Problem beim spielen mit Plek (Haken...)

von onehorseman, 07.11.07.

  1. onehorseman

    onehorseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Ich hab da ein Problem ich schaffe es einfach nicht richtig schnell auf der E Saite zu spielen. Bleibe mit dem Plek einfach immer wieder an der Saite hängen kann mir da jemand aushelfen?
     
  2. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 07.11.07   #2
    Ich kanns von hier aus schwer beurteilen. Davon abgesehn, dass du vielleicht ein wenig Langsamer üben solltest, gibt es noch paar andere Faktoren.

    - evt. dickeres Plektrum das ein bischen steiffer ist
    - richtige Handhaltung
    -gleichmäßige Bewegungen machen, nicht zu groß aber auch nicht zu klein
     
  3. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 07.11.07   #3
    Da du ja an den anderen Saiten nicht hängen bleibst, beobachte mal, was du da anders machst.
     
  4. Valbert

    Valbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.359
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Ich würde eher ein dünneres Plec probieren. Ich hatte anfangs genau das selbe Problem, und hab dann einfach mit dünneren Plecs gespielt. Wichtig ist natürlich auch die richtige Haltung der Hand.
     
  5. Passi

    Passi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    131
    Erstellt: 12.11.07   #5

    genauso war es auch bei mir... als ich angefangen habe bass zu spielen fing ich auf ratschlägen von anderen :rolleyes: an mit plek zu spielen und zwar die sogenannten "bassplek" die hart sind und kaum verbiegen lassen... :screwy:
    nun spiel ich ein etwas größeres plek in stärke 0,70 mm und da klappt alles wunderbar mit...
    die stärke ist weder zu steif noch gibt sie zu schnell nach :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping