probleme mit saffire pro

von jacobunik, 27.01.08.

  1. jacobunik

    jacobunik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #1
    hallo

    sufu hat leider nix gebracht also mal ein neues thema

    also mein system
    pc mit
    2gb ram
    amd x2 5200+
    frisch aufgesetzt mit win xp pro + sp2
    cubase sx3
    dazu die schon erwähnte focusrite saffire pro 26i/o

    problem:
    ich bekomm keine brauchbare latenz hin
    bei standart einstellungen komm ich auf (laut cubase) auf eine gesamt ausgangslatenz von 25 ms:screwy:
    das saffire hat ein asio control panel wo ich asio und firewire buffer size einstellen kann
    hier hab ich
    zusätzlich hab ich dann noch im cubase asio multimedia setup die buffersize auf 512 samples geschraubt
    ich komm leider noch immer auf 10 ms latenz und es knackst bei der wiedergabe:screwy:

    weiß vlt irgendjemand wie groß die latenz max. sein darf für direct monitoring im cubase (sprich das cubase die latenz ausgleicht)???
    weil dann wär mir die latenz eig ziemlch egal oder versteh ich das falsch
    bitte um hilfe!!!
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.01.08   #2
    also 1. was ist an 25ms sooo schlimm - das ist eine 40stel Sekunde !?

    je nach verwendeten VST's und Anzahl an Spuren, braucht es halt etwas Zeit bis die Wandlung von Digital nach Analog stattgefunden hat.
    Du wirst sicher auch mit 2 verschiednen Einstellungen arbeiten (müssen)
    für Aufnahme niedrige Latenz - die Spuren vorher 'einfrieren', dann belasten sie den Rechner nicht so stark
    für Wiedergabe eine höhere Latenz, halt so dass alles ohne Störungen wiedergegeben wird

    noch so'n Tip - am besten fürs Recording eine 2. Windows-Installation machen, wo alles unnütze erst garnicht drin ist z.B. Virenscanner und all das Zeug das sonst so im Hintergrund rumdümpelt und Speicher sowie CPU-Resourcen 'frißt'

    Mein Rechner z.B. WinXP 'normal' verbraucht über 500MB RAM - das abgespeckte 186MB, ist schon ein kleiner Unterschied ;) und die CPU müss sich dann auch nicht um so viel Nebensächliches kümmern.
     
  3. jacobunik

    jacobunik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #3
    das problem is hald das 1. 25ms für ne recording situation ein bissl viel is *gg*

    und zweitens das es schon knackst wenn ich über winamp abspiele und nicht zig audiospuren mit den fettesten hall plugins sondern einfach nur mp3s und das find ich dann ganz schön heftig!!
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.01.08   #4
    na dann ist aber in Deinem System was Oberfaul :( - normal ist das nicht
    vielleicht ungeeigneter Firewire Chipsatz
     
  5. jacobunik

    jacobunik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #5
    chipsatz is zwar nicht von ti aber da mein mainboard auch via chipsatz hab ich bei fw auch auf via gegriffen
    also is jetzt nicht gut aber auch nicht schlecht

    hab heute ne aufnahme (4spuren drums) gemacht mit 24bit/48kHz
    buffergröße 512 und es hat zwar funktioniert aber mit einer gesamtlatenz von 14 ms???

    also mit der karte sollte schon mehr gehen
    zumindest laut erfahrungsberichten und testberichten
     
  6. funkybunch

    funkybunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.08   #6
    ich glaube mein kommentar ist ein wenig spät und du hast das problem schon gelöst.
    hab seit gestern auch die karte und wollte ein wenig schaun wie ich die latenz noch optimieren kann. dabei hab ich den betrag hier gefunden.
    also schonmal vorweg. an deinem system ist irgendwas faul!
    aber trotz allem wird man immer ein paar ms latenz haben.
    ich würde auf direct monitoring schalten (kann man bei der soundkarte super mit dem crossfader in der steuersoftware), dann aufnehmen und nacher wieder in den normalmodus.
    so hast du beim aufnehmen so gut wie keine latenz. also nur den weg den der sound durchs kabel braucht. die paar ns lass ich mal aussen vor. beim abmischen kann man ruhig viel haben. da merkt man nicht mal 100ms ;-)
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 12.03.08   #7
    Sofern man das Feature nicht selbst ausgeschalten hat, egal.
    Du verwechselst da allerdings etwas:
    Aufgeglichen wird der Versatz der Aufnahme. Damit ein Sequencer beim ("Software")-Monitoring die Latenz ausgleichen kann, müßte schon eine Zeitmaschine eingebaut sein.

    Wie funkybunch schon schreibt. Sofern es sich um reines Audio-Material handelt ist die einfachste Lösung Direct Monitoring oder die Monitoring Funktion im Control Panel / Mixer / was auch immer /... des Interfaces selbst. Da bist du dann unabhängig von der Buffergröße immer bei (fast) 0 Latenz.

    Nur weil am Mainboard auch so einer drauf ist, das ist ein schlechter Grund, finde ich.
    Die meisten Hersteller geben ja eh bekannt, welche Chipsätze sie empfehlen. Im Zweifel allerdings -> TI ;-)

    Die Probleme in Winamp müssen nicht zwangsweise etwas damit zu tun haben - ist auch ein anderer Treiber - aber ich würde zuerst einen anderen FW-Controller ausprobieren.

    Normaler Wert eigentlich.
     
  8. Datamix

    Datamix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #8
    hallo ich habe follgendes problem beim saffire pro 10 vielleicht könnt ihr mir da auch weiterhelfen...
    Ich habe über die Kopfhörerausgänge ein extrem leises signal woran könnte das liegen oder ist das normal?

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping