   #4
    Die Becken sind noch zu weit vorn und meines Erachtens auch ein wenig zu hell.
    Der Bass und Tiefmittenbereich mulmt noch zu sehr und das Schlagzeug drückt recht wenig für Hardcore ...
    Die gitarren auf jedenfall so lassen. Eher das drumherum noch einwenig differenzieren. (Bass und besonders Basedrum und Snare)
    Sonst schonmal nicht schlecht.
     
  5. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 22.07.08   #5
    Von den Drums kommt zu wenig und du musst wahrscheinlich auch dynamischer mischen bei diesem eher Ambience - lastigen Song. Wenn die Drums einsetzen bleiben die Gitarren einfach gleich, da müsste sich im Mix auch dementsprechend was ändern. Das Blech ist im Verhältnis einfach zu laut (und geht einem dadurch auch gelinde gesagt bald auf den Keks), die Snare kommt nur an wenigen Stellen wirklich durch, was schade ist, weil ich denke, dass die auf jeden Fall schon was kann. Bassdrum ist zu erraten, aber das war es auch.
    Ich finde insgesamt, dass der Mix wesentlich dynamischer sein müsste.

    [persönliche Meinung]
     
  6. Hankman

    Hankman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    12.08.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 22.07.08   #6
    Hi.

    Ich würd auch auf jedenfall die Becken mehr zurücknehmen und die Bass Drum darf lauter.

    Gitarren sind Gut so, aber es wäre schön, wenn die Gitarre 2, Links im Pan, ab 2:08 ein bisschen deutlicher wäre.

    Aber ansonsten klingts schon recht gut!

    Hankman
     
Die Seite wird geladen...

mapping