Potis

von FuckingHostile, 04.01.04.

  1. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.01.04   #1
    Was ist eigendlich der Unterschied zwischen Tone und Volume Potis? Ich meine nicht die Funktion sondern wo jetzt der technische Unterschied ist und vor allen wie kann ich solche unterscheiden wenn sie nicht beschriftet sind?
     
  2. fredl

    fredl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    12.02.04
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.04   #2
    es gibt 2 arten von poti's - logarithmische und lineare

    logarithmische haben am gehäuse ein "A" und lineare ein "B"

    dann musst du noch auf den wiederstand achten... zB 500K oder 250K...

    wenn du ein poti nachkaufst, nimm am besten das alte mit zum händler, wenn du dich nicht auskennst...
     
  3. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 04.01.04   #3
    Die Unterschiede kannst Du auf den Potis selber nachlesen, da müssen nämlich irgendwo Widerstandswerte angegeben sein. Dann wurde ja auch schon geschrieben, dass es logarithmische und lineare Potis gibt.
    Die mit der logarithmischen Widerstandskennlinie entsprechen in ihrem Regelverhalten eher dem menschlichen Gehör.
     
  4. FuckingHostile

    FuckingHostile Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.01.04   #4
    Ich hab mir 2 aktive EMGs gekauf. Ich nöchte gerne jeweils ein Tone und ein Volume Poti haben. Wie mach ich dass denn dann? Also ich meine welche Wiederstände brauche ich dafür. Es ist für einen selbstgebauten Degn desshalb kann ich ja schlecht das alte mit in den Laden nehmen.
     
  5. fredl

    fredl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    12.02.04
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.04   #5
    schau mal auf www.rockinger.de

    weiß nicht, wie das bei aktiven pu's ist. aber für die volume poti's nimm am besten logarithmische und für die tone potis lineare. mit den wiederständen musst dich halt spielen.
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 05.01.04   #6
    Kuck mal, ob Du bei EMG die nötigen Spezifikationen findest (http://www.emginc.com/index.asp), wenn auf dem Beipackzettel nichts stand. :( Zur Not wende Dich an den customer service oder einen Gitarrenbauer, schließlich ist das kein Feld-, Wald- & Wiesen-PU und Du willst ja wohl ein optimales Ergebnis.
     
Die Seite wird geladen...

mapping