probleme mit boxbespannung

von da iglo, 09.04.05.

  1. da iglo

    da iglo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #1
    hi erstma ich habe meine marshall 1960 box gebraucht gekauft...sie ist neu bespannt.mir ist aber aufgefallen das der bespannstoff ziehmlich dick ist..wie weit beeinflusst das den sound jetzt hab ja keine direkten vergleich .aber macht das viel aus is son schwammiger stoff:confused:
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 09.04.05   #2
    Die Resonanzen kommen eigentlich wenn überhaupt eher vom Holz, das ist aber ganz ok.

    Das ist schon soweit ausgetüftelt, daß das nicht mehr vibriert.

    Meinst Du jetzt den Bespannstoff als "Boxengitter" oder den Filzbezug der Box ?
     
  3. da iglo

    da iglo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #3
    das boxeng"gitter" ist halt eine art schaumstoffmatte
     
  4. hamerfreak

    hamerfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.05   #4
    Boxenbespannungen wirken sich in erster Linie bei den Höhen aus und zwar im Normalfall durchaus positiv. Allzu glasige Anteile des Klangspektrums werden da etwas bedämpft. Eine Gitarrenbox ist ja schliesslich kein HiFi-Teil. Wenn du über die Box spielst und den Eindruck hast, dass die Höhen ok sind, hast du eigentlich nichts zu befürchten.
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 11.04.05   #5
    mach dir da keine sorgen, auf vielen monitor-boxen is auch son "schaumstoff" drauf, ca 3-5mm dick. mir wär da nciht aufgefallen, as würde das was am sound "schlucken" oder so.. ich denk dass sich das so geringfügig auswirkt.... da sin boxenkonstruktion und speaker um einiges wichtiger :), also ich kann mir nicht vorstellen ,dass die box anders klingt als ne "normal" bespannte box
     
  6. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 11.04.05   #6
    Ich hab meinen Laney LC-15 mit so rotem Samt-zeugs bespannt, sehr dichter Stoff, allerdings nich so dick.
    ich hab keinen Unterschied bemerkt...du solltes deinen speakerhalt nicht mit leder oder sonstwas bespannen ;) , aber an sich spricht nichts dagegen

    .greez.
     
  7. da iglo

    da iglo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #7
    ja danke....ich denke das der peavey mit meiner star ehh etwas zu viel höhen hat insofern kanns ja net schaden dankö
     
  8. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.04.05   #8
    sei froh, dass da so Schaumstoff drauf ist.
    Das is dafür, dass wenn bei Gigs jmd bier verschüttet oder so selbiges nicht an die Lautsprecher kommt! is ziemlich teuer das drauf amchen zu lassen, soll heißten ~200-300€.....ja fragt mich :D :cool:


    Gruß,
    Gothic
     
Die Seite wird geladen...

mapping