Programm um Instrumente zu simulieren

von viktorii, 09.11.07.

  1. viktorii

    viktorii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.07   #1
    Hallo zusammen.

    Ich möchte einige musikalische Ideen im Bereich Folk umsetzen. Ich spiele zwar Gitarre, Flöte und Dudelsack, aber das reicht für die Umsetzung nicht aus. Deswegen suche ich ein Programm mit dem ich (möglichst einfach) Spuren für Instrumente wie Geige, Bass und Percussion programmieren kann. Das ganz sollte natürlich möglichst realistisch klingen.
    Bis jetzt habe ich das mit Guitar Pro und SoundClub gemacht. Da Guitar Pro über Midi geht, klingt das sehr bescheiden. Und SoundClub ist ein sehr simples Prog um Mod Files zu erstellen. Die Samples klingen auch recht wenig organisch.
    Also welches Programm wäre da am besten geeignet? Habe schon rumgesucht, aber ich kann nicht wirklich ersehen, welches das geeignetste für mich ist. Wenn jemand der etwas Erfahrung mit solchen Programmen hat, mir einen kleinen Tipp geben kann, wäre ich sehr dankbar!

    Gruß
    Viktor
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.050
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 10.11.07   #2
    Ist dir klar, was Midi eigentlich genau ist?

    Oder anders gefragt ist dir der Unterschied bei Programmen zwischen
    Sound versus Noten
    klar?
     
  3. viktorii

    viktorii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.07   #3
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa... ist mir klar.... Du weißt doch was ich meine.... Der Synthesizer der Soundkarte klingt halt bla bla.... Sehr produktiv war das jetzt nicht....
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 10.11.07   #4
    Nich gleich zickig werden ;)

    Worum es geht ist der Umstand, dass Programme zur Instrumentensimulation sog. virtuelle Instrumente sind (zumeist im sog. VSTi Standard), und dass sie einen Host-Sequencer benötigen (Cubase o.ä.).

    Mit Guitar Pro kriegst du da nichts zustande in der Hinsicht.
     
  5. UranusEXP

    UranusEXP Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    30.08.16
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    130
    Kekse:
    12.439
    Erstellt: 10.11.07   #5
    Hi,

    von Yellow Tools gibt's derzeit eine kostenlose Version des Samplers Independence inkl. 2GB Library.

    Guckst du hier:

    LINK

    Bass und Percussion kannst du damit wohl schon mal gut abdecken. Ein ordentliche Solo-Geige für Folk mit Samples hinzukriegen, ist da schon weit schwieriger, aber auch das geht inzwischen überraschend gut, entsprechenden Programmieraufwand vorausgesetzt.

    Sehr beeindruckt haben mich die Audio-Demos der Garritan Stradivari Solo Violin. Ist mit 200 EUR aber auch nicht billig.

    Gigaviolin kostet die Hälfte.

    Nochmal, das Programmieren von halbwegs vernünftigen Solo-Streichern ist schwierig und nicht sonderlich intuitiv. Ich sage bewusst programmieren, denn im Gegensatz zum Bass, Klavier oder Percussion kann man die nicht einfach so in Echtzeit realistisch auf der Tastatur spielen.

    Zumindest bisher. Das Garritan-Plugin ist nämlich in der Hinsicht sehr vielversprechend:

    Schau dir mal hier das Video an.

    Gruß,

    Uranus
     
  6. Lhiya

    Lhiya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    25.06.14
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 19.11.07   #6
    Hallo zusammen

    Also es gibt ein paar Programme die Instrumente simulieren das eine ist

    ClickMusicalKeys

    Das andere ist VisualMusic

    LG Ashuya
     
  7. Lightning Poker

    Lightning Poker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.05
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 20.11.07   #7
    Wie wäre es denn mit einem Gitarrensynthesizer!?!

    Der Roland GR 20 XL erzeugt die Sounds des JV 1080 (ein immer noch gefragtes Soundmodul).
    Habe mir das Teil mal ausgeliehen und war von den Piano-Bass und Streichersounds echt angetan!
    Auch Drum und hunderte andere Instrumente (Sounds) wie Flöte, Cello usw. sind in (für meine Ohren) ansprechender Qualität enthalten!

    Habe jetzt gerade den Link nicht parat, aber es gibt auf der Roland Seite glaube ich auch Videos und Soundbeispiele!

    Auch gut geeignet wenn du mit deiner Gitarre (oder Bass) andere Sounds (VSTi's) ansteuern willst.
    Da ich kein Piano spielen kann ist dieses Teil für mich als Gitarrist ein sehr schönes Werkzeug um all diese neuen Softwareinstrumente die es ja heute gibt ohne Tastatur oder Maus anzusteuern!

    Falls du das noch nicht kennst, check it out!!

    Gruß,
    Poker
     
Die Seite wird geladen...

mapping