PreAmp zum Mixer

von 4feetsmaller, 01.10.06.

  1. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 01.10.06   #1
    Hi und Hallo.
    Ich habe vor mir ein PreAmp für Gesang zukaufen. Zu meiner Frage: Wenn ich ein PreAmp zwischen Mikro und Mischpult hänge wird das Signal vom Mikro verstärkt und das Signal geht dann in den Mixer. Aber im Mixer ist doch auch ein eingebauter PreAmp, regelt der dann mein verstärktes Signal nicht wieder runter oder Optimieren sich beide Amps ? Wie ist das ? Oder sollte man dann einen Eingang am Mixer nehmen der keinen PreAmp hat und geht dann von XLR auf 2 Mono klinke ? Wäre dann der PreAmp von nutzen ?

    Noch mal zum Verständnis:

    Mic-----PreAmp-----Mischpult------Anlage oder Computer

    Hoffe ihr könnt mir helfen ! :great:
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.10.06   #2
    So ist es. Aber XLR auf zweimal Mono ist unsinnig. Entweder Mono, oder Stereo.

    Der PreAmp wäre dann von nutzen, wenn er besser klingt, als die eingebauten PreAmps des Msichpults. Sonst könntest Du ja die nehmen.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 01.10.06   #3
    Schonmal vielen Dank für deine hilfe. Hab noch ein paar fragen...würde mich freuen wenn du die noch beantworten könntest. :great:

    ...ich meinte damit 2 mal Mono auf einen Kanal, so das man dann Stereo hat auf diesen Kanal. Ist das richtig ? Also so ein Kabel:

    https://www.thomann.de/de/cae_ykabel_ddrum_snarepad.htm

    Also unser Problem liegt darin das unser Gesang im Proberaum nicht laut genug ist. Wir haben 2 Aktive Monitor Boxen (je 100W RMS @ 4 Ohm) und haben uns gedacht das wir eventuell mit einem PreAmp mehr raus holen können als mit den PreAmp im Mixer. Kann das sein oder eher nicht ?

    Wäre sehr dankbar um Anworten :D
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 01.10.06   #4
    Also erstmal: mit der Lautstärke hat ein Preamp in erster Linie gar nix zu tun. In jedem Billigmixer ist der Gain potent genug um den Gesang entsprechend zu verstärken. Der letztlich hörbare Pegel hängt u.a. von der Endstufe, den Boxen, ihrem Wirkungsgrad und noch ein paar Faktoren ab.

    Davon abgesehen: ich würde wetten, dass nicht der Gesang zu leise sondern schlicht alles andere zu laut ist - erfahrungsgemäß meist der Fall :o


    Zur Technik:

    Einen externen Preamp bindet man am besten so ein, das zwischen Preamp und Aufnahmemedium nichts bzw. nur möglichst hochwertige Komponenten liegen (also in Relation zum Wert des Preamps natürlich).
    So gesehen wäre das Mischpult in diesem Fall total unnötig.
    Preamp---> Soundkarte (PC).

    Wenn man das Pult so oder so verwenden will/muss, empfiehlt sich ein möglichst kurzer Signalweg: ein Aux-Return etwa wäre eine gute Wahl, da gehts idR direkt auf die Summe.
    Ansonten hält auch jeder Line-Eingang her. Wenn man keinen Line-Eingang hat, dafür aber Inserts (wohl eher ungewöhnlich), könnte man auch die Return-Funktion der Insertbuchse nutzen. So hat man den pultinternen Preamp schon mal aus dem Signal draußen, aber halt noch das ganze andere "Geraffel" im Kanalzug.

    Was du mit deinem Y-Kabel vorhast, leuchtet mir gar nicht ein. Macht keinen Sinn, Gesang ist Mono, punkt. ;)

    Da dein Ansatz mit dem Preamp aber ohnehin der falsche Weg ist, ist das alles ja mehr oder minder egal :p ;)
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 01.10.06   #5
    Ok, Wunderbar. Ich bin, denk ich mal mit Anworten bedient und um einiges schlauer. ;)

    Absolut richtig. Hat vorwiegend was mit unsern Drummer zutun...wenn man dann noch die Gitarren etwas an das Schlagzeug anpasst, kann man es gleich vergessen mit dem Gesang. Leider...:( Haben schon vieles in dieser Richtung probiert...ohne Erfolg :o

    Werde das erst einmal lassen mit dem PreAmp und weiter mit dem Mixer arbeiten.

    Vielen, Vielen Dank und einen schönen Abend noch. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping