Probleme mit der Bundreinheit

von Orluk, 19.11.07.

  1. Orluk

    Orluk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    6.10.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 19.11.07   #1
    Hi

    Insbesondere bei der hohen e-saite hab ich ne schlechte Bundreinheit. Ich meine damit, dass der Ton auf dem 12 Bund nicht ganz ein e ist wenn ich die saite auf e stimme.

    Egal wie sehr ich hinten am steg meiner Ibanez Rg schraube. Ich bring einfach keine anständige Bundreinheit hin. Was soll ich tun? Würden neue Saiten vielleicht etwas bringen?
     
  2. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 19.11.07   #2
    Hi!

    Du musst nur die Oktavreinheit wieder herstellen und gegebenenfalls die Halskrümmung neu einstellen. Wie das geht, liest Du hier: Rockinger: Gitarre einstellen.
    Was Du meinst, ist übrigens Oktavreinheit. Wäre sie nicht bundrein, könntest Du sie getrost wegschmeißen.

    MfG
     
  3. P-90

    P-90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Keine Bundreinheit würde bedeuten das die Bünde Deiner Gitarre entweder nicht alle auf dem selben Niveau sind oder in falschen Abständen eingesetzt wurden.
    Ich schließe das erst einmal aus und empfehle Dir mit neuen Saiten und einem Stimmgerät
    die Oktavreinheit einzustellen d.h. leer angespielte gestimmte Saite muss am 12ten Bund gedrückt angeschlagen auf dem Stimmgerät den gleichen Ausschlag anzeigen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping