Preamps vom Helicon Voice Prism

von Mariner, 19.04.06.

  1. Mariner

    Mariner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    8.07.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #1
    da ich letzten Monat den Schritt von einem Shure Kondensatormikro zu einem Brauner Phantom AE gemacht habe, wollte ich nur fragen, ob es sich auch lohnen würde einen extra Vocal-Preamp der gehobenen Klasse zu kaufen...

    ich hab zur Zeit das Voice Prism von Helicon und bin ziemlich zufrieden...sowohl mit den ganzen schönen extras, wie auch mit den Preamps...

    da ich allerdings kein übermäßiger Technikfetischist bin und mich mehr für die Musik interessiere, wollte ich halt erfahren, wie die Preamps vom VoicePrism im Vergleich zu reinen Preamps bis ca 1000 Euro abschneiden und ob man da wie bei dem Wechsel von Shure zu Brauner noch was rausholen kann, oder ob die Preamps die bei Helicon verwendet werden schon zu den besseren zählen...
     
  2. mix-box.de

    mix-box.de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Aschaffenburg, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    591
    Erstellt: 30.04.06   #2
    ich habe keinen A/B vergleich gemacht, aber du kannst davon ausgehen, das der eingebaute preamp gut ist, aber nicht vergleichbar mit einem preamp für 1000,-euro, oder auch etwas günstiger.
    wenn du ein brauner mikro hast solltest du auch einen entsprechenden preamp dafür nehmen. der hörbare unterscheid wird nicht so gross sein wie dein wechsel zum brauner mikrofon, aber hörbar wird er sein.
    ne übersicht gibt hier...
    noch besser ist einen channelstrip zu nehmen, damit verbesserst du denn klang um einiges mehr, gut und bezahlbar ist z.B. der MindPrint EN-VOICE MKII
     
  3. Mariner

    Mariner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    8.07.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #3
    EDIT:

    Danke erstmal für die Antwort...

    ansich bin ich ja noch ganz zufrieden mit meiner Qualität...
    was wäre eigentlich der technische Unterschied zwischen meinem VoicePrism und nem eigenständigen Channelstrip ?

    ich kenn jetzt nicht die genaue Definition von nem Channelstrip, aber soweit ich das mitgekriegt hab, ist das einfach ein Preamp, der sozusagen als Mitgabe noch den Signalweg, also Compressor, Noisgate oder sonst was dabei hat...

    hat ja mein VoicePrism auch ;-)

    allerdings bin ich in technischen Sachen wiegesagt nicht wirklich ein Profi...also bin ich für Aufklärung dankbar
     
Die Seite wird geladen...

mapping