Probleme mit Avast Free Antivirus

von Signalschwarz, 14.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    9.046
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    18.883
    Erstellt: 14.06.18   #1
    Hallo an Alle,

    joar... es nicht hört nicht auf. Nachdem ich ja schon arge (aber andere) Probleme mit der Antivirus-Software von Avira hatte, habe ich zu Avast Free Antivirus gewechselt und da geht der Spaß auch gleich weiter. :(
    Ihr könnt euch gerne (im Stillen) kaputt lachen, es ist ja auch nur noch lächerlich, aber leider auch zum Heulen.

    Hier mal meine aktuelle Liste mit Problemen, ich hoffe mal es gibt hier einen User der die gleichen (Einstiegs-)Probleme hatte und sie lösen konnte.


    1) Problem mit der Registrierung

    Zur Installation habe ich den Offline-Installer heruntergeladen und bin exakt nach dieser

    https://support.avast.com/de-de/article/Install-Free-Antivirus

    Anleitung vorgegangen. Im Anschluss an die Installation wollte ich gleich die Registrierung wie in der verlinkten Anleitung ganz unten beschrieben durchführen, allerdings gibt es gar keinen Punkt "Abonnement" unter "Einstellungen". Wie soll ich vorgehen?



    2) Problem mit der Aktivierung

    Ich habe auch versucht eine Aktivierung durchzuführen, wie in dieser

    https://support.avast.com/de-de/article/9

    Anleitung beschrieben. Ich habe alle Schritte exakt befolgt, aber leider bleibt auch nachdem der ganze Prozess durchgelaufen ist die Meldung, dass 30 Tage verbleiben erhalten. Was läuft da schief?



    3) Problem mit dem manuellen VPS-Update

    Nachdem mir die Meldung, dass die Virendefinitionen nicht aktuell sind, angezeigt wurde, wollte ich diese natürlich sofort auf den neuesten Stand bringen, was leider ebenfalls scheitert. Dabei bin ich wie in dieser

    https://support.avast.com/de-de/article/Update-Antivirus

    Anleitung beschrieben vorgegangen. Der Download-Prozess startet auch, der Balken, der den Gesamtfortschritt anzeigt bleibt aber sehr kurz und dann wird "Unbekannter Fehler" angezeigt. Auch hier wieder Ratlosigkeit meinerseits.



    Weitere Informationen:

    - Betriebssystem: Windows 7 Professional 64-bit, ganz frisch installiert PLUS alle verfügbaren Updates installiert

    - Avast Free Antivirus mit Offline Installer installiert, keine Veränderungen der Programmeinstellungen vorgenommen.

    - Internetverbindung ist stabil, läuft ohne Probleme

    - weitere Antivirus-Software wird nicht genutzt, ebenso auch keine Firewall

    Falls weitere Informationen benötigt werden, bitte einfach nachfragen.



    Beste Grüße an Alle. :):)
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    3.086
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    525
    Kekse:
    3.381
    Erstellt: 14.06.18   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.886
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 14.06.18   #3
    Schau mal auf der Aktivierungsseite oben. Mir ist nicht ganz klar, wie der Passus zu interpretieren ist, klingt jedenfalls nicht ganz eindeutig.
    Ich würde das so verstehen, dass du gar nichts machen musst, bis die kostenlose Lizenz abgelaufen ist. Dann kannst du entscheiden, ob du eine 1 Jahres Lizenz nehmen (bezahlen?) willst oder....automatisch erneuern lassen vom Programm. Wie immer das gemeint ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    9.046
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    18.883
    Erstellt: 14.06.18   #4
    Diese Passage habe ich durchaus gelesen, aber wie auch dir ist mir nicht ganz klar wie sie zu interpretieren ist. Dass man sich nicht mehr registrieren muss und eine auch als "abgelaufen" geltende Lizenz weiterhin gültig ist, wurde mir bereits mitgeteilt/angezeigt, als ich AFA (allerdings eine mehrere Jahre alte Version) bzw. die Lizenz mal auf meinem alten XP-Rechner erneuern wollte. Aber ich wollte halt alles "richtig" machen und bin strikt nach Anleitung vorgegangen, damit alles "richtig" ist und sauber läuft - Du kennst ja meinen bisherigen Leidensweg.

    Dringlicher empfinde ich das Problem, das scheinbar keine Updates geladen werden.

    Das ist auch der einzige Punkt auf den jemand im Avast-Forum eingegangen ist, da hatte ich auch nach Hilfe gefragt (E-Mail-Support für die Free-Variante ist leider unterdessen abgeschafft worden...), hier der Link zum Thread:

    https://forum.avast.com/index.php?topic=219780.0

    Hatte mich zunächst natürlich gefreut, dass sich da jemand recht schnell gemeldet hat. Aber ernsthaft, was der Typ da von mir will von wegen OpenDNS verwenden, Zusatzsoftware installieren und Trallalla... das nervt mich eher an, weil ich kein IT-Spezi bin und auch keiner werden will nur damit das eine Programm endlich tut was der Hersteller verspricht, während alles andere in Sachen Internet und E-Mail läuft.
    Und leider scheint das Forum da so eine Art One-Man-Show zu sein, der Typ ist omnipräsent (ist aber kein Moderator oder Avast-Mitarbeiter) und dass sich da noch jemand anderes einschaltet und eine etwas geerdetere Lösung anbietet, halte ich für seeehr unwahrscheinlich, weil Forum-Gott und so... :(
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.06.18, Datum Originalbeitrag: 14.06.18 ---
    Nein, das ist absolut keine Alternative - einmal wegen schneller Zusammenarbeit und damit verbundenen Materialaustausch und zum anderen wegen den Online-Tutorings.

    Irgendwie schwindet meine Hoffnung, dass mal irgendeine Antivirus-Software problemlos funktioniert. :(
     
  5. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.886
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 14.06.18   #5
    Mhm, deine DNS Einträge sieht man auf den screenshots wirklich nicht, da hat er recht. Glaube aber seine Erklärung (OpenDNS und blabla) nicht wirklich.
    Das ergibt keinen Sinn, denn woher will er wissen, dass deine DNS Einträge nicht passen, die sieht er ja gar nicht :-)
    Ich hätte eine andere Vermutung, aber da wirds langsam technisch....tcp ports.
    Hast du die Windows eigene Firewall aktiviert? Wenn ja, könntest du die ausschalten für einen weiteren Test, das Update zu laden?
    Leider habe ich keinen Windows Rechner hier, blind und aus dem Kopf möchte ich dich nicht dahin führen, das gibt nur Chaos :-)
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.06.18, Datum Originalbeitrag: 14.06.18 ---
    Ja, sehe bei der Registrierung auch keinen Handlungsbedarf. Das Update sollte laufen, sonst hat das ganze Antivirenprogramm ja keinen Sinn.
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.06.18 ---
    Versuch wert
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    9.046
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    18.883
    Erstellt: 14.06.18   #6
    Sollten denn da welche stehen, wenn das OS diese automatisch bezieht? Ich bin davon ausgegangen, dass da nur was steht wenn man sie manuell einfügt.

    Es war, so wie ich das verstanden habe, nur eine Mutmaßung. Die gleiche "Lösung" wollte er einem anderen User auch andrehen der ähnliche Probleme trotz mehrmaliger De-/Reinstallationen hat.

    Da hat er auch gemeint, quasi als Erklärung, dass es an dynamischen IPs hängen könnte. BITTE WAS? Eine führende AV-Software kann nicht mit dynamischen IPs umgehen und verweigert deswegen Downloads und hat Probleme mit dem UI? Das wäre doch ein absolutes Armutszeugnis.

    Und wenn keine Updates geladen werden können, dann MUSS (!) doch eine Meldung erfolgen, wenn sich sonst jemand darauf verlässt, dann ist er am Ende ewig ohne aktuelle Definitionen unterwegs, dann ist die ganze Software doch für die Tonne...


    Ja, die ist aktiv. Denke ich zumindest, ich hab sie nicht ausgeschaltet.

    Übrigens habe ich mir mal alle Informationen auf der "Updates"-Seite notiert. Die Angabe zu "Letztes Update" ändert sich alle paar Minuten

    20:19:19
    20:23:24
    20:27:47
    20:38:02
    20:44:04
    20:50:19
    20:54:39

    Updates sollten laut Einstellungen alle 240 Minuten/4 Stunden erfolgen, wobei "Stream-Updates" aktiviert sind - damit sind wohl kleinere Updates gemeint. Vielleicht sucht AFA auch alle paar Minuten nach Updates, keine Ahnung.
    --- Beiträge zusammengefasst, 14.06.18, Datum Originalbeitrag: 14.06.18 ---
    Im Moment kann ich wohl eh keine Updates ziehen, hatte mir ja heute Mittag den Offline-Installer der aktuellen Virendefinitionen runtergeladen und installiert. Morgen werde ich dann mal, auf gut Glück diese erneut laden und schauen, ob es sich um eine neue Version handelt und dann ggf. das mit der deaktivierten Firewall ausprobieren.
     
  7. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.886
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 14.06.18   #7
    Ja, versuch das ruhig noch mal.
    Wenn ich mir aber
    https://forum.avast.com/index.php?topic=219362.15
    ansehe, scheinen „falsche“ DNS - Einträge ein gern strapaziertes Problem bei denen zu sein. Für mich nicht ganz nachvollziehbar, denn dann würde ich auch Probleme bei anderen Internetdiensten erwarten.
    Seltsam auch, dass das Programm bei dir permanent zu versuchen scheint, das Update zu ziehen.

    Eventuell könnten die Windows-Ereignisprotokolle auf deinem Rechner noch mehr Aufschluss zu möglichen Fehlerquellen geben.

    Einfacher kommst du an deine DNS Einträge übrigens ran, wenn du in der Kommandozeile ipconfig /all eingibst.
    Kannst du gern per PM schicken, ich würde das nicht unbedingt öffentlich posten ;-)
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    9.046
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    18.883
    Erstellt: 14.06.18   #8
    Jaaa, da konnte ich mich nicht zurückhalten und musste was reinschreiben. Vielleicht isser deswegen jetzt angepisst. Aber immer nur zu sagen DNS pipapo und probier mal Beta-Version, da kommste dir doch bisserl verarscht und wie ein Testkarnickel vor.


    Hab gerade drüben auf rec.de einen User erwischt, der auch AFA nutzt und bei dem gibt's nach Programm-Update auch KEIN "Abonnement"-Punkt mehr (!) und seine Virusdefinition entspricht meiner, die ich heute via Offline-Installer aufgespielt habe. Hab ihn jetzt gefragt was bei ihm passiert, wenn er ein manuelles Update versucht. Mal schauen und Finger kreuzen.


    Vielleicht "pingt" (keine Ahnung ob das der richtige Ausdruck ist) AFA immer nur kurz die Homebase an, um zu fragen ob's was neues gibt ud falls ja gibt's ein (kleines, unauffälliges) Stream-Update oder eben ein richtiges Update. So jetzt meine laienhafte Erklärung - natürlich mit einer gewaltigen Portion verzweifelter Hoffnung, dass doch noch alles gut wird.


    Dankööö! Klingt machbarer als sich durch nerdige Seiten mit Erklärungen warum die NSA böse ist und alle Welt irgendwelche DNSdingsbums-Software braucht zu kämpfen. Werde ich gerne darauf zurückkommen, jetzt muss ich mir erstmal was zwischen die Kauleisten packen, sonst gehe ich ein.
     
  9. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.886
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.550
    Kekse:
    32.206
    Erstellt: 14.06.18   #9
    Klar. Bin eh auch schon fast in der Waagerechten :-)
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    9.046
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    18.883
    Erstellt: 14.06.18   #10
Die Seite wird geladen...

mapping