Pre-AMP/ Kompressor für Alles?

von riseofeternity, 23.12.07.

  1. riseofeternity

    riseofeternity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Hallo,
    ich besitze folgende Komponentent:

    EMU 0404 USB Audio Interface
    http://www.musik-service.de/e-mu-0404-usb-prx395757407de.aspx

    Yamaha 16/6 FX Mischpult
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-16-6-FX-prx395679593de.aspxAltana

    Altana Drumkit Microphone-Set
    http://www.musik-service.de/altana-mikro-case-prx395755090de.aspx

    Studio Projects TB-1
    http://www.musik-service.de/studio-projects-tb-1-prx395662885de.aspx

    und noch 2 SM57 Mics

    So, folgendes habe ich vor:

    Ich will mit oben genanntem Equipment zwecks (Demoaufnahmen) meine Band aufnehmen. (Schlagzeug, Bass, 2 Gitarren, 2 Gesänge, Synths)
    Dann würde ich mit dem Drum-Mic Set an mein Yamaha-Mischpult stecken und dann in das Interface. Dort dann die Mics einstellen und aufnehmen. (Ich weiß es kommt dann nur eine SPur raus und ich kann nix einzeln an Snare etc. einstellen)

    Meine Frage:
    Was für ein Pre-AMP/Kompressor würdet ihr mir für diesen Zweck vor die Mikrofone anschließen.
    Also quasi etwas was man für Gesang und Instrumente gut nutzen kann`?

    Vielen Dank und schonmal frohes Fest.

    Gruß
    Daniel
     
  2. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 23.12.07   #2
    Naja, warum verwendest du nicht einfach auch die PreAmps vom Yamaha MG Pult?
    Sind zwar nicht HightEnd PreAmps, aber düe Demoaufnahmen sollte das reichen ;)
    Kompressor würde ich an deiner Stelle softwareseitig machen :)
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 23.12.07   #3
    Bevor ich mir an Deiner Stelle noch einen extra Preamp und Kompressor holen würde, würde ich mir ein mehrkanaliges Interface wie den Firepod holen. Eventuell das Mischpult verkaufen, falls Du es nicht für live brauchst.
     
  4. riseofeternity

    riseofeternity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Naja.
    ich brauche das mischpult schon für live.

    Also die Vorverstärler vom Yamaha klingen echt nicht gut.
    Die Aufnahmen die ich damit gemacht habe, haben keinen "WUMMS".
    Hatte mir erhofft dass ich das mit Pre-AMps bzw Kompressoren schaffen kann.

    Also softwareseitig Kompressoren einfügen meinst du über bspw. Plugins bei Cubase oder ähnliches?

    Mhhhh...
    Ist jetzt schon ein schwieriges Spagat hier.
    Vor allem den Gesang hätte ich gerne schön vorverstärkt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping