Problem mit ''Welcome to the Jungle''

von Mr.Randy_Rhoads, 19.12.05.

  1. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.12.05   #1
    Hallo !

    Jo...Ich wollte gerade beginngen, ''welcome to the jungle'' von G'n'R zu üben.
    Ich dachte mir, der Riff wäre durchaus einfach, weil er ja nur aus wenigen Powerchords besteht:

    E|----------------------------------------------------------|
    B|----------------------------------------------------------|
    G|---4--4-----------------------------------4------------7-----|
    D|---4--4-----7--7-------5--5----2--2----4----7---2---7--7--|
    A|---2--2-----7--7-------5--5----2--2----2----7---2---5--7--|
    E|-------------5--5-------3--3----0--0---------5---0------5--|

    Ich komme einfach nicht weiter..Und das schon gleich zum Anfang.

    Wie spielt man das am besten, am einfachsten ?

    Kann es vllt. auch sein, dass man nach 5-6 Monaten mit nicht allzuviel Übung noch nicht in der Lage ist, das zu spielen ?
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 19.12.05   #2
    NUnja... das ist im grunde ein einfach Powerchord"riff" mit Saitenwechsel.
    Einfach viel üben dann passt schon. Ich hab z.b. gleich in meiner 2 . Gitarrenstunde mit sowas angefangen..
     
  3. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 19.12.05   #3
    Spiele erst ma ganz langsam und dann immer schneller bis du das original tempo erreicht hast!
    Hab geduld!
    Gn´R RockZ :)
     
  4. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 19.12.05   #4
    Wo liegt denn genau dein Problem?
    Beim wechseln der PowerChords?
    Oder beim Anschlag?
    Kannst du es sauber spielen, jedoch noch nicht im Orginaltempo?


    Andreas
     
  5. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 19.12.05   #5
    Kein WUnder, dass du mit dem Tab nicht weit kommst oO! Ich frag mich welcher Volldödel in der Lage war die Akkorde so blöd aufm Griffbrett zu verteilen wie bei dem Tab oben

    Also den h5 sollte man auf garkeinenfall in dieser Position spielen. Wenn du den h5 nimmst, der im 7 Bund der tiefen e-Saite ist nimmst wirds schonmal VIEL leichter. Dann sollte es eigentlich auch kaum mehr ein Problem sein.

    Wahlweise kannst du auch den D5 im 10ten Bund spielen auf der tiefen e-saite anstatt im 5 auf der a saite. Würd ich aber eher von abrtane, weil danach ja eh gleich wieder n A5 kommt und man den großen Bundsprung am anfnag eher meiden sollte!

    @ Vorgänger: habts ihr euch das Tab überhaupt mal angeschaut bevor ihr antwortet? Ich meine, son allgemeines, immer schön weiterüben ist zwar immer richtig, hilft aber kaum jemanden, der nicht grade Motivationsschwierigkeiten hat.

    mfg
    Shape
     
  6. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 19.12.05   #6
    Ich würd die a5 alle auf die a-saite legen, dann sind die saitenwechsel etwas langsamer
    und die oktave kann weggelassen werden, daraus resultiert dann folgendes:

    e|---------------------------------------------------------------|
    B|---------------------------------------------------------------|
    G|---------------------------------------------------------------|
    D|---4--4-----2--2-------------------------4----2-------7-----|
    A|---2--2-----0--0-------5--5----2--2----2----0---2---5--7--|
    E|-------------------------3--3----0--0--------------0------5--|
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.12.05   #7
    was ich mir auch als grund vorstellen könnte, warum es sich nicht so anhört wie es eigentlich ist, könnte das delay sein, was in einer tab-notation nicht eingezeichnet wird.

    wieso, der tab ist doch nicht falsch notiert. außerdem hat der "volldödel" ihn so angegeben wie slash ihn spielt. und wegen den großen bundsprüngen: dann kann man auch den A5 so spielen und den D5 so spielen:
    A5: ---- D5:
    g-2- /// h-0-
    d-2- /// g-3-
    a-0- /// d-2-
    ich finde, dieser vorschlag hilft auch nicht weiter, es wäre nur einfacher, weil man die "normalen" akkorde so greift. zumal es nicht wirklich stört, wenn man von der e- auf die a-saite den powerchord wechselt. man übt es bis es klappt und hat somit auch noch einen lernerfolg. und vom A5 auf D5 auf der e-saite rumzurutschen ist auch nicht wirklich einfacher.

    sorry, bitte nicht falsch verstehen, aber wenn der tab richtig notiert ist dann hilft eben nur üben. wir alle haben mal "klein" angefangen. und ich denke wenn Mr.Randy_Roads schreibt "weil er ja nur aus wenigen Powerchords besteht" hat er schon etwas erfahrung mit powerchords: also die nächste lernstufe ist nun powerchords von e- auf a-saite zu verschieben und nicht mehr nur noch das rumrutschen auf den saiten. ;) :great:

    Rock On.
    Ced
     
  8. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 19.12.05   #8
    dann ists aber echt blöd von Slash gespielt ;)! Zumindest den h5 am Anfang spielt man wirklich besser auf der e-saite. Ob man lieber 7 Bünde nach oben rutscht oder lieber 3+Saitenwechsel sei mal dahingestellt.

    Ich sag ja nicht, dass da Tab falsch ist...ich finde es aber äußerst ungünstig...zumindest für jemanden, derdamit an die Grenze seines Könnens stößt.
     
  9. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.12.05   #9
    Hä?!
    das ist doch nur das intro oder? das wird eh langsam gespielt
     
  10. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 19.12.05   #10
    von dem tab und den e-/a-saiten usw. mal agesehen... ich denke, es liegt einfach nur am delay...
     
  11. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 19.12.05   #11
    Ja, habe ich. Und ich finde diese Wechsel wie sie im Tab angegeben sind auch simpel. Ich spiele aber auch schon etwas länger wie Mr.Randy_Rhoads.
    Deshalb frage ich ja, wo die Schwierigkeiten liegen, damit man gezielt helfen kann.
    Ich bin immer für Vereinfachungen.
    Ich habe auch schon für mehrere Tabs oder Griffe Vereinfachungen vorgeschlagen.
    Aber gewisse "Grundlagen" sollte man lernen und schneller Erfolg ist nicht immer alles.
    Manchmal kann auch die Langsamkeit einen nachhaltigeren Erfolg bringen.
    Und innerhalb kürzester Zeit wird man sich wieder dem selben Problem stellen müssen.
    Also ran an den Speck, bis die Finger glühen...;):D


    Andreas
     
  12. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 20.12.05   #12
    Hallo !

    Wo genau liegt das Problem ?
    Genau hier:
    Es ist mir nicht möglich (noch nicht möglich !?) den Sprung von

    ----- -------
    ----- -------
    --4-- -------
    --4-- auf --7---
    --2-- --7---
    ----- --5---

    Und das ganze klingt absolut überhaupt nciht so, wie es tatsächlich lingen sollte. Vllt. daher, weil ich es einfach nicht spielen kann....noch nicht :D ......Ich will das ''kann ich nciht, geht nicht'' nicht benutzen. Ist irgendwie gestrichen bei mir

    Was genau ist der Delay für ein Effekt (nur so nebenbei hier) ?
     
  13. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 20.12.05   #13
    @shapeshifter: okay, du hattest mehr recht bei deiner problemanalyse :twisted: ;)

    @Mr.Randy_Roads: ein delay fügt ein echo zum direkten klang hinzu, was zu einem räumlichen klang oder speziellen effekten führen kann. (Quelle) ein gutes beispiel dafür wäre "welcome to the jungle (intro)" :D
     
  14. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 20.12.05   #14
    Vielleicht hilft dir so eine Übung den Wechsel zu verbessern.
    Ist praktisch eine "Steigerung" von Bund zu Bund:
    Code:
    Übungsvorschlag
         B5   E5   B5   F5      B5   F#5  B5   G5      B5   G#5  B5   A5     
    E||----------------------|----------------------|----------------------||
    B||----------------------|----------------------|----------------------||
    G||--4---------4---------|--4---------4---------|--4---------4---------||
    D||--4----2----4----3----|--4----4----4----5----|--4----6----4----7----||
    A||--2----2----2----3----|--2----4----2----5----|--2----6----2----7----||
    E||-------0---------1----|-------2---------3----|-------4---------5----||
    
    oder nur der Wechsel zwischen A- und E-Saite:
    Code:
    Wechsel H5 / F#5
         B5   F#5       B5      F#5  B5        F#5     B5   F#5  B5   F#5    
    E||----------------------|----------------------|----------------------||
    B||----------------------|----------------------|----------------------||
    G||--4--------------4----|-------4----4---------|--4---------4---------||
    D||--4----4----4----4----|--4----4----4----4----|--4----4----4----4----||
    A||--2----4----4----2----|--4----2----2----4----|--2----4----2----4----||
    E||-------2----2---------|--2--------------2----|-------2---------2----||
    Spiele diese Übungen (falls du sie spielst:D ) am besten mit einem Metronom.
    Ach so, und lieber langsam aber dafür sauber spielen.;)


    Andreas
     
  15. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 20.12.05   #15
    Danke :D ;)

    Also @Thread: Wie schon gesagt: üben!

    Denn Powerchords sind praktisch ein Grundstock eines E-Gitarristen, auf dem viel anderes zeug aufbaut. Wenn du das mal so beherrscht, dass du Saitenwechsel flüssig und ohne gequetsche spielen kannst, dann bist du auch bereit diese Sachen zu spielen.
    Hierfür gibt es nicht (wie für Solos) Fingersätze, Anschlagtechniken oder sonstiges... am besten du findest es einfach selbst heraus. Und wenn du dir GnR live anhörst wird dir evtl auffallen, dass auch Izzy und Slash ihre Riffs nicht 1:1 spielen. Das ist es ja auch, was das Live-Spiel ausmacht... man variiert das Riff ein wenig. Auch wenn es nur hier und da paar Palm-muted-Powerchords sind...

    Ich hoffe du verstehst was ich meine... man muss nicht alles 1:1 spielen, sondern es muss so klingen, dass es dir gefällt! :great:
     
  16. Lipfel

    Lipfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.12.05   #16
    Naja, ein Grund warum es sich nich so passabel anhört kann auch sein, dass du eventuell vergessen hast, deine Gitarre einen Halbton tiefer zu stimmen wenn du mit der CD spielst... Ansonsten ist das mit dem Delay absoluter Quatsch, da das hier nur der Rhythmus ist, nur Slash benutzt hier Delay bei seinem Anfangsriff...

    Sollte das mit dem falschen Tuning nich der Fall sein hilft wohl leider nur üben üben üben ;)
     
  17. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.12.05   #17
    Also am besten ist es, ich übe mal, das ganze zu spielen.
    Sollte es dann doch nciht so sein, wie es sein sollte, werde ich 'nen Aufstand machen, ok ? :D

    Danke Leute, für eure Hilfe !:great:
     
  18. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 21.12.05   #18
    hmmm...wo soll besagte passage vorkommen?sagt mir jetz eigentlich gar nix...kann den song eigentlich spielen.
     
  19. Lipfel

    Lipfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 22.12.05   #19
    Wenn Slash am Anfang seinen Riff mit Delay spielt (wie du ihn denk ich mal auch spielst), werden im Hintergrund diese Akkorde gespielt...
     
  20. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 23.12.05   #20
    Achso...reine Begleitparts hab ich meistens nie gelernt...:D

    (aber wirklich,nur die Leadparts zählen...:eek: :eek: :rolleyes: ;) )
     
Die Seite wird geladen...

mapping