Power shifter funktion - exzentrisch und rund

von CastorTroy, 05.01.06.

  1. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.01.06   #1
    hi

    ich hätte gerne gewusst:

    1. was bedeutet Power Shifter funktion genau (bzgl. fuma)
    2. was ist der unterschied zwischen einem runden und einem exzentrischen kettenblatt?
    welches is besser?

    hab leider in der sufu nix genaues gefunden!
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 06.01.06   #2
    Powershifter ist denke ich das Patent von Pearl? oder Dw? schlagt mich wenns falsch ist,
    Dadurch kann man die Überstzung vom Schlegel auf das Pedal über die Kette, Band etc ändern. Dadurch ändert sich das Spielgefühl, meiner Meinung allerdings eher Subjektiv
    und ein besser oder schlechter gibt es nicht wirklich.
    Ein Exzentrisches Kettenblatt soll mehr Power haben und ein Rundes sensibler sein.
    Ich habe eine Runde eine Exzentrische und so ne art Direktübersetzung (etwas älter ^_^).
    Spielen kann ich mit allen 3 sehr gut.
    Ich denke es ist eher subjektives Empfinden.
    Wenn du dir nicht sicher bist und nicht antesten kannst dann würde ich zum Standard Rund greifen.
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 06.01.06   #3
    moin
    ich hab grad ne Fuma im test die ein leicht exzentrisches kettenblatt hat und ich muss sagen da is schon ordentlich wumms dahinter, da freu ich mich shcon auf meine ironcobra mit dem richtigen exzentrischen ^^

    wenn du nur ein leicht exzentrisches hast (ich hab das jetzt bei der BigDog E 001) ändert sich am spielgefühl eigentlich nix, ich konnte zumindest nichts großartiges feststellen, ausser das man einfach mit weniger kraftaufwand laut spielen kann (also die bass )
     
  4. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.01.06   #4
    aha ok!
    d.h. ein exzentrisches kettenblatt entwickelt mehr kraft...

    das hat aber nix mit powershifter funktion zu tun oder?
     
  5. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 06.01.06   #5
    powershifter ist von pearl.

    http://www.pearleurope.com/pearleurope.asp?contentpage=%2Fcontent%2Fproducts%2Fdefault%2Easp?classmainid=3^classsubid=65^classsubsubid=^productid=256

    ich merke gerade das das wirklich nichts mit dem kettenblatt zu tun.
    du kannst das "fussbrett" nach vorne und hinten verschieben. das verändert auch das spielgefühl.
    das ist finde ich mehr geschmackssache. ein exzentrisches kettenblatt soll besser für power- und speeddrumming sein. du solltest es aber lieber mal ausprobieren, ein großer unterschied ist es, finde ich, nur dann wenn man 2 gleiche pedale hat. sonst sind da andere faktoren wichtig.
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 06.01.06   #6
    @ castor troy, soso, die Suchfunktion gibt nichts bezüglich zentrisch/exzentrisch her ....

    Suchen: Schlüsselwörter: exzentrisch ; Forum: Drums, auch in Unterforen

    Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 25
    Die Suche dauerte 0,27 Sekunden.

    :rolleyes:


    Bei einem zentrischen Kettenblatt ist die Entfernung der Kette zur Pedalachse immer gleich, bei einem exzentrischen Kettenblatt verändert sich diese Entfernung.
    Das bewirkt, das sich die Schlegelbewegung beschleunigt und somit (Kraft = Masse * Geschwindigkeit) der Schlag lauter wird.
    Den Geschwindgkeitsvorteil verliert man dann beim Zurückgleiten des Pedales.
    Vorteil es wummst mehr, Nachteil, das Spielgefühl ist etwas "grob".


    Grüße

    Bob
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.01.06   #7
    also ich weiß jetzt was die power shifter funktion is!
    vielen dank an mhm! cooler link!

    frage: haben die iron cobra pedale diese funktion auch?
     
  8. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 06.01.06   #8
    die powershifter ? nein, die hat glaube ich nur pearl.
    runde und exzentrische kettenblätter gibt es bei sogut wie allen pedalen.
    bei dem neuen dw-pedal lässt sich das sogar direkt einstellen.
    alle anderen sind entweder rund oder exzentrisch.
     
  9. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.01.06   #9
  10. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 06.01.06   #10
    Da kannst du wechseln, das ist eben das besondere an der Eliminator. An Standard-Übersetzungen sind immer zentrisch (normal, schwarz), zentrisch groß (weiß), exzentrisch (blau,ähnlich powerglide bei iron cobra) und sehr exzentrisch (rot, ähnlich felxiglide bei iron cobra).
     
  11. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 07.01.06   #11
    flexi glide is von tama bedeutet doch NUR, dass es statt mit kette eben kevlar band angetrieben ist! korrigiert mich wenn ich mist erzähl

    gibt's da auch exzentrisch und rund??

    tama wirbt damit, dass alle einstellungen an der iron cobra unabhängig voneinander sind.
    man kennt es ja von andren pedalen. wenn man den beater verstellt, muss man die feder nachspannen...

    an die cobra-besitzer: stimmt das?
    und wie ist das mit der eliminator
     
  12. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.01.06   #12
    tipp: geh mal auf die tama und pearl hompages und sieh dich dort um, oder hol dir die aktuellen kataloge. :great:

    das stimmt schon.
    bei tama gibts auch exzentrisch und rund, jedoch nur bei kette, flexiglide ist glaube ich immer exzentrisch. (kann sein das das mittlerweile anders ist..bin mir nicht sicher..)
    bei mir ist das nicht so, das ich die feder oder so nachspannen muss wenn ich den beater oder so verstelle...und ich habe ein extremes billig doppelpedal wo das überhaupt nur beim rechten geht^^.
    ich denke das das bei den meisten FuMa's heute standart ist.
     
  13. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 07.01.06   #13
    Das denkt man immer, aber schau dir einfach mal die Überstzung an, das ist nicht zentrisch.

    www.tamadrum.co.jp/world/products/hardware/pedal/ic_flexi/images/Flexi_glide.jpg
    www.pearldrum.com/eliminatorcams5.jpg

    Der Beaterwinkel ist bei der Eliminator z.B. nicht ganz unabhängig von der Neigung der Trittpplatte einstellbar, es gibt nur 3 Positionen wo man die Kette bzw. das Band an der Umlenkrolle festschrauben kann. Beaterwinkel komplett unabhängig geht z.B. bei Sonor Giant Step, da ist die Achse rund und die Beateraufnahmer wird er Imbus fixiert (nein, da rutscht ganz sicher nix).
     
Die Seite wird geladen...

mapping