Preamp in 6505 einschleifen?!

von espguru, 26.06.07.

  1. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #1
    Hallo zusammen!

    Ich würde gerne meinen POD vor die Endstufe des Amps hängen, um im cleanen Soundbereich mehr flexibilität zu bekommen! Die Sounds find ich hier super genial! Nun möchte ich aber die normale Zerre des Amps weiternutzen!
    Gibt es hier eine Möglichkeit, beides in einem Setup miteinander zu verknüpfen?

    Was benötige ich an zusätzlichen Geräten dafür und wie muß es verkabelt werden?

    Vielen Dank im Vorraus!
     
  2. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 26.06.07   #2
    Dazu brauchst du nur einen AB-Switch, wie zB. den Boss LS-2 oder den Morley.


    Code:
    Gitarre ---> AB Box ---> 6505 Input
                        ---> POD 2 Input ---> Effektreturn vom 6505
    e: Dummer Datenbankfehler...

    Darfst aber nicht vergessen den Effektloop des Amps aktiviert zu lassen.
     
  3. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 26.06.07   #3
    das kann ja nicht stimmen, der 6505 preamp muss an die Endstufe angeschlossen sein und der pod !? einfach ein Y-Kabel nehmen geht ja warscheinlich nicht so einfach?
     
  4. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 26.06.07   #4
    Nein, ein Y-Kabel würde das Signal ja nicht so trennen, wie das gewünscht ist. Mit einem Y-Kabel wären POD und Preamp des 6505 gleichzeitig an, was wohl recht eigentümlich klingen würde. Die Variante mit dem AB-Switch ist mMn schon richtig.
     
  5. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 26.06.07   #5
    Du hängst doch nicht immer ein Kabel zwischen Effektsend und -return damit der Preamp ein Signal zur Endstufe liefert :).
    Das geht schon so, habe ich selbst mal kurze Zeit mit einem POD Xt gemacht.

    Und wie Frostbalken schon richtig sagte, Y-Kabel klappt da nicht wirklich.
     
  6. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 26.06.07   #6
    Wenn du schaltbaren Effektweg hast dann geh vom Pod einfahc in den Effekt Return..zuvor mit nem Y Kabel einmal in den Amp und einmal in den Pod...
    Wenn du nen normalen Seriellen Effektweg hast dann brauchst du ein Y kabel gehst damit in Input und Pod.. dann gehst du aus dem Pod und aus dem Effekt-Send in eien AB Box und von der in den Effekt Return!

    LG Alex
     
  7. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 27.06.07   #7
    hmm sorry habs anders verstanden, war ein missverständniss, ich dachte der Threadersteller wollte es anders haben.
    das mit dem y-kabel habe ich eher so gedacht:

    Gitarre ->AB-Box A 6505 --
    B Pod Xt -- beides an die Endstufe an.
    mfg
     
  8. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 27.06.07   #8
    Man kann nur eines in die Endstufe stecken oder? weil wenn man was an den Effekt Return stoppelt wird das Preamp signal abgeschalten!
     
  9. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 27.06.07   #9
    Nur, wenn am Preamp Eingang kein Signal anliegt.
    Zur Idee mit AB Box: A>>6505 B>>POD und beides an die Endstufe.

    Der 6505 ist doch eh an der Endstufe, sie ist ja ein Teil des Verstärkers. Den Preamp kriegt man nur aus dem Signalweg, wenn man ihn umgeht, also einen anderen Preamp/Effektgerät an den Effektreturn anschließt, ohne das der Input des 6505 belegt ist.

    Die Idee von Dark ist immer noch die einfachste und bequemste.

    Gitarre>>AB-Box>>6505 Input
    >>POD im aktivierten Effektreturn
     
  10. Annihilator

    Annihilator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #10
  11. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 30.06.07   #11
    Sehe ich das richtig, dass der ampinterne Pre-amp komplett zu umgehen ist, wenn ich nix in die input buchse stecke, dafür aber mein multi oder preamp in den effects-return stecke?
     
  12. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 30.06.07   #12
    Japp, so nutzt du nur die Endstufe vom Amp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping