Proberaum: Richtige Aufstellung???

von Red-Guitar, 03.11.07.

  1. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Moin moin...
    ich spiele jetzt seit 2 jahren in meiner band, als schlagzeuger. WIr haben jetzt ca. vor 3 Monaten einen neuen proberaum gekrigt. Und jetzt weiß ich nicht, ob wir unser equitment richtig aufgestellt haben. In unserem alten proberaum gab es nur eine möglichkeit, weil er so klein war... ich hab hier mal eine zeichnung gemacht... könnt ja mal dazu schreiben, ob wir was anders machen sollten... und ob wir die amps anders hinsellen sollten...

    thx schonmal im vorraus....

    Red-Guitar:)

    EDIT 3: sooo hier ist es jetzt etwas größer^^ XD [​IMG]
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.11.07   #2
    Tut mir ja leid das ich Dir keinen Tip geben kann,aber das hochladen des Bildes dauert mir zu lange.
    Kleiner Tip von mir,wir haben hier einen Service der nennt sich "Anhänge verwalten",taucht immer auf wenn Du einen neuen Post erstellst,mit dieser Funktion kann man hier ganz bequem schnell verfügbare Bilder hochladen.
    Na egal ,vielleicht klappt es ja beim nächsten mal.
     
  3. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Habe das Bild mal als Anhang hochgeladen, damit "Red-Guitar" auch ein paar Antworten bekommt. :)

    MfG
    Tonfreak
     

    Anhänge:

  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Dann hättest Du aber auch gleich den Workshop Proberaumaufstellung mit velinken können.;):eek::D
    Vor allem weil der ja auch in den Tiefen des Forums so schwer zu finden ist.;):eek::D
     
  5. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.615
    Kekse:
    49.492
    Erstellt: 04.11.07   #5
    Erste Frage nicht: Bist Du denn mit dem jetzigen Setup unzufrieden? Stimmt der Sound nicht, gibt es Feedbacks, etc? Weil einfahc "anders" hilft nicht...
     
  6. Red-Guitar

    Red-Guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 04.11.07   #6
    also es klingt meistens relativ gut, nur das ich die gitarre kaum höre und dann wollte ich wissen ob wir die amps anders hinstellen soltlen .... sry ab ich oben vergessen
     
  7. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.615
    Kekse:
    49.492
    Erstellt: 05.11.07   #7
    Schau dir mal den "Workshop Proberaumaufstellung" an. Der beruht ja darauf, dass jeder gegenüber von seinem Verstärker steht und möglichst weit weg davon. In Deinem Fall z.B. Gesangs-PA und Gitarren-Amp eher in Richtung Schlagzeug bzw. sogar dahinter. Gleiches gilt für den Bass - entweder den Bassisten zum Schlagzeug und den Amp dann in Richtung Pfeiler oder umgekehrt.

    Was auch immer hilft: Amps hoch-/schrägstellen bzw. bei 4x12ern nur die obere Box betreieben (laut genug und der Ton kommt da raus, wo man ihn braucht)

    Nur so ein paar Ideen...
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.222
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 05.11.07   #8
    Ich kann Dir auch noch ein sonderheft von soundcheck empfehlen, kostet etwa um 5 €, behandelt das Thema live sound - stehen aber auch wichtige Sachen über Instrumente, Frequenzbereiche und Aufstellung im Proberaum drin.
     
  9. Master Desaster

    Master Desaster Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    25.10.12
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    204
Die Seite wird geladen...

mapping