Problem Latenz!

von maddze, 08.07.05.

  1. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.07.05   #1
    Hallo,
    ich habe mir vor ein paar Tagen das Programm Guitar Rig besorgt, an sich habe ich kein Problem, ausser die Latenz Zeit.
    Die Latenz kriege ich nicht unter 50ms ohne das "Rauschen" oder "Knacken" ensteht. Ich benutze die Soundblaster Live! 5.1 und hab mir auch schon versucht spezielle ASIO Treiber zu holen, mit den Kx Treibern funktioniert leder keine Aufnahme und mit AsioKS bekomme ich die Latenzzeit halt nur auf ca. 50ms ohne das der Sound schlechter wird. Die 50ms sind einfach noch zuviel... hat da einer vllt. ne Idee wie ich die Latenzzeit auf 20ms oder weniger bekommen könnte? Mit anderen Tools habe ich komischerweise keine Probleme (Cubase, Audition...) nur halt mit Guitar Rig... Naja danke für eure Hilfe schonmal :-)

    Mfg Maddze
     
  2. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 08.07.05   #2
    Vielleicht liegt es einfach daran, dass du neben der ganzen Kohle die du für Software rausgehauen hast, auch mal in eine Recordingkarte investieren solltest.

    Guck doch erstmal nach ob du überhaupt die richtigen Treiber ansteuerst.
     
  3. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.07.05   #3
    hab ich schon, ich steuere die richtigen treiber an ;)
    ja ne recordingkarte sollte ich mir vllt mal zulegen, aber wie gesagt bisher hatte ich ja keine probleme, erst jetzt mit guitar rig!
     
  4. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 08.07.05   #4
    Probier doch mal Guitar-Rig in Cubase einzubinden, sozusagen als VSTi ... du sagtest doch, dass es damit keine Probleme gab. Schau dir unter den Geräteeinstellungen in Cubase mal die Latenzzeit an ... und ansonsten würde ich einfach weiterhin auf Treibersuche gehen ... gibt sicher für deine Soundkarte aktuelle Treiber von deren Homepage zum Downloaden!

    Grüße

    Manuel
     
  5. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 08.07.05   #5
    Definitiv:
    "NO RECORDING WITH SB LIVE!!!!!"
    Das kannste dir voll sparen.
    Schau das de günstig an eine EMU Karte rankommst
    (24 in 24 out alles offen und 2ms Latenz !!!!)
    Oder was von denen RME-Audio
    Das ist gutes Zeug!!!
     
  6. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.07.05   #6
    ok danke :)
     
  7. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 08.07.05   #7
    Definitiv falsch! :)

    Ich habe einen P4 2600 Mhzmit einer Audigy 2 und eigenen Asio Treibern und einen Athlon 750 Mhz mit einer SB-Live und dem KX Treiber Treiber: http://kxproject.lugosoft.com/intro.php

    Auf beiden läuft Amplitube Live ohne Latenzprobleme (habe das gekauft und man darf es auf bis zu 3 Rechner installieren wenn man es nur nicht gleichzeitig nutzt...)

    edit Stimmt schon ich mußte lange rummbasteln bis der KX richtig lief Es war an sich aber simpel, ich mußte irgentwelche Routen im Signalweg ändern oder wie man das nennt (in dieser Grafik)Habe den Tipp in nem Homercording Forum gefunden homercordung.de oder so.
     
  8. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.07.05   #8
    ja ich kenne die seite und hab das auch getestet aber bei guitar rig half das merkwürdigerweise trotzdem nichts... naja vllt probiere ich das einfach nochmal ;)
     
  9. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
  10. torben75hh

    torben75hh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.07.05   #10
    Moin!
    Ich hab die Soundblaster Live! Value mit kx-Treibern. Aufnahme und Playback funktionieren einwandfrei. Das Routing und die DSP-"Programmierung" ist mit den kx-Treibern ein wenig komisch, aber wenn man sich ein wenig reinfuchst, dann klappt das schon, daß man an die 10ms rankommt. Evtl. auch 5ms...
     
  11. maddze

    maddze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.07.05   #11
    hmm kannst mir da mal die konfig bei dir sagen? denn ich hab echt schon alles probiert, ich krieg kein signal...
     
  12. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 13.07.05   #12
    Ich empfehle die M-Audio Delta Audiophile 24/96.
    Hat zwar nur 1 in/out analog und spdif, kostet 84 eur beim thomann und
    du kannst latenzzeiten bis 2ms fahren. problemlos.
     
Die Seite wird geladen...

mapping