Powerball oder 6505

von espguru, 19.02.06.

  1. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #1
    Guten Tag Zusammen!

    So! Bei mir ist es an der Zeit für einen neuen Verstärker. Ich habe den Peavey 6505 und den Engl Powerball in Augenschein genommen und auch ausgiebig getestet! Bei gefallen mir vom Sound her echt super gut. Nun muss ich mich nur noch entscheiden... .
    In der Band in der ich spiele nutze ich zur Zeit einen Peavey XXL, welcher mir aber mitlerweile viel zu steril klingt. Wir spielen Musik in Richtung Neara, As I Lay Dying mit einer gehörigen Portion Thrash. Ich bin der Lead Gitarrist. Meine Frage ist nun, wie Ihr euch in meiner Situation entscheiden würdet?! Habt Ihr auch schon beide gehört, bzw. gespielt. Wo liegen für euch die Vorteile oder gar Schwächen?

    Für eure Antworten danke euch im Vorraus!
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 19.02.06   #2
    Meine Entscheidung wär ein Mesa ;)

    Naja, bei der Auswahl wär MEINE subjektive Entscheidungsfrage: Brauche ich mehr als eine Einstellung am Amp?

    Würde ich mir antworten dass ich gerne mal Clean spiele zwischendrin und flexibel sein möchte -> PB.

    Würde ich mir antworten "Leck mich, ein Voll-auf-die-Fresse-Brett reicht mir zum Glück" wärs der 5150 bzw 6505.

    MfG
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 19.02.06   #3
    Der Powerball klingt imo noch etwas moderner als der Peavey, komprimiert aber auch ganz schön. Die Soundsamples von der V2 Version klinge aber auch vielsversprechend.

    Der Peavey hat wohl die etwas ältere Technick(höheres Grundrauschen) dafür aber ein wahnsinnigs Monsterbrett auch mit viel Mitten klingt das einfach nur Fett. Für Hardcore/Thrash würde ich persönlich den Peavey bevorzugen, und das Geld das übrig bleibt investiert man dann eben in ein gutes Noise Gate :)

    Gruß Markus
     
  4. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #4
    Na das nenne ich mal schnell und kompetent geantwortet! Bekomme ich durch das Noise Gate denn das Rauschen mit guten Ergebnissen in den Griff? Welches würdest du empfehlen!
     
  5. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 19.02.06   #5
    Ich werf mal kurz den Framus Cobra in die Runde. Auch ein super Heavy-Amp mit nem Wahnsinnsbrett, aber auch einem IMO sehr guten Cleankanal. Preislich etwas über dem Powerball angesiedelt.
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 19.02.06   #6
    Stimmt, den Clean Kanal vom 6505 kann man vergessen, aber für was gibts für 175€ ein PodII :)

    Noise Gate hm, es gibt welche die stört das Rauschen nicht, mit den Teilen sollte man auf jeden Fall vorsichtig sein, die können den Sound genauso gut kaputt machen. Ich spreche mal im namen von Edeltoaster und empfehle dir mal das ISP Decimator Noise Gate, gibts als Stomp Box und als Rack Version, allerdings nur in den USA.

    Gruß Markus
     
  7. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #7
    Was haltet Ihe denn von dem integrierten Noise Gate im Powerball?
    Wie verhält es sich verarbeitungsmäßig bei den Amps? Wie sind eure Erfahrungen?
     
  8. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 19.02.06   #8
    Hab ne ganze Zeit nen Powerball gespielt, auch Live. Also rauschen war bei dem kein Problem, sondern eher Feedback. Man musste soviel Gain rausdrehen, das es fast rocksound war damit man kein feedback bekam. Da hat das Noisegate nicht gut geholfen. Wenn man es komplett eingeschaltet hatte machte der Amp zu früh zu, was komisch klang. Mit EMG Pickups wurde das dann etwas besser. Aber das warfür mich ein Grund den Amp zu verkaufen.
    Der Sound ist sonst absolut fett, passt aber mehr in die moderne Schiene.
    Was ich beim Powerball ziemlich komisch fand waren die 4 Kanäle obwohl es drei auch getan hätten. Zwischen Kanal 3 und 4 war kein großer Unterschied mehr zu hören. Den Crunchchannel fand ich auch nicht sooo besonders gut.
    Ich gehe mal davon aus, dass die neue Version wohl ziemlich überarbeitet wurde und das Noisegate jetzt besser funktioniert!

    Spiele jetzt ne Framus Cobra, welcher mir im Gegensatz zum Powerball besser gefällt, da die Kanäle sich stärke unterscheiden und jeder einen soliden Sound bietet! Ebenso das eingebaute Midiinterface ist eine tolle Sache.

    Sonst sind beide Amps in der gleichen Liga (2 Mastervolumes, etc).

    Der 6505 bietet im Gegensatz zu den genannten Amps einen sehr offenen Sound, komprimiert sehr wenig bis gar nicht. Dafür hat der auch nicht so einen tollen Cleansound, was mir persönlich sehr wichtig ist.
     
  9. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #9
    Gibt es denn wohl unverfälschte Sound-Files zum 6505 zum Download? Habe bisher nur die von der Herstellerseite... Ich möchte gerne hören, wie der aufgenommen klingt
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 19.02.06   #10
    diese aufnahme sache solltest du dir gleich aus dem kopf schlagen!geh einfach in einen laden und teste über ne adäquate box an (subjektiver tip:fireball/powerball an einer 1960a/b ist nicht gut).teste fireball/powerball,6505+ (den ohne + würd ich außen vor lassen..),framus dragon/cobra,marshall dsl/tsl...das sind solche gang und gäbe metalcore amps
     
  11. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.02.06   #11
    Ich selber habe den 6505 uind spiele ihn über eine FRamus 212CS da ich kein Geld mehr hatte, aber ich würde ihn über eine ENGL 412 xxl testen oder so die klingen zusammen am besten die Marshall boxen passen nicht so dazu
     
  12. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #12
    @ edeltoaster! Warum würdest du den 6505 außen vor lassen und stattdessen den 6505+ wählen?
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.02.06   #13
    Weil der Shared EQ für den ohnehin nicht besten Cleankanal einfach Käse ist.

    So kannst du den Cleankanal noch etwas bearbeiten um einen besseren Sound zu erzielen.
     
  14. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 19.02.06   #14
    Ob das aber den Aufpreis von 300€ Wert ist?

    Für 175€ bekomm ich ein PODII, und ich denke es wird keiner bestreiten das so eine Digitalkiste wunderschöne Clean Sounds bringt.

    mfg röhre
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.02.06   #15
    Den gibts auch günstiger 300 wären echt a bissl viel.
     
  16. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 19.02.06   #16
    Der 6505 ist viel ehrlicher als der Powerball
    also man muss extrem genau spielen.

    Wenn du Lead spielst wär der 6505 sicher keine schlechte Wahl..

    Allerdings Geschmackssache - und über den lässt sich bekanntlich nicht streiten
    die Frage ist halt ob du einen komprimierten Sound willst oder eher hmm 6505 (fällt mir keine Bezeichnung ein)

    Vorteil des Powerballs ist auch, dass er vielseitiger ist, falls du mal in eine andere Musiksparte rutschen solltest :D
     
  17. espguru

    espguru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #17
    Wie gesagt, habe ich die Dinger ja schon Probegespielt... Ich denke ich muß aber noch ein bis zwei mal ein paar Stunden investieren und nochmals probezocken! Werde euch dann an dieser Stelle über meine Entscheidung informieren!
    Ich bin immer wieder erstaunt, wie sehr einem dieses Forum weiterbringen kann!
     
  18. jeg087

    jeg087 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #18
    @MetalRöhre: Könntest du vielleicht Links für Soundsamples des Powerball - Update posten, würd mich interessieren! Danke

    Greez, Jeg
     
  19. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 20.02.06   #19
  20. focus-lm

    focus-lm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    5.06.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.02.06   #20
    Also ich hab zwar keinen 6505... dafür einen 5150... beide Amps sind ja quasi gleich, von dem her kann ich vllt meine Erfahrungen auch mit einfließen lassen.

    Wer sagt das aus einem 5150/6505 keinen guten Clean-Sound zu holen ist, der hat noch nie an den Potis rumgedreht. Mit der richtigen Einstellung hat man auch mit diesem Amp einen brauchbaren Clean Sound der nicht zerrt... Mit nem Chorus dazu würd ich ihn dann sogar als guten Clean bezeichnen.

    Die Band neben an bei uns hat einen Powerball rumstehen, deswegen kann ich des denk ich gut vergleichen... Klar wenn du wirklich sehr viel mit Clean spielst, dann würd ich auch eher den Powerball nehmen. Der is Clean vom Grund aus schon besser... Wobei der verzerrt wirklich moderner klingt und das mit dem viel Feedback kann ich auch bestätigen

    Beim 5150/6505 hast eben den "good old metal"-Sound :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping