Guitar Rig an Audigy 2 ZS Latenzproblem

von Roswitha, 19.02.05.

  1. Roswitha

    Roswitha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.05   #1
    Hallo, große Meister!!! Bitte lest dies:

    Habe, um Guitar Rig nutzen zu können extra von meiner Onbord AC 97 Karte auf die Audigy 2 ZS aufgerüstet. Denn auf das ASIO 2.0 kommt's an, hab' ich mir sagen lassen. Allerdings läuft das Programm jetzt sogar eher noch schlechter als vorher. Die Latenzzeit ist ähnlich lang (mindestens 20 ms - je nach gewähltem Effekt). Wenn ich die Latenzzeit zu weit herunterregle, stürzt mir sofort das Programm ab (Mit der alten Karte wurde nur der Klang unsauber)

    Wieso ist die Latenz denn nun immer noch so groß? Muss ich da jetzt extra noch eine ASIO 2.0 Software installieren oder ist die schon mit dem Treiber aktiv? Bei den Einstellungen von Guitar Rig kann ich Ein- und Ausgangsgerät wählen, wenn ich da "ASIO" anwähle, kommt gar kein Klang. Ich muss also "Direct Sound" oder die AUDIGY wählen, was in Bezug auf das Problem ungefähr das gleiche ist.

    Das zweite Problem ist, dass ich, selbst wenn ich alle Effekte herausnehme, eine Art Tremolo höre. Das war vorher mit meiner Billigsoundkarte auch nicht so. Lässt sich da irgendwas retten?

    Mein Rechner ist ein Pentium III (666 Mhz) / 192 RAM. Auch eher mau, aber das müsste doch gerade so reichen, oder? Die Prozessorleistung liegt bei Benutzung von Guitar Rig jedenfalls immer bei lässigen 30%.

    Hab jetzt schon in vielen Foren gelesen, demnach müsste ich rein technisch ausreichend ausgerüstet sein, ich weiß nu nicht mehr weiter, bitte heeeelllfft!!!

    Danke Euch,
    Roswitha
     
  2. ganja

    ganja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    21.12.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Beerfelden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #2
    Hallo Roswitha

    Du solltest auf jeden fall den Asio Driver benutzen funktioniert bei meiner audigy 2 einwandfrei mit 5ms. Wenn kein Ton kommt dann schau mal unter Routing
    da sollten die beiden Eingänge auf Analog mix L und R und die Ausgänge auf Wave stehen.



    Gruß

    Andreas
     
  3. Roswitha

    Roswitha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #3
    Hi Andreas,

    danke für den Hinweis. Aber die Einstellungen unter "Routing" sind genau so eingestellt wie von Dir beschrieben. Inzwischen habe ich aus anderen Gründen mein komplettes Betriebssystem neu eingerichtet. Seitdem stürzt das Programm jetzt wenigstens nicht mehr ab, aber es kommt unter der ASIO Einstellung kein Ton raus. Und auch der ungewollte Tremolo Effekt bleibt unter den anderen Einstellungen...

    Habt ihr sonst noch Ideen?

    Danke schonmal,
    Udo
     
  4. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 20.02.05   #4
    Hast du schon versucht, die Onboard-Soundkarte im BIOS zu deaktivieren? Die kann Probleme machen.

    Du solltest auf jeden Fall den ASIO-Treiber zum Laufen bringen, sonst war die Sache ja erst wieder für die Katz'.
     
  5. ganja

    ganja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    21.12.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Beerfelden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #5
    Zeigt guitar rig einen eingangs Pegel an wenn du asio eingestellt hast und eine saite anschlägst? Wenn ja dann den Channel in der input komponente umstellen R oder L .Wenn nicht ist vielleicht in der creative Lautstärke Reglung der Line oder mic in Stumm geschaltet. Welche Treiber benutzt du Creative oder kx Treiber.
     
Die Seite wird geladen...

mapping