Probleme mit Netzteil???

von Purist, 03.11.07.

  1. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Hallo..ich habe ein Netzteil mit 9 Volt / 800mA von Conrad und betreibe damit schon länger verschiedene Effektgeräte ohne Problem - auch 4 verschiedene Treter(ohne Delay) mit Verteilerkabel! Mein neu erworbenenes Ibanez Delay DE7 funzt damit allerdings garnicht. Auch nicht, wenn es allein an das Netzteil angeschlossen ist. Es ist zwar sehr schwach ein kurzes Glimmen der LED beim Betätigen des Fußschalters zu erkennen, doch schaltet das Delay nicht ein. bei Verwendung einer 9 Volt Batterie geht alles wie es soll...Leistungsaufnahme des Delays sind 78 mA - sollte also doch bei 800mA des Netzteils problemlos funktionieren...Weiß jemand Rat? - Vielen Dank!!!

    Gruß. telekaster
     
  2. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 03.11.07   #2
    Liefert das Netzteil AC oder DC, und was davon braucht dein Delay?
     
  3. Purist

    Purist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 04.11.07   #3
    Hallo und danke für deine Reaktion auf meine Anfrage..

    Netzteil liefert DC und Delay braucht DC...wie gesagt: an allen anderen Effekten funzt es problemlos. Die haben zwar geringere Leistungsaufnahme, aber sollte ja bei den oben angegebenen Daten nicht das Problem sein..
     
  4. Twiety

    Twiety Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    20.10.12
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 04.11.07   #4
    hat der Netzteil-Anschluss am Ibanez Delay vielleicht eine umgekehrte Polung wie die ganzen anderen Effekte?
     
  5. Purist

    Purist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 04.11.07   #5
    nein - polung ist überprüft und absolut gleich!!

    danke!!
     
  6. Purist

    Purist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.229
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 04.11.07   #6
    habe nach viel lesen in alten büchern folgende idee entwickelt :-))

    also bei genauem hinschauen steht auf dem netzteil 800mA max. das netzteil ist variabel einstellbar von 3 bis 12 volt. nach meinen alten schulbüchern könnte ich jetzt folgern, daß ich die maximalen 800mA nur bei 3 volt habe...bei 9 volt dann entsprechend weniger. ich komme dann zwar beim rechnen immer noch auf etwas mehr als die doppelte leistung des delays (78mA), aber braucht das gerät nicht beim einschalten ein mehrfaches an leistung?

    kaum zu glauben, daß ich in physik ne 1 hatte :-(

    kann jemand mit ahnung diese überlegung bestätigen? oder ist das unsinn? (immerhin kann ich mit dem gleichen netztteil ja gleichzeitig mehrere andere effekte bedienen...
     
  7. Fredson

    Fredson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.07   #7
    hab auch alle meine effekte an ner daisy chain, unter anderem das DE-7 und es funktioniert problemlos! mein netzteil liefert glaub ich gar nicht so viel Strom wie deines!
    Aber wenn du eh schon geschrieben hast, dass das DE-7 auch alleine nicht funktioniert, wirds wohl am ehesten am Gerät selber liegen, oder=?
     
Die Seite wird geladen...

mapping