Proberraum

von Vammett, 23.12.07.

  1. Vammett

    Vammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    2.05.10
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Hey Leute,
    das hier ist mein erster Forumsbeitrag etc.
    ich wollte mal gerne wissen ob ihr mir helfen könnt.
    Und zwar:

    Wir haben einen Proberaum mit 5 m hohen Decken,
    und der ist ung. 50qm² groß.

    Wir haben zwar schon die kompletten Wände mit Styropur beklebt aber der Sound ist immer noch nicht das Ware.
    Teppich haben wir auch drinne, aber die Decke ist blanker Beton.

    Jetzt zur frage habt ihr Tipps, wie der Sound für wenig Geld besser wird?
    Weil aufnahmen etc sind bei dem Raumhall fast gar nicht möglich bzw klingen sehr sehr mies.
     
  2. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 23.12.07   #2
    Soviel Raum kriegt man mit wenig Geld kaum gedämmt. Ich würde in einer Höhe von ca 3 Metern ein Gerüßt für eine neue Decke machen. Am besten eignen sich dafür Deckenprofile, da kommst du aber nur bei den Profilen für die Größe locker auf 200 Euro.

    Auf die Profile würde ich Steinwolle legen, ca 30 cm. Unter die Steinwolle auf das Gerüßt einen Dicken Tepich schrauben. Unterden Tepich schweren Molton faltig aufhängen.

    Ich würde mit insgesammt >600 Euro rechnen
     
  3. Vammett

    Vammett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    2.05.10
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #3
    mhhh 600 euro ist viel geld, aber der Tipp ist schonmal gut, ein Freund von mir hatte die Idee so ne art neue decke mit so Sonnenschirmen oder mit nem großen Bierzelt oder so, vorgeschlagen, aber ich bin mir nicht so sicher ob dasgut ist auch wegen heizen im Winter etc.
    naja danke schonmal für deine antwort
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Die Bierzelt Idee wird nichts helfen/ nichts bringen. Die Lösung von J.B.Goode geht schon in eine gute Richtung.
     
  5. Cix

    Cix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 24.12.07   #5
    wir haben an holzbalken teppichbahnen befestigt.

    die sind ca 5 cm von der wand entfernt. denke ist weiterhin nackt. hat aber schon ne menge gebracht !
     
  6. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 27.12.07   #6
    wenns nur um den sound bei der aufnahme geht: gerüst baun und molton reinhängen (so groß wie schlagzeugkit) da kannst dann des schlagzeug reinstellen und aufnehmen ohne allzuviel vom raumklang mit draufzukriegen. selbiges gilt für gitarren, bass (den kannst auch lineout fahren zur not) und gesang.
    nachteil is halt dass ihr alles hintereinander und nicht "live" einspielen könnt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping