Problem: Bei Aufnahme laufen Studio Lautsprecher mit.

E
EikeHo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
25.12.14
Beiträge
7
Kekse
0
Gute Morgen liebe Leute und frohe Weihnacht.!

Nach Stundem langen googl´n ist es nun soweit, ich hab mich angemeldet. Bei vielen Problemen habt ihr mir hier schon geholfen doch nun finde ich keine Lösung mit der Suchfunktion.
Ich entschuldige mich wenn ich etwas übersehen habe..

Erstmal vorweg. Ich bin relativ neu in diesem Gebiet unterwegs..
Ich hab ein Problem bei Aufnahmen. Meine Studio Lautsprecher laufen beim Aufnehmen mit, das ist bei Gesangsaufnahmen natürlich ziemlich störend.
Gibt es eine Möglichkeit das Mischpult anzuschließen, aufgenommenes über Usb/Mischpult/Studio Monitore laufen zu lassen, aber auch auf zu nehmen, ohne dass die
Monitore bei der Aufnahme mit laufen?.. Aber über Kopfhörer das zuvor mit der Gitarre aufgenommene?
Erst hatte ich meinen PC über einen 3,5 / 6,3 klinke Adapter auf einem Stereo Kanal laufen doch das ist nicht die optimalste Lösung.. denke ich..
Ich bin im besitz eines Behringer Xenxy x2222 Usb. Verkablung ist wie folgt:

PC > Mischpult
Rode NT1-A > Eingang 1
Studio Monitore > Main Out

Ich möchte bitte keinen Ärger bekommen, das ich gleich so ein riesen Mischpult gekauft hab um eine Spur auf zu nehmen..
Ich bin in einer kleinen Band und da benutzen wir das Mischpult auch..

Ich Bedanke mich für Antworten und wünsche noch ein frohes Fest
 
Eigenschaft
 
really no one
really no one
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.04.22
Registriert
21.12.05
Beiträge
2.412
Kekse
9.499
Ort
Stuttgart
Wie hast du das Behringer am PC angeschlossen??
 
E
EikeHo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
25.12.14
Beiträge
7
Kekse
0
Ahh.. Tut mir leid nur über Usb
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hallo EikeHo

Herzlich Willkommen im Forum :hat:

Gibt es eine Möglichkeit das Mischpult anzuschließen, aufgenommenes über Usb/Mischpult/Studio Monitore laufen zu lassen, aber auch auf zu nehmen, ohne dass die Monitore bei der Aufnahme mit laufen?.. Aber über Kopfhörer das zuvor mit der Gitarre aufgenommene?
Schließe die Monitor Boxen mal auf der Rückseite an die Ausgänge "Control Room Out" an.
Am Pult, kannst du dann an dem Drehregler "Phones/CTRL Room" einstellen, wieviel vom Signal zum Kopfhörer und zu den Monitorboxen geleitet werden soll.
 
E
EikeHo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
25.12.14
Beiträge
7
Kekse
0
Erstmal danke für die schnellen Antworten..

Aber wenn ich die auf Control Room Out lege laufen sie beim aufnehmen immer noch mit, aber bei Aufnehmen möchte ich ja nur über Kopfhörer hören..
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Auf der rechten Seite des Pults links neben der Pegelanzeige hast du doch einen Drehregler
"Phones/CTRLRoom". Dreh den mal nach links auf Phones.
Eigentlich dürfte jetzt der Sound nur im Kopfhörer zu hören sein.
 
E
EikeHo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
25.12.14
Beiträge
7
Kekse
0
Mit dem Regler ändere ich nur die Lautstärke der Kopfhörer und der Monitore.
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Was heisst,an dem Regler änderst du nur die Lautstärke ?.
Wenn du den Regler komplett nach links auf "Phones" drehst, müssten die Monitorboxen
doch Stumm sein oder etwa nicht ??.
Der Regler hat an dem Pult eine ähnliche Funktion, wie beim Interface der Monitormix (Input/Playback).
 
E
EikeHo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
25.12.14
Beiträge
7
Kekse
0
Wenn ich den Regler ganz nach links stelle hör ich nichts. Weder auf den Monitoren noch auf Kopfhörern.
Wenn ich ihn Leicht nach rechts drehe geht die Lautstärke bei den Monitoren als auch bei den Kopfhörern hoch..
Ich bin Verzweifelt. ):

Zitat aus der Bedienungsanleitung: -Regler stellt die Lautstärke der Kopfhörer bzw. Monitor Lautsprecher im Studio ein.
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hast du mal den Schalter "MainMix" links neben dem Regler gedrückt ?.
Dieser Schalter schickt das MainMix Signal auf diese beiden Ausgänge.
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Ich habe mir das gerade nochmals genauer angeschaut.
So wie es aussieht, ist es wirklich so, das beides bei dieser Anschlußvariante lauter oder leiser zu machen ist.


Versuche mal folgendes.......

Schließe die Monitorboxen mal wieder an den Mai Out an.
Dann drückst du mal den Schalter "MainMix" links neben dem Regler Phones/CTRL Room.
Theoretisch, müsste dann der Main Out zu den Kopfhörern geleitet werden.

Versuch das mal
 
E
EikeHo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
25.12.14
Beiträge
7
Kekse
0
Ja er wird zu den Kopfhörern geleitet, aber trotzdem wird der MainOut hinten auch noch mit Signal versorgt..
Ich glaub für mein vorhaben gibt es mit dem Mischpult keine Lösung.. Ich hab jetzt ein kleines Xenxy 1202 zwischen geklemmt
also :
Xenyx x2222 RoomOut > Xenyx 1202> Monitore

Also das kleine nur zum "steuern" der Monitore.
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.518
Kekse
150.146
Das Problem ist (hab ich auch oft bei kleinen Billigheimern), daß aus Kostengründen (oder was weiß ich warum :nix: ;)) der Phones-Out hinter dem Main-Out liegt - und der wiederum (manchmal) hinter dem Controlroom-Out.

Krasse Fehlkonstruktion, die alten Kleinpulte von Phonic haben den gleichen Signalweg, auch die kleinen Tapco-Mixerchen und ich glaube, selbst die Yamahas machen den Quatsch ebenfalls :( :redface:

Zwischen Main-Out und Monitoren könnte da also nur ein Monitorcontroller eingeschleift werden, wobei da vielleicht ein kleines Interface für derartige Aufnahmen der bessere und finanziell ausgeglichenere Weg ist ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
E
EikeHo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.14
Registriert
25.12.14
Beiträge
7
Kekse
0
Ich Bedanke mich für die Antworten.. Ich werde mir wahrscheinlich einen Monitorcontroller zulegen, aber erstmal bleibt es so wie
es jetzt ist..
Ich hab das Mischpult nun mal zu Verfügung, da brauch ich ja nicht unnötig Geld für ein Interface ausgeben. ;)

Ich wünsch allen noch schöne Feiertage!
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
@...tonstudio2

Tja,....Ich glaube, da hätte man noch bis morgen früh dran rumgebastelt.
Das Problem ist halt, das ich mich mit diesen tiefen Details eines solchen Mixers auch nicht sooo gut auskenne.
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.287
Kekse
22.274
Alle mir bekannten Kompaktmixer weisen diese Art von Signalfluss auf.

Mit den Geräten der älteren Generation, also ohne Audio-Interface über USB, geht das was der TE möchte. Bei den neueren Geräten nur, wenn man auf die Nutzung als Audio-Interface verzichtet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben