Probleme mit Rückkopplung

von Pluto_2, 14.09.07.

  1. Pluto_2

    Pluto_2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    2.05.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.07   #1
    Hallo,

    ich spiele seit kurzem in einer Band und drehe im Proberaum den Verstärker natürlich auch lauter auf als zuhause. Leider kommen ständig extreme Pfeifftöne, auch wenn die Seiten abgedämpft sind. Ich stehe etwa 3-4 Meter vom Verstärker entfernt und Gain habe ich auch nur auf die Hälte aufgedreht.
    Merkwürdig ist, das es am Anfang meisten ohne Problem funktioniert und erst nach 1/2 oder 1 Stunde anfängt zu pfeifen.

    Ich habe eine Ibanez SZ520 und einen Hughes & Kettner Matrix 100 Amp. Über einen anderen Verstärker hab ich´s auch schon probiert ; mit dem selben Ergebnis :(
    Woran kann das liegen bzw. was kann man dagegen tun?
     
  2. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 14.09.07   #2
    Klingt stark nach mikrofonierenden Pickups.

    Lösung(smöglichkeit)en:
    a) neue, hochwertige Pickups einbauen
    b) eventuell noch weniger Gain
    c) Pickups neu wachsen
     
  3. Krischi

    Krischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    17.07.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 15.09.07   #3
    Also, bei mir hats auch einfach mit besser abgeschirmten Kabel funktioniert. Ebenfalls hilft es wenn man das Innenleben der Gitarre etwas mehr abschirmt. Also was Pickups betrifft hab ich keine Ahnung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping