Praktikum im Tonstudio !?

von Stift, 23.12.07.

  1. Stift

    Stift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 23.12.07   #1
    hi
    ich wollte eig mein praktikum in der neunten klasse im tonstudio machen
    aber keiner nimmt praktikanten komm aus bremen
    hab jetzt bei vier studios angerufen und keiner nimmt praktikanten
    liegt das daran das die einfach kein lust haben oder dasgenerell keine praktikanten unter 18 genommne werden

    mfg Stift
     
  2. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 23.12.07   #2
    nein, weil praktikanten in der regel nix können, im weg rumstehen und nur geld und zeit kosten, das können sich tonstudios nicht leisten, denn die budgets sind meistens knapp und es muss schnell und effizient gearbeitet werden.

    wer an ein praktikum kommen will braucht meistens schon tontechnische erfahrung, und selbst dann braucht man sehr viel glück und vitamin b um an sowas zu kommen.
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 24.12.07   #3
    Nunja, ganz so schwarz wie ambee würde ich es mal nicht unbedingt sehen, wenn gleich es für deine Situation (Schule, keinen konkreten beruflichen Hintergrund) in der Tat schwierig werden dürfte.
    In der Regel machen die das nur für Leute, die für Ausbildung/Studium ein Betriebspraktikum o.ä. absolvieren müssen. Da ist dann meist auch schon ein entsprechender Background vorhanden.


    Aber: dran bleiben...ich kenne den einen oder anderen, der das auch im Rahmen der Schule mal geschafft hat.
    Darfst dir halt nicht zu viel versprechen, ich denke das Praktikum wird auch nicht besonders lang sein? Da ist außer dabei stehen und nicken halt nichts drin.
     
  4. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 28.12.07   #4
    das selbe problem hab ich auch hier in berlin^^ (10 klasse)
    aber denk ja nich, das man mit mehr erfahrung was bekommt^^ so nach nem kurzen gespräch, fand ich heraus, dass ich vom komponieren als auch vom mischen mehr versteh als er und er wollte mich trotzdem nicht :) da brauchts echt glück^^

    also: falls wer kontakte hat, kann er sich ja mal melden :)
     
  5. Dr. Rock

    Dr. Rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 28.12.07   #5
    Ich hatte es auch, habs auch geschafft dank Vitamin B aber der Typ meinte nachher es hät sich für ihn auch gelohnt und gab mir nen hunderter in die Hand. So sind sie halt erst geizig und dann voll locker viel Glück beim Suchen

    Vitamin B brauchst du glaub ich auch
     
  6. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 28.12.07   #6
    Hi!

    Ich war im Rahmen des Betriebspraktikums an meiner Schule in der 11. auch in einem Tonstudio - wie es hier genannt wird: Vitamin B!

    Hast Du vielleicht Kontakte zu irgendwelchen Journalisten, Boten o.ä., die mit einem Tonstudio zu tun haben?
    Beim Telefonieren nicht immer sofort nachgeben. Das erste wird vermutlich immer "Nein" sein. Versuch, dem Betreiber klarzumachen, wieso Du ausgerechnet in ein Studio willst und was Du Dir davon versprichst. Wenn ich ein professionelles Studio hätte, wäre ich auch nicht unbedingt scharf auf einen Praktikanten und würde vermutlich ebenfalls erst ablehnen. Aber man kann mit den meisten Leuten reden, außerdem ist die Praktikumszeit ja sowieso recht knapp gehalten.

    MfG
     
  7. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 03.01.08   #7
    Hab auch mein Praktikum in der neunten Klasse in einem Tonstudio gemacht. Hab alle Studios in meiner Nähe angerufen. Nur die meißten wollten ne Bewerbung und dafür war ich zu spät dran. Bei einem hab ich sofort nen Termin bekommen und beim Treffen auch ne Zusage erhalten. Also es geht auch ohne Vitamin B wenn man Glück hat. Tontechnisch konnte ich natürlich nicht viel helfen außer ein paar Keyboardparts einspielen. Aber bei der Einrichtung eines neuen Aufnahmeraums habe ich viel gearbeitet wie Kabel verlegen und stecker anlöten. Das Studio war ein Einmann Betrieb. Trotzdem hat er sich viel Zeit für mich genommen und mir viel gezeigt und erklärt. Und das neben dem normalen Studiobetrieb. Für mich war es ein sehr gelungenes Praktikum.

    Also auf jeden Fall dran bleiben und versuchen einen Praktikumsplatz im Studio zu bekommen.
     
  8. Likuh

    Likuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.09
    Zuletzt hier:
    12.03.11
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.09   #8
    Könnt ihr vielleicht sagen, in welchen Studios ihr Praktikum gemacht habt?
    Bin nämlich ebenfalls auf Praktikumssuche in Berlin und hab bisher nur völlige Ignoranz und eine Absage erhalten :p
     
  9. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 06.12.09   #9
    Mein Tipp: öffentlicher Rundfunk! Die haben genug Geld (GEZ) und viel Zeit für Praktikanten! Kann ich nur empfehlen.

    Mein Praktikum war bei SWR 3 und ich hab in ziemlich viele Tontechnische Bereiche Einblicke bekommen. (Nachbearbeitung von Live-Aufnahmen, Schnitt von Sprachspuren, uvm.) Einzig hatte ich nicht die Möglichkeit mit Instrumenten zu arbeiten (was wohl insgesamt ein großer Nachteil im öffentlichen Rundfunk ist).

    Viel Glück!
     
  10. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
    Erstellt: 07.12.09   #10
    Ich habe seit über 10 Jahren Praktikanten bei mir im Studio und mache das sehr gerne, why not?
     
Die Seite wird geladen...

mapping